Speichern einer kompletten Arbeitsmappe oder eines Teils einer Arbeitsmappe auf einer statischen Webseite

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Sie können eine komplette Arbeitsmappe, einschließlich der Registerkarten für die Navigation zwischen Arbeitsblättern, oder Teile einer Arbeitsmappe, z. B. einen Bereich oder ein Diagramm, auf einer statischen Webseite speichern, damit Benutzer Ihre Microsoft Office Excel-Daten im Internet anzeigen können. Wenn Sie z. B. über Verkaufszahlen auf einem Excel-Arbeitsblatt verfügen, können Sie die Zahlen zusammen mit einem Diagramm zum Vergleichen dieser Zahlen speichern, und Benutzer können die Informationen anzeigen, ohne Excel öffnen zu müssen.

Hinweis : Sie können eine Arbeitsmappe auch in Excel Services veröffentlichen, wodurch es einfach ist, Microsoft Office Excel 2007-Arbeitsmappen (XSLX, XSLB) als interaktive Berichte zu verwenden, freizugeben, zu sichern und zu verwalten. Weitere Informationen finden Sie unter Veröffentlichen einer Arbeitsmappe in Excel Services.

Worüber möchten Sie mehr wissen?

Weitere Informationen zum Speichern von Excel-Daten auf einer statischen Webseite

Speichern von Excel-Daten auf einer statischen Webseite

Aktivieren oder Deaktivieren des automatischen Wiederveröffentlichens

Fehler und Warnungen beim automatischen Wiederveröffentlichen

Probleme beim Speichern auf einer Webseite

Weitere Informationen zum Speichern von Excel-Daten auf einer statischen Webseite

Wenn Sie Excel-Daten auf einer statischen Webseite speichern, ist es wichtig, das automatische Wiederveröffentlichen zu verstehen und zu wissen, wo sich die unterstützenden Dateien befinden, wie Links definiert werden und worin die Unterschiede zwischen dem erneuten Öffnen einer gespeicherten Webseite und dem erneuten Öffnen der ursprünglichen Arbeitsmappe bestehen.

Verwenden des Features "Automatisches Wiederveröffentlichen"

Jedes Mal, wenn Sie die Arbeitsmappe speichern, können Sie diese automatisch im Web veröffentlichen. Dazu aktivieren Sie das Kontrollkästchen Automatisch Wiederveröffentlichen immer wenn die Arbeitsmappe gespeichert wird im Dialogfeld Als Webseite veröffentlichen. (Klicken Sie auf der Registerkarte Datei (in Excel 2007 die Microsoft Office-Schaltfläche Abbildung der Office-Schaltfläche ) auf Speichern unter, wählen Sie ein Webseitenformat aus (HTM, HTML, MHT, MHTML), und klicken Sie dann auf Veröffentlichen.)

Es kann jedoch auch vorkommen, dass Sie Elemente nicht automatisch in Ihrer Arbeitsmappe wiederveröffentlichen möchten. Beispiele hierfür sind:

  • Sie haben vertrauliche oder sensible Daten eingegeben, die nicht an einem öffentlichen Speicherort gespeichert werden sollten.

  • Die Verbindung zum Speicherort im Netzwerk oder auf dem Webserver wurde vorübergehend unterbrochen.

  • Sie speichern eine Arbeitsmappe, die von einer nicht vertrauenswürdigen Quelle erstellt wurde. (Die Arbeitsmappe kann Makros enthalten, die mithilfe Ihrer Anmeldeinformationen Daten aus einem Netzwerkpfad abrufen und diese Daten dann an einem öffentlichen Speicherort speichern.)

Bei Bedarf können Sie Automatisches Wiederveröffentlichen vorübergehend (für die aktuelle Sitzung beim Öffnen und Schließen) oder dauerhaft (bei jedem Öffnen, Speichern und Schließen) deaktivieren.

Informationen zu unterstützenden Webdateien und Links

Webseiten enthalten häufig Bilder und andere unterstützenden Dateien sowie Links zu anderen Webseiten. Wenn unterstützende Dateien oder Seiten verschoben werden, funktioniert die Webseite, die darauf verweist, möglicherweise nicht mehr ordnungsgemäß.

