Synchronisieren von Daten zwischen einem SharePoint-Dateitool und einer SharePoint-Website in SharePoint Workspace 2010

Regelmäßige Synchronisierungen müssen erfolgen, um parallele Sätze von Daten zwischen einem SharePoint-Dateitool und seiner zugeordneten SharePoint-Website zu erhalten. Jedes Mal, wenn eine Synchronisierung gestartet wird, werden alle Änderungen, die seit der letzten Synchronisierung an beiden Orten aufgetreten sind, ausgetauscht. Diese Änderungen können beispielsweise Dateien umfassen, die hinzugefügt, gelöscht, umbenannt oder verschoben wurden, sowie Aktualisierungen von Dateiinhalten.

Nur ein Mitglied eines SharePoint-Dateitools kann der Synchronisator sein, weshalb dieses Mitglied die Verantwortung für die Initiierung regelmäßiger Synchronisierungen trägt. Wenn Sie als Synchronisator über einen längeren Zeitraum nicht in der Lage sind, diese Aufgabe durchführen, sollten Sie die Zuständigkeit an ein anderes Mitglied übergeben. Alternativ können Sie geplante Synchronisierungen aktivieren, sodass die Synchronisierungen automatisch in bestimmten Zeitabständen erfolgen.

Um eine Synchronisierung zu starten, klicken Sie auf Jetzt synchronisieren...

Wechseln zwischen manueller und geplante Synchronisierung

Der Synchronisator kann jederzeit zwischen manueller und geplanter Synchronisierung wechseln. Um die aktuelle Synchronisierungseinstellung anzuzeigen, zeigen Sie im Statusbereich auf das Kalendersymbol. Zum Beispiel:

Einstellung des aktuellen Synchronisierungszeitplans

So ändern Sie diese Einstellung

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Start auf Synchronisieren, und klicken Sie dann auf Synchronisierungszeitplan.

    Tipp :  Sie können auch auf das Symbol "Kalender" im Statusbereich klicken

  2. Nehmen Sie die gewünschten Änderungen vor, und klicken Sie auf OK.

Ermitteln des Vorliegens nicht synchronisierter Änderungen

Im Statusbereich des SharePoint-Dateitools wird der aktuelle Synchronisierungsstatus angezeigt, allerdings nur für den aktuellen Synchronisator.

Statusmeldung

Bedeutung

Alle Groove-Dateien sind synchronisiert.

Es liegen keine Änderungen an Inhalten im SharePoint-Dateitool vor, die an die SharePoint-Dokumentbibliothek gesendet werden sollten. Es können aber Änderungen in der SharePoint-Bibliothek ausstehen, die bei der nächsten Synchronisierung an SharePoint Workspace gesendet werden sollen. Klicken Sie auf den Link "Vorschau", um anzuzeigen, ob ausstehende Änderungen in der SharePoint-Bibliothek vorhanden sind.

Alle Groove-Dateien sind synchronisiert. Synchronisierungsfehler.

Obgleich selten, kann es doch gelegentlich unter bestimmten Umständen vorkommen, dass alle Dateien synchronisiert werden, aber Synchronisierungsfehler vorliegen. Beispielsweise können unterschiedliche Regeln hinsichtlich der Zulässigkeit von Dateitypen in einem SharePoint-Dateitool und auf der SharePoint-Website vorhanden sein. Infolgedessen kann eine Datei, die der SharePoint-Bibliothek hinzugefügt wurde, im SharePoint-Dateitool nicht zulässig sein.

In diesem Tool sind nicht synchronisierte Änderungen vorhanden.

Es steht mindestens eine Änderung im SharePoint-Dateitool aus, die bei der nächsten Synchronisierung an die SharePoint-Bibliothek gesendet werden soll. Klicken Sie auf den Link "Vorschau", um eine Zusammenfassung aller ausstehenden Änderungen anzuzeigen, einschließlich ausstehender Änderungen in der SharePoint-Bibliothek.

In diesem Tool sind nicht synchronisierte Änderungen vorhanden. Synchronisierungsfehler.

In der Regel ergibt sich dieser Status aus Dateikonflikten zwischen dem SharePoint-Dateitool und der SharePoint-Website, die während einer Synchronisierung auftreten. Klicken Sie auf den Link "Synchronisierungsfehler", um Fehler zu prüfen und Maßnahmen zur Behebung von Konflikten und anderen Problemen zu ergreifen.

Vorschau von Synchronisierungsaktualisierungen

Wenn der Synchronisator eine Synchronisierung initiiert, wird das Fenster Vorschau für Synchronisierung geöffnet, in dem alle ausstehenden Aktualisierungen beschrieben werden. In dem Fenster The Vorschau für Synchronisierung werden außerdem alle ausstehenden Änderungen aufgeführt, die zu Synchronisierungsfehlern führen werden. Bei Synchronisierungsfehlern, die auf einen Dateikonflikt hindeuten, wird empfohlen, Maßnahmen zur Behebung dieser Fälle zu unternehmen, bevor die Synchronisierung fortgesetzt wird.

Hinweis :  Sie können die Synchronisierung fortsetzen, ohne zuvor die Konflikte behoben zu haben. Wenn Sie dies tun, wird ein Link Synchronisierungsfehler angezeigt. Sie können auf diesen Link klicken, um ein Dialogfeld Synchronisierungsfehler zu öffnen, in dem eine Liste der Konflikte angezeigt wird. Dieses Dialogfelde enthält aber nicht die automatisierten Features zum Beheben von Konflikten, die Sie im Fenster Vorschau für Synchronisierung vorfinden. Demzufolge müssen Sie alle Konflikte manuell beheben.

Beheben von Synchronisierungsfehlern

So beheben Sie Synchronisierungsfehlern im Fenster Vorschau für Synchronisierung

  1. Wählen Sie einen Eintrag aus, der auf einen Konflikt hinweist.

    Im unteren Bereich des Dialogfelds finden Sie Informationen über die Ursache des Konflikts.

  2. Klicken Sie auf Auflösen..., um das Dialogfeld Konflikt lösen zu öffnen.

  3. Wählen Sie die Datei- oder Ordneränderungen aus, die Sie behalten möchten (die SharePoint-Dateitoolversion oder die SharePoint-Websiteversion), und klicken Sie auf OK.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×