TEILERGEBNIS (Funktion)

In diesem Artikel werden die Formelsyntax und die Verwendung der Funktion TEILERGEBNIS in Microsoft Excel beschrieben.

Beschreibung

Gibt ein Teilergebnis in einer Liste oder Datenbank zurück. Grundsätzlich ist es einfacher, eine mit Teilergebnissen versehene Liste mithilfe des Befehls Teilergebnisse in der Gruppe Gliederung auf der Registerkarte Daten der Excel-Desktopanwendung zu erstellen. Nachdem eine solche mit Teilergebnissen versehene Liste erstellt wurde, können Sie diese mit der Funktion TEILERGEBNIS bearbeiten.

Syntax

TEILERGEBNIS(Funktion;Bezug1;[Bezug2];...)

Die Syntax der Funktion TEILERGEBNIS weist die folgenden Argumente auf:

  • Funktion     Erforderlich. Ein Wert von 1 bis 11 oder von 101 bis 111, der die für das Teilergebnis zu verwendende Funktion angibt. 1 bis 11 schließt manuell ausgeblendete Zeilen ein, während 101-111 diese ausschließt. Herausgefilterte Zellen werden immer ausgeschlossen.

Funktion
(bezieht ausgeblendete Werte ein)

Funktion
(ignoriert ausgeblendete Werte)

Funktion

1

101

MITTELWERT

2

102

ANZAHL

3

103

ANZAHL2

4

104

MAX

5

105

MIN

6

106

PRODUKT

7

107

STABW

8

108

STABWN

9

109

SUMME

10

110

VARIANZ

11

111

VARIANZEN

  • Bezug1     Erforderlich. Der erste benannte Bereich oder Bezug, für den Sie das Teilergebnis berechnen möchten

  • Bezug2;...     Optional. 2 bis 254 benannte Bereiche oder Bezüge, für die Sie das Teilergebnis berechnen möchten

Hinweise

  • Werden innerhalb des von "Bezug1; Bezug2;…" angegebenen Bereichs weitere Teilergebnisse (oder geschachtelte Teilergebnisse) berechnet, werden diese geschachtelten Teilergebnisse ignoriert, damit sie nicht mehrfach berücksichtigt werden.

  • Für die Funktionskonstanten von 1 bis 11 bezieht die Funktion TEILERGEBNIS die über den Befehl Zeilen ausblenden im Untermenü Ausblenden und Einblenden des Befehls Format in der Gruppe Zellen auf der Registerkarte Start der Excel-Desktopanwendung ausgeblendeten Datenwerte ein. Verwenden Sie diese Konstanten, wenn Sie das Teilergebnis von ausgeblendeten und nicht ausgeblendeten Zahlen in einer Liste berechnen möchten. Bei den Funktionskonstanten von 101 bis 111 ignoriert die Funktion TEILERGEBNIS Datenwerte, die über den Befehl Zeilen ausblenden ausgeblendet wurden. Verwenden Sie diese Konstanten, wenn das Teilergebnis von ausschließlich nicht ausgeblendeten Zahlen in einer Liste berechnet werden soll.

  • Die Funktion TEILERGEBNIS ignoriert alle Zeilen, die nicht im Ergebnis eines Filters enthalten sind, unabhängig vom verwendeten Funktionswert.

  • Die Funktion TEILERGEBNIS wurde für Datenspalten oder vertikale Bereiche konzipiert, jedoch nicht für Zeilen mit Daten oder horizontale Bereiche. Wenn Sie beispielsweise das Teilergebnis eines horizontalen Bereichs mithilfe von "Funktion = 101 oder höher" berechnen, wie z. B. "TEILERGEBNIS(109,B2:G2)", hat das Ausblenden einer Spalte keine Auswirkungen auf das Teilergebnis. Wird hingegen eine Zeile im Teilergebnis eines vertikalen Bereichs ausgeblendet, wirkt sich das auf das Teilergebnis aus.

  • Handelt es sich bei einem Bezug um einen 3D-Bezug, gibt TEILERGEBNIS den Fehlerwert #WERT! zurück.

Beispiel

Kopieren Sie die Beispieldaten in der folgenden Tabelle, und fügen Sie sie in Zelle A1 eines neuen Excel-Arbeitsblatts ein. Um die Ergebnisse der Formeln anzuzeigen, markieren Sie sie, drücken Sie F2 und dann die EINGABETASTE. Im Bedarfsfall können Sie die Breite der Spalten anpassen, damit alle Daten angezeigt werden.

Daten

120

10

150

23

Formel

Beschreibung

Ergebnis

=TEILERGEBNIS(9;A2:A5)

Die Summe des Teilergebnisses der Zellen A2:A5, wozu 9 als erstes Argument verwendet wird

303

=TEILERGEBNIS(1;A2:A5)

Der Mittelwert des Teilergebnisses der Zellen A2:A5, wozu 1 als erstes Argument verwendet wird

75,75

Hinweise

Für die Funktion TEILERGEBNIS ist als erstes Argument immer ein numerisches Argument (1 bis 11, 101 bis 111) erforderlich. Dieses numerische Argument wird auf das Teilergebnis der Werte (Zellbereiche, benannte Bereiche) angewendet, die als die anschließenden Argumente angegeben sind.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×