Unterstützende Dateien

Wenn Sie eine Excel-Arbeitsmappe oder ein Arbeitsblatt als Webseite (HTM, HTML) speichern, erstellt Excel einen unterstützenden Ordner mit der Bezeichnung "Dateiname-Dateien", in dem alle unterstützenden Dateien der Seite gespeichert werden, z. B. Aufzählungszeichen, Hintergrundtexturen und Grafiken. Wenn die Datei beispielsweise den Namen "Seite1.htm" hat, erstellt Excel einen Unterordner namens "Seite1-Dateien". Excel weist auch den unterstützenden Dateien Namen wie "Bild001.jpg" und "Bild002.gif" zu.

Wenn Sie Ihre Webseite an einen anderen Speicherort verschieben oder kopieren, müssen Sie auch den unterstützenden Ordner verschieben, sodass alle Verknüpfungen mit der Webseite erhalten bleiben. Wenn Sie die Webseite an einem anderen Speicherort neu speichern, kopiert Excel automatisch den unterstützenden Ordner für Sie.

Angenommen, Sie verfügen über die Webseite "http://example.microsoft.com/Seite1.htm". Diese umfasst Aufzählungszeichen, die in dem unterstützenden Ordner "http://example.microsoft.com/Seite1-Dateien" gespeichert sind. Die relativen Pfade für die Aufzählungszeichen sind "/Seite1-Dateien/Bild001.gif" und "/Seite1-Dateien/Bild002.gif". Wenn Sie "Seite1.htm" an einen neuen Speicherort verschieben, z. B. "http://example.microsoft.com/", müssen Sie auch den Ordner mit den unterstützenden Dateien (Seite1-Dateien) nach "http://example.microsoft.com/" verschieben.

Relative und absolute Links

Beim Erstellen von Webseiten verwaltet Excel die zugehörigen Dateien und Links automatisch, sodass die Bilder angezeigt werden und die Links funktionieren, wenn die Seiten auf dem letztendlichen Webserver abgelegt werden.

Wenn alle Dateien – wie Aufzählungszeichen, Navigationsschaltflächen, Hintergrundtexturen, Grafiken und Webseiten, zu denen Sie Links erstellen – auf dem gleichen Webserver abgelegt oder gespeichert werden, verwaltet Excel die Links als relative Links.

Links zu Websites auf anderen Servern – z. B. eine Liste Ihrer bevorzugten Speicherorte im Web – werden als absolute Links verwaltet – d. h. als feste Dateispeicherorte.

Wenn Sie Ihre Webseiten an einem anderen Speicherort speichern, bleiben Links, die nicht in relative Links konvertiert werden können, als absolute Links erhalten.

Wenn Sie Elemente löschen, die als relative Links gespeichert wurden, löscht Excel automatisch die entsprechenden unterstützenden Dateien aus dem unterstützenden Ordner.

Sprachspezifische Namen für unterstützende Dateien einer Webseite

Es wird ein Suffix in der Sprache der Version von Microsoft Office System angezeigt, die zum Speichern der Datei als Webseite verwendet wurde. Angenommen, Sie verwenden die niederländische Sprachversion von Microsoft Office System, um eine Datei namens "Seite1" als Webseite zu speichern. Der Standardname des unterstützenden Ordners lautet dann Seite1_bestanden. Der folgende Abschnitt enthält eine vollständige Liste der Sprachen und Standardnamen für den Ordner.

Sprachen und Standardnamen für den Ordner

Sprache

Standardname für den unterstützenden Ordner

Arabisch

.files

Baskisch

_fitxategiak

Brasilianisch

_arquivos

Bulgarisch

.files

Katalanisch

_fitxers

Chinesisch (vereinfacht)

.files

Chinesisch (traditionell)

.files

Kroatisch

_datoteke

Tschechisch

_soubory

Dänisch

-filer

Niederländisch

_bestanden

Englisch

_files

Estnisch

_failid

Finnisch

_tiedostot

Französisch

_fichiers

Deutsch

-Dateien

Griechisch

.files

Hebräisch

.files

Hindi

.files

Ungarisch

_elemei

Italienisch

-file

Japanisch

.files

Koreanisch

.files

Lettisch

_fails

Litauisch

_bylos

Norwegisch

-filer

Polnisch

_pliki

Portugiesisch

_ficheiros

Rumänisch

.files

Russisch

.files

Serbisch (Kyrillisch)

.files

Serbisch (Lateinisch)

_fajlovi

Slowakisch

.files

Slowenisch

_datoteke

Spanisch

_archivos

Schwedisch

-filer

Thai

.files

Türkisch

_dosyalar

Ukrainisch

.files

Vietnamesisch

.files

Hinweis : Wenn Sie Ihre Webseite unter einem kurzen Dateinamen speichern (maximal acht Zeichen und eine dreistellige Dateierweiterung), indem Sie im Dialogfeld Weboptionen das Kontrollkästchen Wenn möglich, lange Dateinamen verwenden deaktivieren, erhält der unterstützende Ordner den Namen der Webseite ohne das Wort "Dateien".

