Steuern der Formatierung beim Einfügen von Text

Wenn Sie Text ausschneiden oder kopieren und in ein Dokument einfügen, soll der Text dann das ursprüngliche Aussehen aufweisen oder wie der umgebende Text an der neuen Position aussehen? In einigen Fällen werden Sie sich für die erste Möglichkeit und in anderen Fällen für die zweite Möglichkeit entscheiden.

Wenn Sie beispielsweise ein Zitat von einer Webseite in Ihr Dokument einfügen, soll das Zitat vermutlich genauso wie auf der Webseite dargestellt werden. Wenn Sie andererseits Text aus einem Ihrer eigenen Dokumente in ein anderes Dokument kopieren, soll der kopierte Text wahrscheinlich wie der Text im Zieldokument aussehen.

In Word können Sie bei jedem Einfügen von Text eine dieser beiden Optionen auswählen. Wenn Sie hauptsächlich eine Option verwenden möchten, können Sie diese als Standard für eingefügten Text festlegen. In diesem Artikel wird erläutert, wie das geht.

Was möchten Sie tun?

Aktivieren der Schaltfläche "Einfügeoptionen"

Beibehalten des Erscheinungsbilds des ursprünglichen Texts

Beibehalten des Aussehens des ursprünglichen Texts, wenn Formatvorlagen unterschiedlich sind

Anpassen der Formatierung an das Erscheinungsbild des umgebenden Texts

Einfügen von Elementen aus einer Aufzählung oder nummerierten Liste

Festlegen der Word-Standardeinstellungen zum Einfügen von Text

Festlegen von Optionen für intelligentes Ausschneiden und Einfügen

Aktivieren der Schaltfläche "Einfügeoptionen"

Die Schaltfläche Einfügeoptionen ist standardmäßig aktiviert. Wenn die Schaltfläche nicht angezeigt wird, ist sie möglicherweise deaktiviert. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um sie zu aktivieren:

  1. Klicken Sie in Word 2010, 2013 oder 2016 auf Datei > Optionen > Erweitert.

    Klicken Sie in Word 2007 auf die Microsoft Office-Schaltfläche Abbildung der Office-Schaltfläche , und klicken Sie dann auf Word-Optionen > Erweitert.

  2. Aktivieren Sie im Abschnitt Ausschneiden, Kopieren und Einfügen das Kontrollkästchen Schaltfläche für Einfügeoptionen anzeigen, wenn Inhalt eingefügt wird.

  3. Klicken Sie auf OK.

Beibehalten des Erscheinungsbilds des ursprünglichen Texts

Auf Text, den Sie verschieben oder kopieren, kann eine Schriftart oder eine andere Art von Formatierung (z. B. Fett- oder Kursivdruck) angewendet worden sein, die sich von der in dem Dokument unterscheidet, in das Sie den Text einfügen. Sie können beispielsweise fett formatierten Text in 10 Punkt Times New Roman verschieben oder kopieren und neben normalen Text in 11 Punkt Calibri einfügen. Wenn der eingefügte Text in Times New Roman statt in Calibri formatiert sein soll, können Sie dessen Erscheinungsbild beibehalten.

  1. Markieren Sie den Text, den Sie verschieben oder kopieren möchten, und drücken Sie dann STRG+X, um den Text zu verschieben, oder STRG+ C, um den Text zu kopieren.

  2. Klicken Sie auf die Stelle, an der Sie den Text einfügen möchten, und drücken Sie dann STRG+V.

  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Einfügeoptionen Schaltflächensymbol , die nach dem Einfügen des Texts angezeigt wird.

    Wenn die Schaltfläche Einfügeoptionen nicht angezeigt wird, drücken Sie STRG+Z, um den Einfügevorgang rückgängig zu machen, und aktivieren Sie dann die Option zum Anzeigen der Schaltfläche. Die entsprechenden Schritte sind unter Aktivieren der Schaltfläche "Einfügeoptionen" beschrieben.

