Switch-Funktion

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Wertet eine Liste von Ausdrücken aus und gibt einen Wert des Typs Variant oder einen Ausdruck zurück, der dem ersten Ausdruck in der Liste zugeordnet ist, für den True gilt.

Syntax

Wechseln ( Ausdruck-1, Wert-1 [Ausdruck-2, Wert-2 ]... [; Ausdruck-n, Wert-n ] )

Die Syntax der Switch-Funktion weist die folgenden Argumente auf:

Argument

Beschreibung

Ausdruck

Erforderlich. Variant-Ausdruck, der ausgewertet werden soll.

Wert

Erforderlich. Zurückzugebender Wert oder Ausdruck, wenn für den entsprechenden Ausdruck Wahr gilt.


Hinweise

Die Liste der Argument für die Switch-Funktion besteht aus Paaren von Ausdrücken und Werten. Die Ausdrücke werden von links nach rechts ausgewertet. Der Wert, der dem ersten Ausdruck zugeordnet ist, für den Wahr gilt, wird zurückgegeben. Wenn Teile nicht richtig zu Paaren zusammengefasst werden, tritt ein Laufzeitfehler auf. Wenn z. B. für Ausdruck-1 der Wert Wahr gilt, wird von Switch der Wert Wert-1 zurückgegeben. Wenn Ausdruck-1 den Wert Falsch ergibt, aber Ausdruck-2 den Wert Wahr, wird von Switch der Wert Wert-2 zurückgegeben usw.

Switch gibt einen Null-Wert zurück, wenn:

  • Für keinen der Ausdrücke gilt Wahr.

  • Der erste Ausdruck, für den Wahr gilt, weist einen entsprechenden Wert auf, der Null ist.

Von Switch werden alle Ausdrücke ausgewertet, auch wenn nur einer zurückgegeben wird. Deshalb sollten Sie auf ungewünschte Nebenwirkungen achten. Wenn beispielsweise die Auswertung eines Ausdrucks zu einer Division durch Null führt, tritt ein Fehler auf.

Beispiel

Hinweis : Die folgenden Beispiele zeigen die Verwendung dieser Funktion in einem VBA-Modul (Visual Basic for Applications). Wenn Sie weitere Informationen zum Arbeiten mit VBA wünschen, wählen Sie Entwicklerreferenz in der Dropdownliste neben Suchen aus, und geben Sie einen oder mehrere Begriffe in das Suchfeld ein.

In diesem Beispiel wird die Switch-Funktion verwendet, um den Namen einer Sprache zurückzugeben, die dem Namen einer Stadt entspricht.

Function MatchUp (CityName As String)
Matchup = Switch(CityName = "London", "English", _
CityName = "Rome", "Italian", _
CityName = "Paris", "French")
End Function

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×