Erneutes Öffnen einer gespeicherten Webseite in Excel

Wenn Sie eine Excel-Arbeitsmappe als Webseite speichern, können Sie die resultierende Webseitendatei in Excel öffnen, Änderungen vornehmen und die Datei speichern. Allerdings bleiben weniger Excel-Features in der Datei erhalten, und Sie können diese möglicherweise nicht ändern, wie es ursprünglich der Fall war. Wenn Sie z. B. ein Diagramm als Webseite speichern, wird das Diagramm ein separates Bild und kann auf der Seite nicht mehr geändert werden. Beim Speichern einer gesamten Arbeitsmappe mit einem enthaltenen Diagramm wird das eigentliche Diagramm und nicht nur ein Bild gespeichert, und das Diagramm kann beim erneuten Öffnen der Datei geändert werden.

Um optimale Ergebnisse zu erzielen, empfiehlt Microsoft, die ursprüngliche Arbeitsmappe (XLSX) als "Masterkopie" zu verwenden, die Sie öffnen, in der Sie Änderungen vornehmen, die Sie als Arbeitsmappe und dann als Webseite speichern.

Seitenanfang

Speichern von Excel-Daten auf einer statischen Webseite

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Datei (in Excel 2007 die Microsoft Office-Schaltfläche Abbildung der Office-Schaltfläche ) auf Speichern unter.

    Das Dialogfeld Speichern unter wird angezeigt.

  2. Führen Sie im Listenfeld eine der folgenden Aktionen aus:

    • Wählen Sie Webseite (*.htm; *.html) aus, um eine Webseite zu speichern sowie unterstützende Dateien und Ordner zu erstellen.

    • Wählen Sie Einzelnes Webarchiv (*.mht; *.mhl) aus, um ein einzelnes Webarchiv mit den in der Webseite eingebetteten unterstützenden Dateien zu speichern.

  3. Wenn Sie bereits das zu speichernde Element ausgewählt haben, klicken Sie auf Speichern, um den Vorgang abzuschließen. Andernfalls fahren Sie mit den folgenden Schritten fort.

  4. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

    • Klicken Sie auf Gesamte Arbeitsmappe, um die gesamte Arbeitsmappe zu speichern, einschließlich der Registerkarten für die Navigation zwischen den einzelnen Arbeitsblättern in der Arbeitsmappe.

    • Wenn Sie die aktuelle Auswahl auf dem Arbeitsblatt speichern möchten, klicken Sie auf Auswahl: Blatt.

  5. Klicken Sie auf Veröffentlichen.

    Das Dialogfeld Als Webseite veröffentlichen wird angezeigt.

  6. Wählen Sie unter Zu veröffentlichendes Element im Feld Auswählen eine der folgenden Optionen aus:

Element

Aktion

Gesamte Arbeitsmappe    

Wählen Sie Gesamte Arbeitsmappe aus. Die gesamte Arbeitsmappe wird gespeichert, einschließlich der Registerkarten, die ein Benutzer zum Navigieren zwischen den einzelnen Arbeitsblättern verwenden kann.

Gesamtes Arbeitsblatt    

Wählen Sie Elemente von Blattnameaus, und wählen Sie dann Alle Daten in Blattname aus.

Elemente    

Wählen Sie Elemente von Blattname und anschließend das zu speichernde Element aus, z. B. einen PivotTable-Bericht oder ein Diagramm. Elemente umfassen keine Zellbereiche.

Zellbereiche    

Wählen Sie Zellbereich aus, und wenn das Auswahlfeld nicht den gewünschten Bereich enthält, klicken Sie auf das Arbeitsblatt (das Dialogfeld wird auf Größe eines Auswahlfelds verkleinert), wählen Sie einen Zellbereich aus der Excel-Arbeitsmappe aus, und klicken Sie dann auf Dialogfeld erweitern Schaltflächensymbol .

