Speichern eines Groove-Arbeitsbereichs als Archiv

Sie können einen Groove-Arbeitsbereich als komprimierte Archivdatei (GSV) speichern und den archivierten Arbeitsbereich später als neuen Groove-Arbeitsbereich öffnen.

Hinweis : Ein SharePoint-Arbeitsbereich kann nicht als Archiv gespeichert werden.

Beim Speichern eines Groove-Arbeitsbereichs bleibt Folgendes erhalten:

  • Die Sammlung der Tools sowie die Namen der benutzerdefinierten Tools

  • Der Arbeitsbereichsname

  • Die Inhalte aller Tools

  • Die Liste der Mitglieder im Arbeitsbereich

    Hinweis :  Wenn Sie den Arbeitsbereich aus dem Archiv wiederherstellen, werden alle Mitglieder als "Angehalten" angezeigt (im Gegensatz zu dem Mitglied, von dem der Arbeitsbereich wiederhergestellt wird). Sie können danach die angehaltenen Mitglieder erneut einladen.

Hinweis :  Ein freigegebener Ordner kann nicht als Archiv gespeichert werden.

Gehen Sie zum Speichern eines Arbeitsbereichs als Archiv wie folgt vor:

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Datei auf Speichern und senden und dann auf Arbeitsbereich als Archiv.

  2. Wählen Sie im Dialogfeld Speichern unter einen Pfad und Dateinamen aus, oder akzeptieren Sie den Standardspeicherort, und klicken Sie auf Speichern.

    Tipp : Wenn Sie den Standardspeicherort akzeptieren (den Ordner Groove-Arbeitsbereichsarchive in Eigene Dateien), wird die Arbeitsbereichsarchivdatei in der Liste angezeigt, wenn Sie einen neuen Arbeitsbereich aus einem Archiv erstellen.

  3. Optional, aber empfohlen: Legen Sie ein Kennwort fest, um den Inhalt des Archivs zu schützen.

  4. Klicken Sie auf OK.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×