  4. Klicken Sie auf Ursprüngliche Formatierung beibehalten

    Hinweis : Wenn Sie Elemente aus einer Aufzählung oder nummerierten Liste in ein Dokument einfügen, das eine Aufzählung oder eine nummerierte Liste enthält, wird nach dem Klicken auf die Schaltfläche Einfügeoptionen die Option Ursprüngliche Formatierung beibehalten möglicherweise nicht angezeigt. Weitere Informationen zum Einfügen von Listen finden Sie unter Einfügen von Elementen aus einer Aufzählung oder nummerierten Liste in diesem Artikel.

Seitenanfang

Beibehalten des Aussehens des ursprünglichen Texts, wenn Formatvorlagen unterschiedlich sind

Wenn Sie einen Teil eines Absatzes aus einem anderen Word-Dokument einfügen und die Formatvorlagen (wie "Standard", "Überschrift 1" usw.) in beiden Dokumenten unterschiedlich definiert sind, kann nach dem Klicken auf die Schaltfläche Einfügeoptionen zwar die Option Ursprüngliche Formatierung beibehalten wie ausgewählt angezeigt werden, der eingefügte Text sieht aber dennoch nicht wie der Text im Originaldokument aus. Das liegt daran, dass die Formatierung des Texts im Originaldokument von der Absatzformatvorlage gesteuert wird. Wenn Sie die ursprüngliche Formatierung beibehalten möchten, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Schließen Sie beim Ausschneiden oder Kopieren des ursprünglichen Texts unbedingt die Absatzmarke (¶) ein.

    Zum Anzeigen der Absatzmarke klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Absatz auf Einblenden/Ausblenden (¶).

    Abbildung der Word-Multifunktionsleiste

  2. Fügen Sie den Text ein.

  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Einfügeoptionen Schaltflächensymbol , die nach dem Einfügen des Texts angezeigt wird.

    Wenn die Schaltfläche Einfügeoptionen nicht angezeigt wird, drücken Sie STRG+Z, um den Einfügevorgang rückgängig zu machen, und aktivieren Sie dann die Option zum Anzeigen der Schaltfläche. Die entsprechenden Schritte sind unter Aktivieren der Schaltfläche "Einfügeoptionen" beschrieben.

  4. Löschen Sie ggf. unerwünschten Text vor dem Absatzende.

Seitenanfang

Anpassen der Formatierung an das Erscheinungsbild des umgebenden Texts

Auf Text, den Sie verschieben oder kopieren, kann eine Schriftart oder eine andere Art von Formatierung (z. B. Fett- oder Kursivdruck) angewendet worden sein, die sich von der in dem Dokument unterscheidet, in das Sie den Text einfügen. Sie können beispielsweise fett formatierten Text in 10 Punkt Times New Roman verschieben oder kopieren und neben normalen Text in 11 Punkt Calibri einfügen. Wenn der eingefügte Text wie der umgebende Text in Calibri formatiert sein soll, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Markieren Sie den Text, den Sie verschieben oder kopieren möchten, und drücken Sie dann STRG+X, um den Text zu verschieben, oder STRG+ C, um den Text zu kopieren.

  2. Klicken Sie auf die Stelle, an der Sie den Text einfügen möchten, und drücken Sie dann STRG+V.

  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Einfügeoptionen Schaltflächensymbol , die nach dem Einfügen des Texts angezeigt wird.

    Wenn die Schaltfläche Einfügeoptionen nicht angezeigt wird, drücken Sie STRG+Z, um den Einfügevorgang rückgängig zu machen, und aktivieren Sie dann die Option zum Anzeigen der Schaltfläche. Die entsprechenden Schritte sind unter Aktivieren der Schaltfläche "Einfügeoptionen" beschrieben.

  4. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

    • Wenn Teile des einzufügenden Texts Formatierungen aufweisen, die Sie beibehalten möchten, wie z. B. fett oder kursiv formatierte Wörter, klicken Sie auf An Zielformatierung anpassen.

