Speichern von Protokollen in der Skype for Business (Lync) Windows Store-App

Wenn bei Ihnen oder der Person, mit der Sie sich in einem Skype for Business (Lync)-Anruf unterhalten, Probleme wie Echo, Rauschen oder verzerrte Sprachwiedergabe auftreten, speichern Sie die Anrufprotokolle, bevor Sie den Anruf beenden. Diese Protokolle können Ihr technisches Supportteam bei der Behebung von Problemen bei der Audioqualität unterstützen.

Die Protokolle enthalten eine Aufzeichnung der letzten 30 Sekunden Ihres Anrufs vor dem Aktivieren der Schaltfläche Protokolle speichern. Sie können diese Aufzeichnungen überprüfen, bevor Sie sie an das technische Supportteam senden.

Zum Speichern der Aufzeichnungen muss Ihre Verbindung zum Anruf noch bestehen, jedoch darf der andere Teilnehmer den Anruf bereits beendet haben.

  1. Streifen Sie in der Skype for Business (Lync) Windows Store-App von der rechten Bildschirmkante und tippen Sie dann auf Einstellungen.

Screenshot der Schaltfläche 'Einstellungen'

Wenn Sie eine Maus verwenden, zeigen Sie auf die obere rechte Ecke des Bildschirms, bewegen Sie den Mauszeiger abwärts und klicken Sie auf Einstellungen.

  1. Wählen Sie Info > Protokolle speichern aus.

Screenshot von 'Info' in 'Einstellungen' Screenshot von Protokolle speichern

So finden Sie die gespeicherten Unterhaltungen auf Ihrem PC

  1. Öffnen Sie auf dem Windows-Startbildschirm den Charm Suchen, indem Sie von der rechten Bildschirmkante einwärts streifen und auf Einstellungen tippen.
    Wenn Sie eine Maus verwenden, zeigen Sie auf die obere rechte Ecke des Bildschirms, bewegen Sie den Mauszeiger abwärts und klicken Sie auf Suchen.

  2. Geben Sie Datei-Explorer in das Suchtextfeld ein und wählen Sie es in den Suchergebnissen aus, um den Datei-Explorer zu öffnen.

Screenshot des Datei-Explorers

  1. Kopieren Sie den folgenden Link und fügen Sie ihn in das Suchtextfeld im Datei-Explorer ein:


%userprofile%\AppData\Local\Packages\Microsoft.LyncMX_8wekyb3d8bbwe\LocalState\Tracing\WPPMedia

  1. Suchen Sie im Ordner WPPMedia die Audiodateien mit Dateinamen, die mit MicIn oder MicOut enden, und überprüfen Sie diese, bevor Sie sie an Ihr technisches Supportteam senden. Die Audiodateien sind in der Spalte Typ als WAV-Datei aufgelistet.

    Wenn Sie die Spalte Typ nicht sehen, klicken Sie mit der rechten Maustaste in einer beliebigen Spalte, und wählen Sie in der Dropdownliste Typ aus.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×