Diagramme    

Wählen Sie Elemente von Blattname und dann Diagramm x aus.

Gefilterte Bereiche    

Wählen Sie Elemente von Blattname und anschließend das AutoFilter-Element aus, das Sie speichern möchten.

Externe Datenbereiche    

Wählen Sie Elemente von Blattname und anschließend das Abfrage-Element aus, das Sie speichern möchten.

Erneut veröffentlichen    

Zum Wiederveröffentlichen eines bereits von Ihnen veröffentlichten Arbeitsblatts oder Elements wählen Sie Bereits veröffentlichte Elemente und anschließend das Arbeitsblatt oder Element aus, das Sie wiederveröffentlichen möchten. Um das Wiederveröffentlichen eines Elements zu verhindern, wählen Sie das Element aus und klicken dann auf Entfernen. Klicken Sie auf ein anderes Element in der Liste, um mit dem Wiederveröffentlichen fortzufahren.

  1. Um einen über der Auswahl zentrierten sowie in der Titelleiste des Browsers angezeigten Titel hinzuzufügen, klicken Sie unter Veröffentlichen als auf Ändern. Geben Sie den gewünschten Titel ein, und klicken Sie dann auf OK.

  2. Klicken Sie neben dem Feld Dateiname auf Durchsuchen, und suchen Sie nach Laufwerk, Ordner, Webordner, Webserver, HTTP-Website oder FTP-Speicherort zum Speichern der Webseite, und klicken Sie dann auf OK.

    Sie können auch eine vorhandene Webseite zum Anhängen oder Ersetzen auswählen, solange Sie über die Berechtigung zum Ändern der Webseite verfügen und Zugriff auf die Datei haben.

    Tipp : Wenn Sie Ihre Webseite erstmalig erstellen, empfiehlt es sich, die Webseite auf der lokalen Festplatte zu speichern, damit Sie alle erforderlichen Änderungen und Korrekturen vornehmen können, bevor Sie die Webseite an einem öffentlichen oder freigegebenen Speicherort veröffentlichen.

  3. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Veröffentlichte Webseite im Browser öffnen, um die Webseite nach dem Speichern im Browser anzuzeigen.

    Hinweis : Sie können den Befehl Webseitenvorschau verwenden, den Sie auch zur Symbolleiste für den Schnellzugriff hinzufügen können, um eine Vorschau der Seite anzuzeigen, ohne diese zu speichern.

  4. Wenn Sie später voraussichtlich Änderungen an der Arbeitsmappe vornehmen werden und Sie die Elemente bei jedem Speichern der Arbeitsmappe wiederveröffentlichen möchten, dann aktivieren Sie das Kontrollkästchen Automatisch Wiederveröffentlichen immer wenn die Arbeitsmappe gespeichert wird.

  5. Um weitere verwandte Optionen zu ändern, führen Sie einen oder mehrere der folgenden Schritte durch:

    • Zum Ändern von Webseitenoptionen klicken Sie auf den Pfeil neben Tools, und klicken Sie dann auf Weboptionen. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Webseitenoptionen.

    • Zum Ändern von Bildkomprimierungsoptionen klicken Sie auf den Pfeil neben Tools, und klicken Sie dann auf Bilder komprimieren. Weitere Informationen finden Sie unter Verringern der Dateigröße eines Bilds.

  6. Klicken Sie auf Veröffentlichen.

  7. Wenn Sie eine vorhandene Webseite speichern, wird eine Nachricht angezeigt. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

    • Klicken Sie auf Datei ersetzen, um die vorhandene Seite zu überschreiben.

    • Wenn Sie die Daten an das Ende der Webseite anfügen möchten, klicken Sie auf Der Datei hinzufügen.

Seitenanfang

Aktivieren oder Deaktivieren des automatischen Wiederveröffentlichens

Wenn Sie das Feature Automatisches Wiederveröffentlichen aktiviert haben, wird bei jedem Speichern der Arbeitsmappe eine Nachricht angezeigt. Sie können die Option Automatisches Wiederveröffentlichen vorübergehend oder dauerhaft deaktivieren oder aber aktiviert lassen. Sie können auch steuern, wie die Nachricht angezeigt wird.