    • Wenn Sie die gesamte ursprüngliche Formatierung des einzufügenden Texts entfernen möchten, klicken Sie auf Nur den Text übernehmen.

Bitte beachten: Wenn die Auswahl Inhalte umfasst, die kein Text sind, verwirft die Option Nur den Text übernehmen diese Inhalte oder konvertiert sie in Text. Wenn Sie die Option Nur den Text übernehmen beispielsweise zum Einfügen von Inhalten verwenden, die Bilder und eine Tabelle umfassen, werden die Bilder aus den eingefügten Inhalten entfernt, und die Tabelle wird in eine Reihe Absätze konvertiert.

Wenn Ihre Auswahl eine Aufzählung oder eine nummerierte Liste enthält

Die Option Nur den Text übernehmen verwirft möglicherweise die Aufzählungszeichen oder die Nummerierung, abhängig von der Standardeinstellung für das Einfügen von Text in Word. Wenn Sie die Aufzählungszeichen und Ziffern beibehalten möchten, können Sie die Formatierung als Aufzählung oder als nummerierte Liste in Absätze konvertieren, die mit Aufzählungszeichen oder Zahlen beginnen.

  1. Klicken Sie in Word 2010, 2013 oder 2016 auf Datei > Optionen > Erweitert.

    Klicken Sie in Word 2007 auf die Microsoft Office-Schaltfläche Abbildung der Office-Schaltfläche , und klicken Sie dann auf Word-Optionen.

  2. Scrollen Sie nach unten zum Abschnitt Ausschneiden, Kopieren und Einfügen.

  3. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Aufzählungszeichen und Nummern beim Einfügen von Text mit der Option "Nur den Text übernehmen" beibehalten.

Seitenanfang

Einfügen von Elementen aus einer Aufzählung oder nummerierten Liste

Wenn Sie Elemente aus einer Aufzählung oder nummerierten Liste in ein Dokument einfügen, das eine Aufzählung oder eine nummerierte Liste enthält, können Sie die Elemente als Bestandteil einer vorhandenen Liste einfügen und die Nummerierungsabfolge fortsetzen. Es ist aber auch möglich, die Elemente in Form einer neuen Liste einzufügen.

Klicken Sie auf die folgenden Überschriften, um weitere Informationen zu erhalten.

  1. Wählen Sie die Listenelemente aus, die Sie verschieben oder kopieren möchten, und drücken Sie dann STRG+X, um die Elemente zu verschieben, oder STRG+ C, um die Elemente zu kopieren.

  2. Klicken Sie auf die Stelle, an der die Elemente eingefügt werden sollen, und drücken Sie dann STRG+V.

  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche EinfügeoptionenSchaltflächensymbol, die nach dem Einfügen des Texts angezeigt wird.

    Wenn die Schaltfläche Einfügeoptionen nicht angezeigt wird, drücken Sie STRG+Z, um den Einfügevorgang rückgängig zu machen, und aktivieren Sie dann die Option zum Anzeigen der Schaltfläche. Die entsprechenden Schritte sind unter Aktivieren der Schaltfläche "Einfügeoptionen" beschrieben.

  4. Klicken Sie auf Mit vorhandener Liste zusammenführen.

  1. Wählen Sie die Listenelemente aus, die Sie verschieben oder kopieren möchten, und drücken Sie dann STRG+X, um die Elemente zu verschieben, oder STRG+ C, um die Elemente zu kopieren.

  2. Klicken Sie auf die Stelle, an der die Elemente eingefügt werden sollen, und drücken Sie dann STRG+V.

  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche EinfügeoptionenSchaltflächensymbol, die nach dem Einfügen des Texts angezeigt wird.

    Wenn die Schaltfläche Einfügeoptionen nicht angezeigt wird, drücken Sie STRG+Z, um den Einfügevorgang rückgängig zu machen, und aktivieren Sie dann die Option zum Anzeigen der Schaltfläche. Die entsprechenden Schritte sind unter Aktivieren der Schaltfläche "Einfügeoptionen" beschrieben.

