Tabelleneigenschaften

Diese Eigenschaftenseite enthält eine Gruppe von Eigenschaften für die Tabellen in der Datenbank.

Ausgewählte Tabelle

Zeigt den Namen der Tabelle im Tabellendesigner oder der ausgewählten Tabelle in dem Datenbankdiagramm an. Wenn in dem Datenbankdiagramm mehr als eine Tabelle ausgewählt ist, ist nur der Name der ersten Tabelle in der Auswahl sichtbar. Erweitern Sie die Liste, um eine andere Tabelle zu wählen, deren Eigenschaften Sie überprüfen oder bearbeiten möchten.

Besitzer

Zeigt den Namen des Besitzers der Tabelle an. Der Besitzername ist entweder eine Microsoft SQL Server-Rolle oder ein SQL Server-Benutzer. Die Dropdownliste enthält alle in der Datenbank definierten Benutzer und Rollen. Innerhalb der Dropdownliste haben die Benutzer und Rollen verschiedene Symbole; das Rollensymbol zeigt zwei Gesichter, das Benutzersymbol zeigt nur ein Gesicht.

Tabellenname

Zeigt den Namen der ausgewählten Tabelle an. Um die Tabelle umzubenennen, geben Sie in diesem Feld einen neuen Namen ein. Weitere Informationen finden Sie unter Umbenennen einer Tabelle.

Tabellenidentitätsspalte

Zeigt die Spalte an, die SQL Server als Identitätsspalte der Tabelle verwendet. Um die Identitätsspalte zu ändern, wählen Sie aus der Dropdownliste. In der Dropdownliste können Sie den leeren Eintrag wählen, um anzuzeigen, dass die Tabelle über keine Identitätsspalte verfügt.

ROWGUID-Tabellespalte

(Nur SQL Server 7.0 oder höher.) Zeigt die Spalte an, die SQL Server als ROWGUID-Spalte der Tabelle verwendet. Um die ROWGUID-Spalte zu ändern, wählen Sie aus der Dropdownliste. Sie können in der Dropdownliste den leeren Eintrag wählen, um anzuzeigen, dass die Tabelle über keine ROWGUID-Spalte verfügt.

Tabellendateigruppe

Wählen Sie den Namen der Dateigruppe aus, in der die ausgewählten Tabellendaten gespeichert werden sollen. Diese Einstellung ist nur aktiviert, wenn mindestens eine benutzerdefinierte Dateigruppe vorhanden ist. Diese Einstellung steht nur in SQL Server 7.0- oder höheren Datenbanken zur Verfügung. Wenn Sie ein Datenbankobjekt erstellen und nicht die entsprechende Dateigruppe angeben, weist SQL Server das Objekt der Standarddateigruppe zu. Die voreingestellte Standarddateigruppe lautet Primär.

Weitere Informationen zum Erstellen und Verwenden von Dateigruppen finden Sie in der Dokumentation zu SQL Server.

Textdateigruppe

Wählen Sie den Namen der Dateigruppe aus, in der der Text und die Bilder aus der ausgewählten Tabelle gespeichert werden sollen. Diese Einstellung ist nur aktiviert, wenn mindestens eine benutzerdefinierte Dateigruppe vorhanden ist. Diese Einstellung steht nur in SQL Server 7.0- oder höheren Datenbanken zur Verfügung. Wenn Sie ein Datenbankobjekt erstellen und nicht die entsprechende Dateigruppe angeben, weist SQL Server das Objekt der Standarddateigruppe zu. Die voreingestellte Standarddateigruppe lautet Primär.

Weitere Informationen zum Erstellen und Verwenden von Dateigruppen finden Sie in der Dokumentation zu SQL Server.

Beschreibung

Sie können einen beliebigen Text in dieses Feld eingeben. Der eingegebene Text wird als erweiterte Eigenschaft unter SQL Server 2000 implementiert. Dieses Feld ist nur verfügbar, wenn Sie mit einer SQL Server 2000-Datenbank verbunden sind.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×