Hinweis : Sie können erkennen, dass für eine Arbeitsmappe die Option Automatisches Wiederveröffentlichen aktiviert ist, wenn beim Speichern der Arbeitsmappe Veröffentlichen auf Seite: Dateiname in der Statusleiste angezeigt wird.

Vorübergehendes Deaktivieren des automatischen Wiederveröffentlichens

Wenn die Nachricht angezeigt wird, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Aktivieren Sie die Option Automatisches Wiederveröffentlichen deaktivieren, während diese Arbeitsmappe geöffnet ist.

  2. Klicken Sie auf OK.

    Die Option Automatisches Wiederveröffentlichen ist nur für die aktuelle Sitzung der Arbeitsmappe nicht verfügbar oder bis Sie die Arbeitsmappe schließen. Beim nächsten Öffnen der Arbeitsmappe ist Automatisches Wiederveröffentlichen wieder aktiviert.

Dauerhaftes Deaktivieren des automatischen Wiederveröffentlichens

  1. Öffnen Sie die Arbeitsmappe, für die das automatische Wiederveröffentlichen festgelegt ist.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Datei (in Excel 2007 die Microsoft Office-Schaltfläche Abbildung der Office-Schaltfläche ) auf Speichern unter, wählen Sie ein Webseitenformat aus (HTM, HTML, MHT, MHTML), und klicken Sie dann auf Veröffentlichen.

  3. Klicken Sie in der Liste Auswählen auf Bereits veröffentlichte Elemente.

  4. Wählen Sie das Element aus, für das Sie das automatische Wiederveröffentlichen deaktivieren möchten, und klicken Sie dann auf Entfernen. Wiederholen Sie den Schritt für jedes Element, das nicht automatisch wiederveröffentlicht werden soll.

  5. Klicken Sie auf Schließen.

  6. Zum Speichern der Änderungen in Ihrer Arbeitsmappe klicken Sie auf der Registerkarte Datei (in Excel 2007 die Microsoft Office-Schaltfläche Abbildung der Office-Schaltfläche ) auf Speichern.

Fortsetzen des automatischen Wiederveröffentlichens

Wenn die Nachricht angezeigt wird, gehen Sie wie folgt vor:

  • Klicken Sie in der Nachricht, die bei jedem Speichern der Arbeitsmappe angezeigt wird, auf Automatisches Wiederveröffentlichen aktivieren.

Steuern der Anzeige der Nachricht für automatisches Wiederveröffentlichen

Wenn die Nachricht nicht bei jedem Speichern der Arbeitsmappe angezeigt werden soll, können Sie das Kontrollkästchen Diese Nachricht nicht wieder anzeigen aktivieren. Bedenken Sie jedoch, dass sich diese Einstellung auf alle Excel-Arbeitsmappen bezieht, für die automatisches Wiederveröffentlichen aktiviert ist.

Seitenanfang

Fehler und Warnungen beim automatischen Wiederveröffentlichen

Bei Verwendung des automatischen Wiederveröffentlichens werden möglicherweise die folgenden Fehler- oder Warnmeldungen angezeigt.

WARNUNG: Es existiert ein externer Verweis in <Dateiname/Pfad>

Die Arbeitsmappe, die Sie wiederveröffentlichen, enthält Verweise auf andere Arbeitsmappen, Seiten oder Dokumente, z. B. einen Link von "Mappe1.xls", der den Wert in Zelle A1 aus "Mappe2.xls" abruft. Da externe Verweise auf der sich ergebenden veröffentlichten Webseite nicht unterstützt werden, wird der Verweis auf der Webseite in den zuletzt abgerufenen Wert konvertiert. Der Verweis bleibt in der Arbeitsmappe jedoch erhalten.

WARNUNG: Ausgeblendete Formeln sind nicht länger geschützt in <Dateiname/Pfad>

Ausgeblendete Formeln sind auf veröffentlichten Webseiten sichtbar. Wenn ausgeblendete Formeln nicht auf der Webseite angezeigt werden sollen, müssen Sie diese vor dem Speichern und Wiederveröffentlichen entfernen.