  4. Klicken Sie auf Als neue Liste einfügen oder Liste ohne Zusammenführen einfügen.

Ich möchte nummerierte Elemente in eine nummerierte Liste so einfügen, dass die eingefügten Elemente getrennt von der umgebenden Liste nummeriert werden.

Wenn Sie beispielsweise die eingefügten Elemente als untergeordnete Elemente von Nummer 2 in einer vorhandenen Liste mit 1 bis 3 nummerieren möchten, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Klicken Sie vor das Element oder den Absatz, das/der auf Element 2 folgt, und drücken Sie dann STRG+V.

  2. Klicken Sie auf EinfügeoptionenSchaltflächensymbol, und klicken Sie dann auf Liste ohne Zusammenführen einfügen.

    Hinweis : Wenn Sie mit dem Befehl Liste ohne Zusammenführen einfügen Elemente aus einer Liste in eine andere Liste in demselben Dokument einfügen, müssen Sie möglicherweise eine der Listen neu nummerieren. Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste auf das Element, bei dem Sie mit der Neunummerierung beginnen möchten, und klicken Sie dann im Kontextmenü auf Neu beginnen mit 1.

  3. Markieren Sie die eingefügten nummerierten Elemente, und klicken Sie dann auf der Registerkarte Start in der Gruppe Absatz auf Einzug vergrößern.

    Abbildung der Word-Multifunktionsleiste

  1. Wählen Sie die Listenelemente aus, die Sie verschieben oder kopieren möchten, und drücken Sie dann STRG+X, um die Elemente zu verschieben, oder STRG+ C, um die Elemente zu kopieren.

  2. Klicken Sie auf die Stelle, an der die Elemente eingefügt werden sollen, und drücken Sie dann STRG+V.

  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche EinfügeoptionenSchaltflächensymbol, die nach dem Einfügen des Texts angezeigt wird.

    Wenn die Schaltfläche Einfügeoptionen nicht angezeigt wird, drücken Sie STRG+Z, um den Einfügevorgang rückgängig zu machen, und aktivieren Sie dann die Option zum Anzeigen der Schaltfläche. Die entsprechenden Schritte sind unter Aktivieren der Schaltfläche "Einfügeoptionen" beschrieben.

  4. Wenn Sie die Aufzählungselemente in nummerierte Elemente der Liste umwandeln möchten, klicken Sie auf Mit vorhandener Liste zusammenführen. Wenn die Aufzählungselemente eine Aufzählung innerhalb der nummerierten Liste darstellen sollen, klicken Sie auf Liste ohne Zusammenführen einfügen.

Ich möchte Aufzählungselemente so einfügen, dass eine Aufzählung als Bestandteil eines Elements in einer nummerierten Liste erstellt wird.

Wenn beispielsweise die eingefügten Elemente untergeordnete Aufzählungselemente von Nummer 2 in einer vorhandenen Liste darstellen sollen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Wählen Sie die Listenelemente aus, die Sie als untergeordnete Elemente in die nummerierte Liste einfügen möchten, und drücken Sie dann STRG+X, um die Elemente zu verschieben, oder STRG+ C, um die Elemente zu kopieren.

  2. Klicken Sie vor das Element oder den Absatz, das/der auf Element 2 folgt, und drücken Sie dann STRG+V.

  3. Klicken Sie auf EinfügeoptionenSchaltflächensymbol, und klicken Sie dann auf Liste ohne Zusammenführen einfügen.

  4. Wenn die eingefügten nummerierten Aufzählungselemente eingezogen werden müssen, markieren Sie die Elemente, und klicken Sie dann auf der Registerkarte Start in der Gruppe Absatz auf Einzug vergrößern.

    Abbildung der Word-Multifunktionsleiste

  1. Wählen Sie die Listenelemente aus, die Sie verschieben oder kopieren möchten, und drücken Sie dann STRG+X, um die Elemente zu verschieben, oder STRG+ C, um die Elemente zu kopieren.

