Suchen nach Datensätzen in einem benutzerdefinierten 2007 Formulartool

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

In diesem Thema werden drei Möglichkeiten zum Suchen nach Elementen in einem benutzerdefinierten 2007 Formulartool beschrieben:

Suchen nach

Suchen mithilfe des Formulars

Erweiterte Suche

Suchen

Suchen erlaubt Ihnen das Suchen nach dem nächsten oder vorherigen Element in der aktuellen Datenansicht, das bestimmten Text enthält.

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Start auf Suchen und dann auf Suchen....

  2. Geben Sie im Dialogfeld Suchen den Text ein, nach dem Sie suchen möchten.

  3. Wählen Sie Optionen, wenn Sie die Suche durch Beachtung von Groß-/Kleinschreibung und/oder Beschränkung auf ganze Wörter verfeinern möchten.

  4. Klicken Sie auf Weitersuchen oder Vorheriges suchen.

SharePoint Workspace sucht das nächste oder vorherige Element, das den angegebenen Text enthält. Wird keine Übereinstimmung für den Suchtext gefunden, zeigt SharePoint Workspace die Meldung "Für 'Suchtext' wurden keine Übereinstimmungen gefunden." an. Beachten Sie, dass die Suche immer vom Anfang oder Ende der Liste an fortgesetzt wird, je nachdem in welcher Richtung Sie suchen.

Seitenanfang

Mit Formular suchen

Mit Formular suchen erlaubt Ihnen das Suchen nach allen Elementen, die in ein Formular eingegebenen Feldwerten entsprechen.

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Start auf Suchen und dann auf Mit Formular suchen.

  2. Wählen Sie das Formular aus der Dropdownliste aus, das zum Angeben von Suchkriterien verwendet werden soll.

  3. Wählen Sie Suchwerte in den verfügbaren Formularfeldern aus, oder geben Sie sie ein.

    Details

    Beachten Sie die folgenden Regeln für das Auswählen oder Eingeben von Werten:

    • Nach Feldern, in die Werte eingegeben werden, kann nach jedem Teil des Feldwerts gesucht werden. So können Sie beispielsweise alle Elemente suchen, die den Namen "Backwaren" enthalten, indem Sie das Suchkriterium "Back" eingeben.

    • Bei Suchen wird NICHT die Groß-/Kleinschreibung beachtet. Die Eingabe von "Back" als Suchkriterium ist mit der Eingabe von "back" identisch.

      Beachten Sie ferner, dass einige Suchformulare nur Felder aufnehmen können, auf die in den Ansichtsspalten des benutzerdefinierten Formulars verwiesen wird.

  4. Wählen Sie eine Option dafür aus, wie die angegebenen Kriterien von der Suche verwendet werden sollen.

    Wählen Sie Ein beliebiger der obigen Feldwerte um mit einem logischen "Oder"-Operator zu suchen, oder Alle der obigen Feldwerte, um mit einem logischen "Und"-Operator zu suchen.

  5. Klicken Sie auf Suche.

    In der Datenansicht werden nur die Elemente aufgeführt, die den angegebenen Kriterien entsprechen. Klicken Sie zum Wiederherstellen der ursprünglichen Datenansicht auf Suchergebnisse löschen.

    Hinweis : Vor dem Start einer neuen Suche müssen die Suchergebnisse gelöscht werden.

Seitenanfang

Erweiterte Suche

Erweiterte Suche erlaubt Ihnen das Suchen und Auffinden aller Elemente, die einem oder mehreren logischen Ausdrücken entsprechen.

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Start auf Suchen und dann auf Erweiterte Suche.

  2. Aktivieren oder deaktivieren Sie Formulare, die in die Suche auf- oder daraus ausgenommen werden sollen.

  3. Fügen Sie nach Bedarf Suchausdrücke hinzu, um Elemente zu berücksichtigen oder auszuschließen.

    Suchausdrücke testen Feldwerte und Anzeigen von Elementen in der Datenansicht angezeigt, die den im Ausdruck angegeben Suchkriterien übereinstimmen. Sie können einfache Ausdrücke oder Erweiterte Ausdrückehinzufügen.

  4. Klicken Sie auf Suche.

    In der Datenansicht werden nur die Elemente aufgeführt, die den angegebenen Bedingungen entsprechen. Klicken Sie zum Wiederherstellen der ursprünglichen Datenansicht auf Suchergebnisse löschen.

    Hinweis : Vor dem Start einer neuen Suche müssen die Suchergebnisse gelöscht werden.

Hinzufügen eines einfachen Suchausdrucks

Gehen Sie wie folgt vor, um einen einfachen Ausdruck hinzuzufügen:

  1. Wählen Sie das Feld aus der Dropdownliste aus, für das Werte getestet werden sollen.

    Beachten Sie die folgenden Details zu Feldern in der Liste:

    • Datum/Uhrzeit-Felder werden in Suchausdrücken nicht unterstützt, weshalb sie in der Dropdownliste der Felder auch nicht aufgeführt werden.

    • In Abhängigkeit vom Entwurf des benutzerdefinierten Tools enthält die Liste der Felder eventuell nur Felder, auf die in den Ansichtsspalten des Tools verwiesen wird.

