Suchen verlorener oder fehlender Dateien in OneDrive

Suchen verlorener oder fehlender Dateien in OneDrive

Wenn Sie eine Datei oder einen Ordner in OneDrive nicht finden können, probieren Sie diese Tipps aus.

Hinweise: 

  • Sie können nach Dateien, Fotos und sogar Text innerhalb der Dateien und Fotos suchen. Wählen Sie in der oberen Leiste Suchen aus, und geben Sie im Suchfeld Ihren Suchbegriff ein. Das funktioniert auch bei der mobilen OneDrive-App. Erfahren Sie mehr dazu, wie Sie OneDrive-Dateien suchen und damit arbeiten können unter Android, iOS oder Windows Phone.

  • Wenn Sie OneDrive for Business verwenden, haben Sie Ihre Dateien möglicherweise versehentlich unter Ihrem Business-Konto statt Ihrem persönlichen Konto gespeichert. Um die Dateien in OneDrive for Business zu suchen, wechseln Sie zu http://portal.office.com/onedrive. Wenn Dateien in OneDrive for Business verloren gegangen sind, können Sie Ihre Frage in den OneDrive for Business-Community-Foren stellen. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich an Ihre IT-Abteilung oder den Administrator.

Möglicherweise wurde eine Datei noch nicht synchronisiert. Mit Office 2016 gespeicherte Dateien werden zuerst auf OneDrive hochgeladen und dann mit Ihrem lokalen PC synchronisiert. Wenn Probleme beim Synchronisieren von Office-Dateien auftreten, beeinträchtigt möglicherweise das Office Upload-Cachesystem die OneDrive-Synchronisierung. Versuchen Sie es mit Deaktivieren der betreffenden Einstellung in den OneDrive-Einstellungen.

Die Dateien oder Ordner wurden möglicherweise versehentlich gelöscht (von Ihnen oder von jemand anderem, wenn in einem freigegebenen Ordner gespeichert waren). Wechseln Sie zum Papierkorb auf der OneDrive-Website oder in der OneDrive-App. Wenn Sie Ihr OneDrive auf einem Computer synchronisieren, überprüfen Sie den Desktop-Papierkorb (auf einem PC) oder den Papierkorb (auf einem Mac).

Der Screenshot zeigt die Registerkarte "Papierkorb" auf OneDrive.com.

  • Beachten Sie Folgendes: Wenn Sie eine Datei in OneDrive von einem Gerät löschen, wird sie überall aus OneDrive gelöscht. Und wenn Sie eine Datei aus OneDrive an einen anderen Speicherort auf einem Gerät verschieben, wird sie aus Ihrem OneDrive entfernt.

  • OneDrive entfernt Dateien automatisch aus dem Papierkorb, wenn sie dort 30 Tage aufbewahrt wurden. Wenn Sie eine Datei, die sich im Papierkorb befindet, behalten möchten, stellen Sie sie unbedingt innerhalb von 30 Tagen wieder her. Weitere Informationen zum Wiederherstellen von Dateien finden Sie unter Wiederherstellen von gelöschten Dateien oder Ordnern.

  • Wenn Sie einen Ordner für andere Benutzer freigegeben haben und nicht möchten, dass sie Elemente aus dem Ordner löschen können, ändern Sie die Berechtigungen für den Ordner. Weitere Informationen finden Sie unter Freigeben von OneDrive-Dateien und -Ordnern.

Wenn Sie über mehrere Konten verfügen, stellen Sie sicher, dass Sie mit dem Konto angemeldet sind, das Sie für OneDrive verwenden. Wechseln Sie zur OneDrive-Website, tippen oder klicken Sie auf Ihren Namen in der oberen rechten Ecke, und tippen oder klicken Sie dann auf Profil bearbeiten. Auf der Profilseite wird angezeigt, welches Microsoft-Konto Sie verwenden.

Anders als in Windows 8.1 verwendet OneDrive in Windows 10 keine Platzhalterdateien zur Anzeige der Dateien, die nur online verfügbar sind. Stattdessen werden nur die Dateien angezeigt, die Sie zur Synchronisierung mit Ihrem Computer auswählen.

Um die Ordner festzulegen, die synchronisiert werden sollen, verwenden Sie die OneDrive-Einstellungen im Infobereich des Computers rechts auf der Taskleiste.

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das weiße OneDrive-Cloudsymbol im Infobereich ganz rechts in der Taskleiste.

    OneDrive-App auf der Taskleiste

    (Möglicherweise müssen Sie auf den Pfeil Ausgeblendete Symbole einblenden neben dem Infobereich klicken, um das OneDrive-Symbol anzuzeigen.)

  2. Klicken Sie auf Einstellungen.

  3. Klicken Sie auf der Registerkarte Konto unter Zu synchronisierende Ordner auf diesem Gerät auswählen auf Ordner auswählen.

