Suchen nach doppelten Datensätzen mithilfe einer Abfrage

Suchen nach doppelten Datensätzen mithilfe einer Abfrage

Duplikate schleichen sich oft ein, wenn mehrere Benutzer einer Access-Datenbank gleichzeitig Daten hinzufügen oder die Datenbank nicht so konfiguriert wurde, dass auf Duplikate geprüft wird. Bei Duplikaten kann es sich um mehrere Tabellen mit denselben Daten oder zwei Datensätze mit einigen Feldern (Spalten) mit ähnlichen Daten handeln. Hier finden Sie Informationen dazu, wie Sie nach doppelten Datensätzen in einer Desktopdatenbank suchen können.

Hinweis :  Diese Methoden gelten nicht für Access Web Apps.

Suchen doppelter Datensätze

Gehen Sie folgendermaßen vor, um mithilfe des Abfrage-Assistenten nach doppelten Datensätzen zu suchen.

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Erstellen in der Gruppe Abfragen auf Abfrage-Assistent. Hinweis: Wenn Sie Access 2007 verwenden, klicken Sie auf der Registerkarte Erstellen in der Gruppe Andere auf Abfrage-Assistent.

  2. Klicken Sie im Dialogfeld Neue Abfrage auf Abfrage-Assistent zur Duplikatsuche > OK.

  3. Wählen Sie in der Liste der Tabellen die zu verwendende Tabelle aus, und klicken Sie dann auf Weiter.

  4. Wählen Sie die Felder aus, die Sie abgleichen möchten, und klicken Sie auf Weiter.

  5. Wählen Sie in der Liste der verfügbaren Felder die Felder aus, in denen die Daten enthalten sind, die Sie aktualisieren möchten, und klicken Sie auf Weiter.

  6. Übernehmen Sie den für die Abfrage vorgeschlagenen Namen, oder geben Sie einen Namen ein, und klicken Sie auf Fertig stellen, um die Abfrage auszuführen.

Nachdem Sie nach doppelten Datensätzen gesucht haben, können Sie die doppelten Datensätze bearbeiten oder mithilfe einer Abfrage löschen.

Zum Suchen nach doppelten Datensätzen in mehreren Tabellen erstellen Sie eine Union-Abfrage.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×