  2. Wählen Sie einen Operator aus der Dropdownliste aus.

    Die angezeigten Operatoren sind vom Feldtyp abhängig. Textbezogene Felder bieten Operatoren, die mit Textzeichenfolgen arbeiten, wie "enthält" oder "beginnt mit". Zahlenbezogene Felder bieten Vergleichsoperatoren wie >, >=, < oder <=.

  3. Geben Sie den Wert, auf den getestet werden soll, in das Textfeld ein.

  4. Klicken Sie auf Symbol "Ausdruck hinzufügen"

Im folgenden Beispiel listet der Suchausdruck alle Elemente auf, in denen der Wert im Feld "Stadt" den Wert "Warschau" hat.

Einfacher Suchausdruck

Hinzufügen eines einfachen Suchausdrucks mit mehreren Bedingungen

Wenn Sie auf mehr als eine Bedingung testen möchten, können Sie einen Ausdruck hinzufügen, der logische Operatoren enthält. Sie können einen Ausdruck erstellen, der Element nur dann auflistet, wenn ALLE Bedingungen erfüllt sind (logischer UND-Operator), oder wenn EINE Bedingung erfüllt ist (logischer ODER-Operator).

  1. Wählen Sie in Abhängigkeit davon, wie Sie Kriterien für das Suchen von Elementen angeben möchten, die Option Alle der folgenden Bedingungen (logische AND-Operation) oder Eine der folgenden Bedingungen (logische OR-Operation).

  2. Fügen Sie die Bedingungen einzeln hinzu.

Im folgenden Beispiel werden zwei Ausdrücke bei aktivierter Option "Logisches ODER" hinzugefügt. Das Ergebnis zeigt alle Elemente an, in denen das Feld "Stadt" entweder den Wert "Warschau" oder "Krakau" hat.

Einfacher Suchausdruck mit logischem ODER

Aktualisieren einer Bedingung in einem Ausdruck

Gehen Sie wie folgt vor, um eine Bedingung zu aktualisieren:

  1. Wählen Sie die zu aktualisierende Bedingung im Anzeigefeld für Bedingungen aus.

    Die Teile der Bedingung werden in den Dropdownlisten und Werttextfeldern angezeigt.

  2. Ändern Sie die gewünschten Teile der Bedingung.

  3. Klicken Sie auf 'Bedingung aktualisieren'-Symbol

Entfernen einer Bedingung aus einem Ausdruck

Zum Entfernen einer bedingungs aus einem Ausdruck wählen Sie es im Anzeigefeld für den Ausdruck aus, und klicken Sie auf Symbol "Bedingung entfernen"

Hinzufügen eines erweiterten Ausdrucks

Klicken Sie auf 'Erweiterte Optionen'-Symbol , um Optionen anzuzeigen, die Ihnen ermöglichen, eine Suchausdruck weiter zu ändern. Sie können Ausdrücke, kombinieren erstellen UND und ODER logische Operatoren und Gruppensätze von Bedingungen nicht trennen.

Ändern Sie Ausdrücke wie folgt:

  • Wählen Sie zum Ändern eines logischen Operators die Bedingung aus, und klicken Sie auf UND oder ODER.

  • Bedingungen kombinieren, sodass sie stehen interpretiert, der als Ganzes im Ausdruck, UMSCHALT-aktivieren sie und 'Bedingungen kombinieren'-Symbol auf.

    Im folgenden Beispiel werden die "Kontonummer"- und "Stadt"-Feldbedingungen so kombiniert, dass der Ausdruck die Werte in jeder kombinierten Einzelbedingung gesondert testet. In diesem Fall werden alle Elemente ausgewählt, in denen der Wert im Feld "Kontonummer" >= 300 und <= 400 UND der Wert im Feld "Stadt" NICHT "Warschau" und NICHT "Krakau" ist.

    Beispiel für komplexen Suchausdruck

  • Um einer kombinierten Bedingung, UMSCHALT-wählen Sie ihn, und klicken Sie auf kombinierten Zahlungshinweis zurücknehmen 'Kombination von Bedingungen aufheben'-Symbol

  • Um die Bedingungen im Fenster anzeigen Ausdruck verschieben möchten, klicken Sie auf 'Nach oben'-Symbol oder 'Nach unten'-Symbol . Dies ist besonders hilfreich, wenn Sie eine Bedingung Teil einer bestehenden Gruppe Bedingungen verschieben möchten.

Hinzufügen eines Ausdrucks mit der Variablen "{UserName}"

Mithilfe der Variablen {UserName} können Sie eine Suche erstellen, die nur Elemente findet, die vom aktuellen Benutzer erstellt wurden. Diese Variable muss immer zusammen mit dem Feld _CreatedByUrl verwendet werden.

  1. Wählen Sie in der Dropdownliste der Felder _CreatedByURL aus.

  2. Wählen Sie = als Variable.

  3. Wählen Sie {UserName} in der Dropdownliste der Werte aus.

  4. Klicken Sie auf Symbol "Ausdruck hinzufügen" . Der Filterausdruck zeigt an, in das Feld Filter-Ausdruck ein:

    Beispielausdruck mit '{UserName}'

  5. Klicken Sie auf Suche.

Seitenanfang

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×