  2. Klicken Sie auf die Stelle, an der die Elemente eingefügt werden sollen, und drücken Sie dann STRG+V.

  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche EinfügeoptionenSchaltflächensymbol, die nach dem Einfügen des Texts angezeigt wird.

    Wenn die Schaltfläche Einfügeoptionen nicht angezeigt wird, drücken Sie STRG+Z, um den Einfügevorgang rückgängig zu machen, und aktivieren Sie dann die Option zum Anzeigen der Schaltfläche. Die entsprechenden Schritte sind unter Aktivieren der Schaltfläche "Einfügeoptionen" beschrieben.

  4. Wenn Sie die nummerierten Elemente in Aufzählungselemente der Liste umwandeln möchten, klicken Sie auf Mit vorhandener Liste zusammenführen. Wenn die nummerierten Elemente eine nummerierte Liste innerhalb der Aufzählung darstellen sollen, klicken Sie auf Liste ohne Zusammenführen einfügen.

Ich möchte nummerierte Elemente in eine Aufzählung so einfügen, dass eine nummerierte Liste als Bestandteil eines Elements in dieser Aufzählung erstellt wird.

Wenn Sie beispielsweise die eingefügten Elemente als untergeordnete Elemente eines Aufzählungselements in einer vorhandenen Liste mit 1 bis 3 nummerieren möchten, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Setzen Sie den Cursor vor das Element oder den Absatz, das/der auf das Element folgt, unter dem die neue nummerierte Liste erstellt werden soll, und drücken Sie dann STRG+V.

  2. Klicken Sie auf EinfügeoptionenSchaltflächensymbol, und klicken Sie dann auf Liste ohne Zusammenführen einfügen.

  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Element, bei dem Sie mit der Nummerierung der neuen Liste beginnen möchten, und klicken Sie dann im Kontextmenü auf Neu beginnen mit 1.

  4. Markieren Sie die eingefügten nummerierten Elemente, und klicken Sie dann auf der Registerkarte Start in der Gruppe Absatz auf Einzug vergrößern.

    Abbildung der Word-Multifunktionsleiste

Seitenanfang

Festlegen der Word-Standardeinstellungen zum Einfügen von Text

Wenn Sie häufig dieselbe Einfügeoption verwenden, können Sie Word so konfigurieren, dass diese Einfügeoption automatisch verwendet wird. Auf diese Weise müssen Sie nicht jedes Mal angeben, welche Option beim Einfügen von Text verwendet werden soll. Sie können das Standardverhalten bei jedem Einfügen von Text außer Kraft setzen, indem Sie im Menü Einfügeoptionen eine andere Option auswählen.

  1. Klicken Sie in Word 2010, 2013 oder 2016 auf Datei > Optionen > Erweitert.

    Klicken Sie in Word 2007 auf die Microsoft Office-Schaltfläche Abbildung der Office-Schaltfläche , und klicken Sie dann auf Word-Optionen > Erweitert.

  2. Scrollen Sie nach unten zum Abschnitt Ausschneiden, Kopieren und Einfügen.

  3. Klicken Sie zum Auswählen der gewünschten Einstellungen auf die entsprechenden Optionen.

    • Einfügen innerhalb desselben Dokuments

    • Einfügen zwischen zwei Dokumenten

    • Einfügen zwischen Dokumenten, wenn Formatvorlagendefinitionen nicht übereinstimmen

    • Einfügen aus anderen Programmen

    Weitere Informationen zu diesen Optionen finden Sie unter Optionen zum Einfügen innerhalb eines Dokuments und zwischen Dokumenten sowie aus anderen Programmen.

  4. Wenn Sie die Einstellungen für die Option zum Ausschneiden und Einfügen mit Leerzeichenausgleich verwenden möchten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Intelligentes Ausschneiden und Einfügen, klicken Sie auf Einstellungen, und wählen Sie dann die gewünschten Einstellungen aus. Weitere Informationen finden Sie unter Festlegen von Optionen für intelligentes Ausschneiden und Einfügen.

