Suchen von verloren gegangenen Notizen in OneNote 2016 für Windows

Wenn Sie einige Ihrer OneNote 2016-Notizen nicht finden können, bedeutet das nicht, dass sie nicht mehr vorhanden sind. Notizen können an unterschiedlichen Speicherorten landen. Hier haben wir einige Vorschläge zusammengestellt, wie Sie Ihre Notizen finden können.

Hinweise : Wenn Sie eine Computer mit Windows 10 verwenden, ist Ihnen möglicherweise nicht bewusst, dass es zwei Versionen von OneNote gibt: Die Desktopanwendung, OneNote 2016, und eine weitere Version, die eng in Windows 10 integriert ist und einfach nur OneNote heißt. Starten Sie OneNote 2016, um zu prüfen, ob Ihre Notizen vorhanden sind, bevor Sie die nachfolgenden Schritte durchführen.

Sie können außerdem die Standardversion von OneNote ändern, wenn Sie das wünschen.

Schritt 1: Verwenden der Suchfunktion

Die schnellste und einfachste Möglichkeit, etwas in OneNote wiederzufinden, ist, danach zu suchen. OneNote kann Wörter in Text, handschriftlichen Eingaben, Bildern und sogar in Audio- und Videoaufzeichnungen finden.

  1. Wählen Sie im Suchfeld in der oberen rechten Ecke den Pfeil rechts neben dem Lupensymbol aus, und wählen Sie in der daraufhin angezeigten Liste die Option Alle Notizbücher aus.

    Hinweis : Wenn Sie lieber Tastenkombinationen verwenden, können Sie STRG+E drücken, um Ihre Suche auf alle Notizbücher zu erweitern.

  2. Geben Sie im Suchfeld ein Stichwort oder einen Ausdruck ein.

    Verwenden Sie "Suchen", um an einer beliebigen Stelle in OneNote nach Notizen zu suchen.

  3. Während der Eingabe gibt OneNote Seitenergebnisse zurück, die Ihrem Suchbegriff oder -ausdruck entsprechen. Wählen Sie ein Suchergebnis aus, um die entsprechende Notiz abzurufen.

  4. Wenn Sie die Suche abgeschlossen haben, drücken Sie ESC.

Suchen nach Wörtern in Audio- und Videoclips

OneNote kann gesprochenen Text in Audio- und Videoaufzeichnungen erkennen, wenn die Audio-Suche aktiviert ist. Diese Option ist standardmäßig deaktiviert, weil sie die Suche verlangsamt.

So aktivieren Sie die Audio-Suche

  1. Wählen Sie Datei > Optionen > Audio und Video aus.

  2. Aktivieren Sie unter Audio-Suche das Kontrollkästchen Suche nach Wörtern in Audio- und Videoaufzeichnungen aktivieren, und klicken Sie dann auf OK.

Seitenanfang

Schritt 2: Erneutes Öffnen geschlossener Notizbücher

Wenn Ihre Notizen in einem Notizbuch gespeichert sind, das Sie zuvor geschlossen haben, müssen Sie es erneut öffnen, damit diese Notizen bei der Suche berücksichtigt werden.

  1. Wählen Sie Datei > Öffnen aus.

  2. Wählen Sie unter Zuletzt verwendete Notizbücher das Notizbuch aus, das Sie öffnen möchten.

  3. Suchen Sie in den Abschnitten und Seiten Ihrer erneut geöffneten Notizbücher, oder führen Sie eine andere Notizbuchsuche durch.

Schritt 3: Überprüfen des Abschnitts "Schnelle Notizen"

Wenn Sie eine frühere Version auf OneNote 2016 aktualisiert haben, wurden möglicherweise einige Notizen in einem besonderen Abschnitt mit dem Namen "Schnelle Notizen" gesammelt. Vor OneNote 2013 wurde dieser Abschnitt als "Nicht abgelegte Notizen" bezeichnet. Überprüfen Sie auf jeden Fall, ob dieser Abschnitt in Ihrem Standardnotizbuch vorhanden ist.

  1. Öffnen Sie den Notizbuchbereich durch Klicken auf den Namen Ihres aktuellen Notizbuchs, der sich auf der linken Seite direkt unter dem Menüband befindet. (Überspringen Sie diesen Schritt, wenn der Notizbuchbereich auf dem Bildschirm verankert ist.)

  2. Wählen Sie unten im Notizbuchbereich die Option Schnelle Notizen aus.

  3. Wählen Sie im Abschnitt Schnelle Notizen die Abschnittsregisterkarten oben oder die Seitenregisterkarten auf der rechten Seite aus, um alle Notizen zu durchsuchen, die OneNote hier möglicherweise gesammelt hat.