WARNUNG: Die Option Genauigkeit wie angezeigt wird nicht unterstützt in <Dateiname/Pfad>

Diese Arbeitsmappe verwendet die Option Genauigkeit wie angezeigt, die im Dialogfeld Excel-Optionen in der Kategorie Formeln unter Berechnungsoptionen zur Verfügung steht. (Klicken Sie auf der Registerkarte Datei (in Excel 2007 die Microsoft Office-Schaltfläche Abbildung der Office-Schaltfläche ) auf Excel-Optionen). Dies bedeutet, dass gespeicherte Werte in Zellen nicht mehr auf 15 Stellen genau sind, jedoch auf den angezeigten Wert in der Zelle genau sind. Da Genauigkeit wie angezeigt auf Webseiten nicht unterstützt wird, weisen die Ergebnisse von Formeln oder Werten, die Sie auf der Webseite eingeben oder ändern, die aus dieser Arbeitsmappe veröffentlicht wird, nicht mehr die Option Genauigkeit wie angezeigt auf.

WARNUNG: Das 1904-Datums-System wurde in das 1900-Datums-System umgewandelt in <Dateiname/Pfad>

Diese Arbeitsmappe verwendet 1904-Datumswerte. Diese Option steht im Dialogfeld Excel-Optionen in der Kategorie Erweitert unter Beim Berechnen dieser Arbeitsmappe zur Verfügung. (Klicken Sie auf der Registerkarte Datei (in Excel 2007 die Microsoft Office-Schaltfläche Abbildung der Office-Schaltfläche ) auf Excel-Optionen). Diese Option wird im Allgemeinen für Macintosh-Kompatibilität verwendet und ändert das Anfangsdatum, ab dem alle Datumsangaben in Microsoft Excel berechnet werden, vom 1. Januar 1900 in den 2. Januar 1904. Da Webseiten keine 1904-Datumswerte unterstützen, werden Ihre Datumsangaben auf der Webseite in 1900-Datumswerte konvertiert und können eine Differenz von ungefähr vier Jahren aufweisen.

FEHLER: Zugriff auf <Dateiname/Pfad> verweigert

Die von Ihnen wiederveröffentlichten Elemente können nicht an dem Speicherort gespeichert werden, an dem sie zuvor veröffentlicht wurden.

  • Überprüfen Sie, ob die Website oder der Webserver, auf der bzw. dem die Veröffentlichung erfolgen soll, ordnungsgemäß funktioniert.

  • Überprüfen Sie, ob der Speicherort, an dem Sie zuvor veröffentlicht haben, einen neuen Namen erhalten hat oder verschoben wurde.

  • Stellen Sie sicher, dass Sie für den Speicherort, an dem die Elemente zuvor veröffentlicht wurden, über die entsprechenden Berechtigungen verfügen.

FEHLER: Es existieren geschützte Daten in <Dateiname/Pfad>

Geschützte Daten können nicht auf einer Webseite gespeichert werden. Zum Wiederveröffentlichen der Arbeitsmappe müssen Sie zunächst den Schutz der Daten aufheben und alle Kennwörter entfernen. Gegebenenfalls sollten Sie vertrauliche oder sensible Daten in eine Arbeitsmappe verschieben, die Sie nicht veröffentlichen.

FEHLER: Das Format der Datei ist ungültig <Dateiname/Pfad>

Sie können das Feature "Automatisches Wiederveröffentlichen" nicht zum Veröffentlichen von Microsoft Excel-Daten in eine Datei verwenden, die nicht das Webseitenformat (HTM, HTML, MHT, MHTML) besitzt. Stellen Sie sicher, dass Sie auf einer Seite veröffentlichen, die das HTML-Format aufweist.

FEHLER: Zuvor veröffentlichte Daten wurden entfernt aus <Dateiname/Pfad>

Elemente einer Arbeitsmappe, für die automatisches Wiederveröffentlichen aktiviert ist, sind nicht mehr vorhanden.

FEHLER: Nicht genügend Hauptspeicher, um die Datei zu veröffentlichen <Dateiname/Pfad>

  • Schließen Sie alle nicht benötigten Programme oder Fenster auf Ihrem Desktop, um den verfügbaren Speicher auf Ihrem System zu erhöhen.

  • Überprüfen Sie die Menge des verfügbaren Speicherplatzes an der Position, an der die Veröffentlichung erfolgen soll, und stellen Sie sicher, dass ausreichend Platz für Ihre Webseite vorhanden ist.

  • Stellen Sie sicher, dass Sie die Beschränkungen des zugewiesenen Speichers an dem Speicherort nicht überschritten haben, an dem die Veröffentlichung erfolgen soll.