  5. Klicken Sie auf OK.

Optionen zum Einfügen innerhalb eines Dokuments und zwischen Dokumenten sowie aus anderen Programmen

Weil die Formatierung in den Formatvorlagendefinitionen von Absätzen gespeichert werden kann, haben Sie die Möglichkeit, die Art und Weise zu optimieren, in der Word Text aus verschiedenen Quellen einfügt.

Einfügen innerhalb desselben Dokuments

Wenn Sie Inhalt in das Dokument einfügen, aus dem Sie den Inhalt kopiert haben, können Sie das folgende Standardverhalten festlegen.

  • Ursprüngliche Formatierung beibehalten (Standard)     Bei Auswahl dieser Option werden Zeichenformatvorlagen und direkte Formatierungen beibehalten, die auf den kopierten Text angewendet wurden. Die direkte Formatierung umfasst Eigenschaften wie Schriftgrad, Kursivdruck oder andere Formatierungen, die in der Absatzformatvorlage nicht enthalten sind.

  • An Zielformatierung anpassen     Bei Auswahl dieser Option werden die meisten auf den kopierten Text direkt angewendeten Formatierungen entfernt, als Hervorhebung geltende Formatierungen wie Fett- und Kursivdruck bleiben dagegen erhalten, wenn diese nur auf einen Teil der Markierung angewendet wurden. Für den Text werden die Eigenschaften der Formatvorlage für den Zielabsatz verwendet. Außerdem werden dafür alle direkten Formatierungen oder Eigenschaften der Zeichenformatvorlage des Texts verwendet, der beim Einfügen unmittelbar vor dem Cursor steht.

  • Nur den Text übernehmen     Bei Auswahl dieser Option werden alle Formatierungen und Nicht-Text-Elemente, wie z. B. Bilder oder Tabellen, verworfen. Für den Text werden die Eigenschaften der Formatvorlage für den Zielabsatz verwendet. Außerdem werden dafür alle direkten Formatierungen oder Eigenschaften der Zeichenformatvorlage des Texts verwendet, der beim Einfügen unmittelbar vor dem Cursor steht. Grafische Elemente werden verworfen, und Tabellen werden in Absätze konvertiert.

Einfügen zwischen zwei Dokumenten

Wenn Sie Inhalt einfügen, der aus einem anderen Dokument in Word kopiert wurde, können Sie das folgende Standardverhalten festlegen.

  • Ursprüngliche Formatierung beibehalten (Standard)     Bei Auswahl dieser Option werden die auf den kopierten Text angewendeten Formatierungen beibehalten. Alle dem kopierten Text zugeordneten Formatvorlagendefinitionen werden in das Zieldokument kopiert.

  • An Zielformatierung anpassen     Bei Auswahl dieser Option werden die meisten auf den kopierten Text direkt angewendeten Formatierungen entfernt, als Hervorhebung geltende Formatierungen wie Fett- und Kursivdruck bleiben dagegen erhalten, wenn diese nur auf einen Teil der Markierung angewendet wurden. Für den Text werden die Eigenschaften der Formatvorlage für den Zielabsatz verwendet. Außerdem werden dafür alle direkten Formatierungen oder Eigenschaften der Zeichenformatvorlage des Texts verwendet, der beim Einfügen unmittelbar vor dem Cursor steht.

  • Nur den Text übernehmen     Bei Auswahl dieser Option werden alle Formatierungen und Nicht-Text-Elemente, wie z. B. Bilder oder Tabellen, verworfen. Für den Text werden die Eigenschaften der Formatvorlage für den Zielabsatz verwendet. Außerdem werden dafür alle direkten Formatierungen oder Eigenschaften der Zeichenformatvorlage des Texts verwendet, der beim Einfügen unmittelbar vor dem Cursor steht. Grafische Elemente werden verworfen, und Tabellen werden in Absätze konvertiert.