Hinweis : In der Regel werden beiläufig erstellte Notizen, die im Abschnitt "Schnelle Notizen" gespeichert sind, bei einer Suche, die alle Notizbücher einschließt, berücksichtigt. Wenn Sie diesen Abschnitt jedoch in ein anderes Notizbuch verschoben haben, das inzwischen geschlossen wurde, wird der Abschnitt nicht in den Suchergebnissen berücksichtigt.

Seitenanfang

Schritt 4: Manuelles Synchronisieren von freigegebenen Notizbüchern

Wenn Sie mit einem oder mehreren freigegebenen Notizbüchern arbeiten, die auf OneDrive gespeichert sind, wird OneNote möglicherweise nicht ordnungsgemäß mit diesen freigegebenen Speicherorten synchronisiert. Durch manuelles Synchronisieren der freigegebenen Notizbücher können Sie herausfinden, ob ein Problem vorliegt.

  1. Öffnen Sie das freigegebene Notizbuch, in dem Sie die fehlenden Notizen vermutet haben.

  2. Wählen Sie Datei > Synchronisierungsstatus anzeigen aus.

  3. Überprüfen Sie im Dialogfeld Synchronisierung des freigegebenen Notizbuchs, ob die Option Bei Änderung automatisch synchronisieren aktiviert ist.

  4. Wählen Sie Alle synchronisieren aus.

Wenn für eins der freigegebenen Notizbücher in Ihrer Liste Fehlermeldungen angezeigt werden, klicken Sie auf die Schaltfläche Hilfe neben den einzelnen Notizbüchern, um mit der Problembehandlung zu beginnen. Sofern Sie nicht alle eventuellen Synchronisierungsprobleme beheben, können Sie keine Notizen sehen, die andere Benutzer dem freigegebenen Notizbuch hinzugefügt haben, und es werden auch keine Notizen angezeigt, die Sie von anderen Computern oder Geräten aus hinzugefügt haben.

Schritt 5: Überprüfen Sie Ihre OneDrive-Ordner

Wenn Sie vermuten, dass sich Ihre Notizen auf OneDrive befinden, und die Suche nach ihnen in OneNote keine Ergebnisse erbracht hat, versuchen Sie, die Notizen direkt in Ihren OneDrive-Ordnern zu finden, ohne OneNote zu verwenden.

  1. Melden Sie sich über die OneDrive-Startseite oder über die OneDrive-App für Windows 10 bei Ihrem OneDrive-Konto an.

  2. Durchsuchen Sie Ihre Dokumentordner, und öffnen Sie Notizen, Dokumente und andere Dateien, um nach den gewünschten Informationen zu suchen. Überprüfen Sie auch andere Dokumente und Dateien für den Fall, dass sich Ihre Notizen darin (und nicht in OneNote) befinden.

Seitenanfang

Schritt 6: Überprüfen des Notizbuch-Papierkorbs

Wenn Sie alle oben aufgeführten Schritte ausprobiert haben und Ihre Notizen trotzdem nicht finden konnten, haben Sie – oder hat ein anderer Benutzer mit Zugriff auf Ihre Notizbücher – die Notizen vielleicht gelöscht. Glücklicherweise speichert OneNote Notizen automatisch für einen begrenzten Zeitraum, nachdem sie aus dem freigegebenen Notizbuch gelöscht wurden, sodass Sie versuchen können, sie wiederherzustellen.

  1. Öffnen Sie das freigegebene Notizbuch, in dem Sie die verlorenen Notizen vermutet haben.

  2. Wählen Sie Verlauf > Notizbuch-Papierkorb > Notizbuch-Papierkorb aus.

Wenn Sie Ihre gelöschten Notizen hier finden, können Sie diese wiederherstellen, indem Sie die Seiten wieder zurück an ihren vorgesehenen Platz verschieben:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Registerkarte jeder Seite, die Sie wiederherstellen möchten, und wählen Sie dann Verschieben oder kopieren aus.

  2. Wählen Sie im Dialogfeld Seiten verschieben oder kopieren den Notizbuchabschnitt aus, in den Sie die Seite verschieben möchten, und wählen Sie dann Verschieben aus. Wenn Sie die Seite in einen Abschnitt in einem anderen Notizbuch verschieben möchten, klicken Sie zuerst auf das Pluszeichen (+) neben dem entsprechenden Notizbuch in der Liste, und wählen Sie dann darin einen Abschnitt aus.

  3. Wiederholen Sie die Schritte 1 und 2 für alle weiteren Seiten, die Sie aus dem Notizbuch-Papierkorb verschieben möchten.

Weitere Hilfe

Wenn keiner der Vorschläge in diesem Artikel Ihnen helfen konnte, die verloren gegangenen Notizen wiederherzustellen, erwägen Sie, das Problem in den OneNote-Foren auf Microsoft Answers zu schildern. Möglicherweise ist bei einem anderen Kunden das gleiche Problem aufgetreten, oder ein Mitglied des OneNote-Produktteams kann vielleicht weiterhelfen.

Seitenanfang

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×