  • Versuchen Sie, die Dateigröße der Arbeitsmappe zu reduzieren, indem Sie Blätter, Objekte oder nicht erforderliche Elemente entfernen.

  • Überprüfen Sie die Menge des auf dem Computer verfügbaren Speicherplatzes. Löschen Sie nicht erforderliche Dateien von der Festplatte.

  • Überprüfen Sie den Arbeitsspeicher (RAM) des Systems, und stellen Sie sicher, dass dieser ordnungsgemäß funktioniert. Überprüfen Sie außerdem, dass Sie über die für Ihre Version von Microsoft Office oder Office Excel erforderliche Menge an Arbeitsspeicher verfügen.

Seitenanfang

Probleme beim Speichern auf einer Webseite

Wenn Sie eine Arbeitsmappe auf einer Webseite speichern, können die folgenden Probleme auftreten:

Problem: Es werden keine bedingten Formate angezeigt.

Die bedingte Formatierung wird bei einzelnen Webarchiven (MTH, MHTML) nicht unterstützt. Verwenden Sie stattdessen das Webseitendateiformat (HTM, HTML). Datenbalken, Farbskalen und Symbolsätze werden in beiden Formaten nicht unterstützt.

Problem: Der Text in einer Zelle wird abgeschnitten, wenn Daten als Webseite gespeichert werden.

Versuchen Sie Folgendes, wenn der Text in einer Zelle abgeschnitten oder nicht vollständig angezeigt wird:

Ändern Sie Zellen, die automatisch umgebrochenen Text enthalten.    Sie haben möglicherweise Zellen mit umgebrochenen Text formatiert, bevor Sie die Daten als Webseite gespeichert haben. Um zu verhindern, dass der Text beim Speichern abgeschnitten wird, können Sie den Text kürzen, mehrere Zellen für Text verwenden oder die Spalte im Arbeitsblatt verbreitern und anschließend die Daten speichern.

Verbreitern Sie die Spalte, die den Text enthält.    Wo Text in einer Zelle eine andere Zelle überlappt, wird der überlappende Teil möglicherweise nicht gespeichert. Verbreitern Sie die Spalte, die den Text enthält, sodass der Text keine anderen Zellen überlappt.

Richten Sie den Text neu aus.    Wenn Text in einer Zelle abgeschnitten angezeigt wird, war der Text beim Speichern länger als die Zelle und rechtsbündig oder zentriert ausgerichtet. Bearbeiten Sie die ursprüngliche Arbeitsmappe, und richten Sie den Text linksbündig aus (Einzug).

Problem: Gedrehter Text wird beim Speichern als Webseite nicht ordnungsgemäß angezeigt.

Sie können keinen gedrehten oder vertikalen Text verwenden, wenn Sie Excel-Daten als Webseite speichern. Gedrehter und vertikaler Text wird in horizontalen Text konvertiert.

Problem: Die auf einer vorhandenen Webseite gespeicherten Elemente werden immer am unteren Rand der Seite angezeigt.

Wenn Sie Excel-Daten auf einer vorhandenen Webseite speichern, hängt Excel die Daten immer unten an die Seite an.

Zum Verschieben der Excel-Daten an eine andere Position auf der Webseite können Sie die Webseite in einem Entwurfsprogramm, z. B. Microsoft Office SharePoint Designer, öffnen und die Elemente neu anordnen.

Problem: Meine Webseite wurde an einen anderen Speicherort verschoben und jetzt funktionieren einige Links nicht mehr.

Wenn Sie eine Webseite speichern, speichert Excel standardmäßig alle unterstützenden Dateien – z. B. Aufzählungszeichen, Hintergrundtexturen und Grafiken – in einem unterstützenden Unterordner. Wenn Sie Ihre Webseite an einen anderen Speicherort kopieren oder verschieben, müssen Sie auch den unterstützenden Ordner verschieben, sodass alle Links zu den unterstützenden Dateien erhalten bleiben.

Problem: Auf der Webseite wird ein rotes X angezeigt.

Ein rotes X weist auf eine fehlende Grafik hin. Wenn die Webseite an einen neuen Speicherort verschoben oder kopiert wird, ohne die unterstützenden Dateien zu verschieben, dann funktionieren die Links für Grafiken, z. B. Fotos, Aufzählungszeichen, Hintergrundtexturen, möglicherweise nicht mehr.

Seitenanfang

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×