Einfügen zwischen Dokumenten, wenn Formatvorlagendefinitionen nicht übereinstimmen

Wenn Sie Inhalt einfügen, der aus einem anderen Dokument in Word kopiert wurde, und die dem kopierten Text zugeordnete Formatvorlage im Zieldokument anders definiert wurde, können Sie das folgende Standardverhalten festlegen.

  • Ursprüngliche Formatierung beibehalten     Bei Auswahl dieser Option wird das Erscheinungsbild des kopierten Texts dadurch beibehalten, dass dem eingefügten Text die Standardformatvorlage zugewiesen und direkte Formatierung angewendet wird. Die direkte Formatierung umfasst Eigenschaften wie Schriftgrad, Kursivdruck oder andere Formatierungen, mit denen die Formatvorlagendefinition des kopierten Texts nachgeahmt wird.

  • Formatvorlagen des Ziels verwenden (Standard)     Bei Auswahl dieser Option wird der dem kopierten Text zugeordnete Formatvorlagenname beibehalten, doch die Formatvorlagendefinition des Zieldokuments verwendet. Beispiel: Sie kopieren Text mit dem Format "Überschrift 1" aus einem Dokument (Quelldokument) in ein anderes Dokument (Zieldokument). Im Quelldokument ist "Überschrift 1" als "Arial Fett, 14 Punkt" definiert und im Zieldokument als "Cambria Fett, 16 Punkt". Wenn Sie die Option Formatvorlagen des Ziels verwenden auswählen, wird für den eingefügten Text die Formatvorlage "Überschrift 1" (Cambria Fett, 16 Punkt) verwendet.

  • An Zielformatierung anpassen     Bei Auswahl dieser Option werden die Formatvorlagendefinition und die meisten auf den kopierten Text direkt angewendeten Formatierungen entfernt, als Hervorhebung geltende Formatierungen wie Fett- und Kursivdruck bleiben dagegen erhalten, wenn diese nur auf einen Teil der Markierung angewendet wurden. Für den Text wird die Formatvorlagendefinition in dem Dokument übernommen, in das er eingefügt wird.

  • Nur den Text übernehmen     Bei Auswahl dieser Option werden alle Formatierungen und Nicht-Text-Elemente, wie z. B. Bilder oder Tabellen, verworfen. Für den Text werden die Eigenschaften der Formatvorlage für den Zielabsatz verwendet. Außerdem werden dafür alle direkten Formatierungen oder Eigenschaften der Zeichenformatvorlage des Texts verwendet, der beim Einfügen unmittelbar vor dem Cursor steht. Grafische Elemente werden verworfen, und Tabellen werden in Absätze konvertiert.

Einfügen aus anderen Programmen

Wenn Sie Inhalt einfügen, der aus einem anderen Programm kopiert wurde, können Sie das folgende Standardverhalten festlegen.

  • Ursprüngliche Formatierung beibehalten (Standard)     Bei Auswahl dieser Option wird die Formatierung des kopierten Texts beibehalten.

  • An Zielformatierung anpassen     Bei Auswahl dieser Option werden die meisten auf den kopierten Text direkt angewendeten Formatierungen entfernt, als Hervorhebung geltende Formatierungen wie Fett- und Kursivdruck bleiben dagegen erhalten, wenn diese nur auf einen Teil der Markierung angewendet wurden. Für den Text werden die Eigenschaften der Formatvorlage für den Zielabsatz verwendet. Außerdem werden dafür alle Eigenschaften von direkten Formatierungen des Texts übernommen, der beim Einfügen unmittelbar vor dem Cursor steht.

  • Nur den Text übernehmen     Bei Auswahl dieser Option werden alle Formatierungen und Nicht-Text-Elemente, wie z. B. Bilder oder Tabellen, verworfen. Für den Text werden die Eigenschaften der Formatvorlage für den Zielabsatz verwendet. Außerdem werden dafür alle direkten Formatierungen oder Eigenschaften der Zeichenformatvorlage des Texts verwendet, der beim Einfügen unmittelbar vor dem Cursor steht. Grafische Elemente werden verworfen, und Tabellen werden in Absätze konvertiert.