    Fenster "OneDrive-Webeinstellungen"

  4. Wenn alle Ihre OneDrive-Dateien auf Ihrem Computer verfügbar sein sollen, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Alle Dateien und Ordner auf OneDrive synchronisieren.

    Sollen weniger Dateien auf dem Computer verfügbar sein, aktivieren Sie unter Nur diese Ordner synchronisieren die Kontrollkästchen für die Ordner, die Sie synchronisieren möchten.

Hinweis: Weitere Informationen dazu finden Sie unter Standardmäßiges Speichern von Dateien auf OneDrive unter Windows 10.

Sie haben die Dateien möglicherweise an einem nicht beabsichtigten Speicherort abgelegt oder sie versehentlich verschoben. Wechseln Sie zur OneDrive-Website oder zur mobilen OneDrive-App , und verwenden Sie das Feld Alles durchsuchen.

Tipp: Bei einer Suche in OneDrive werden nicht nur die Namen von Dateien sondern auch die Inhalte der Dateien, einschließlich des Texts in Dokumenten, sowie Dateimetadaten, Foto-Tags und sogar der Text in Fotos durchsucht.

Wenn Sie Dateien synchronisieren, öffnen Sie den Datei-Explorer auf Ihrem PC oder den Finder auf dem Mac, und navigieren Sie zu Ihrem OneDrive-Ordner. Verwenden Sie das Suchfeld, um nach den fehlenden Dateien oder Ordnern zu suchen.

Wenn Sie sich nicht an den Namen der gesuchten Datei erinnern, aber wissen, wann Sie zuletzt daran gearbeitet haben, sortieren Sie den Ordner nach Änderungs- oder Erstellungsdatum. Tippen oder klicken Sie dazu auf der OneDrive-Website in der oberen rechten Ecke auf Sortieren.

Möglicherweise gab es ein Problem beim Hochladen der Elemente, oder die Internetverbindung des Geräts wurde getrennt, bevor die Elemente vollständig hochladen waren.

Hinweis: Denken Sie daran, dass das Hochladen und Herunterladen von Dateien eine gewisse Zeit dauert. Stellen Sie sicher, dass Ihre Dateien vollständig hochgeladen wurden, bevor Sie andere Geräte nach den Dateien durchsuchen. Informationen dazu, wie Sie vorgehen können, um Dateien so schnell wie möglich zu synchronisieren, finden Sie unter Maximieren der Upload- und Downloadgeschwindigkeit.

Auf iOS-Geräten mit Fotos, die für iCloud optimiert wurden, wird ein Foto nicht auf dem Gerät gespeichert und kann nicht auf OneDrive hochgeladen werden.

Um die iCloud-Optimierung auf Ihrem iOS-Gerät zu deaktivieren, tippen Sie auf Einstellungen > iCloud > Fotos, und deaktivieren Sie Speicher optimieren.

Wenn ein Benutzer seine Dateien oder Ordner nicht mehr für Sie freigibt, werden diese aus Ihrer Freigegeben-Liste entfernt. Wenn Sie auf die Elemente zugreifen möchten, bitten Sie den Besitzer, sie wieder für Sie freizugeben.

Die Liste unter "Zuletzt verwendet" kann hilfreich sein, um Dokumente zu finden, die Sie kürzlich von einer beliebigen Stelle in OneDrive aus geöffnet haben. Wechseln Sie zur OneDrive-Website oder zur mobilen OneDrive-OneDrive, und tippen oder klicken Sie im linken Bereich auf Zuletzt verwendet.

Wenn Sie Windows 8.1 oder Windows RT 8.1 verwenden, versuchen Sie Folgendes:

  1. Drücken Sie Windows-Logo-Taste+S..

  2. Geben Sie %userprofile% ein. Ein Datei-Explorer-Fenster wird geöffnet, und ganz oben wird Ihr Namen angezeigt.

  3. Suchen Sie nach einem zusätzlichen Ordner mit dem Namen "OneDrive" oder "SkyDrive" und einem älteren Erstellungsdatum oder Änderungsdatum, und suchen Sie in diesem Ordner nach den fehlenden Dateien und Ordner. Der Ordnername endet möglicherweise auch mit ".old".

  4. Wenn Sie die fehlenden Dateien finden, kopieren Sie diejenigen, die Sie beibehalten möchten, und fügen Sie sie in den OneDrive-Ordner ein.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Wenn Sie die in diesem Artikel beschriebenen Schritte ausgeführt haben und trotzdem Hilfe benötigen, senden Sie eine E-Mail an das OneDrive-Supportteam.

Überprüfen Sie das OneDrive-Hilfecenter.

Sie können per E-Mail Hilfe beim OneDrive-Supportteam anfordern. Bei einer mobilen OneDrive-App schütteln Sie das Gerät, um Hilfe anzufordern oder Feedback auf OneDrive zu teilen.

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×