Zurück zu: Festlegen der Word-Standardeinstellungen zum Einfügen von Text

Festlegen von Optionen für intelligentes Ausschneiden und Einfügen

Mit der Option "Intelligentes Ausschneiden und Einfügen" können Sie Formatierungen beim Einfügen von Text automatisch anpassen.

Im Dialogfeld Einstellungen legen Sie das Standardverhalten beim Zusammenführen, Ausschneiden und Einfügen von Text fest. Sie können das Standardverhalten über die Schaltfläche Einfügeoptionen außer Kraft setzen, die angezeigt wird, wenn Sie Inhalt aus der Zwischenablage in ein Dokument einfügen. Diese Schaltfläche ist nur verfügbar, wenn Intelligentes Ausschneiden und Einfügen aktiviert ist.

  • Standardoptionen verwenden für     Klicken Sie in der Liste auf ein Element, um eine vordefinierte Konfiguration von Optionen im Dialogfeld auszuwählen. Wenn Sie eine eigene Konfiguration von Optionen auswählen möchten, klicken Sie in dieser Liste auf Benutzerdefiniert.

  • Satz- und Wortabstand automatisch anpassen     Wählen Sie diese Option aus, damit überflüssige Leerzeichen beim Löschen von Text entfernt bzw. erforderliche Leerzeichen beim Einfügen von Text aus der Zwischenablage hinzugefügt werden.

  • Absatzabstand beim Einfügen anpassen     Wählen Sie diese Option aus, um das Erstellen leerer Absätze und einen uneinheitlichen Absatzabstand zu verhindern.

  • Tabellenformat und Ausrichtung beim Einfügen anpassen     Wählen Sie diese Option aus, um die Formatierung und Ausrichtung von Tabellen zu steuern. Wenn diese Option aktiviert ist, werden einzelne Zellen als Text eingefügt, Tabellenbereiche werden als Zeilen (und nicht als geschachtelte Tabelle) in eine vorhandene Tabelle eingefügt, und einer vorhandenen Tabelle hinzugefügte Tabellen werden an die vorhandene Tabelle angepasst.

  • Intelligentes Formatvorlagenverhalten     Das Aktivieren dieses Kontrollkästchens hat keine Auswirkung. Wenn Sie das Verhalten der Formatvorlagen beim Einfügen von Inhalt optimieren möchten, verwenden Sie die Einfügeoptionen im Abschnitt Ausschneiden, Kopieren und Einfügen der Optionen unter Erweitert.

  • Beim Einfügen aus Microsoft PowerPoint Format zusammenführen     Wählen Sie diese Option aus, um die Ergebnisse beim Einfügen von Inhalt aus einer PowerPoint-Präsentation zu steuern. Wenn diese Option aktiviert ist, gilt Folgendes: Auf den eingefügten Text wird die Formatierung des umgebenden Texts oder der Tabelle angewendet, auf die eingefügte Liste wird die zuletzt verwendete Aufzählungszeichen-, Zahlen- oder Listenformatvorlage angewendet, und das Erscheinungsbild von Elementen wie Tabellen, Links, Bildern, OLE-Objekten und Formen wird aus der Quelle in PowerPoint beibehalten.

  • Beim Einfügen aus Microsoft Office Excel Format anpassen     Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um die Ergebnisse beim Einfügen von Daten aus Excel zu steuern. Wenn das Kontrollkästchen aktiviert ist, werden die eingefügten Daten in einer Tabelle platziert und die Diagramme als Grafiken (und nicht als Word-Objekte) eingefügt.

  • Eingefügte Listen mit vorhandenen Listen zusammenführen     Wählen Sie diese Option aus, damit Listenelemente so formatiert werden, dass sie beim Einfügen in eine Liste mit dieser übereinstimmen.

Seitenanfang

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×