Sortieren von Datensätzen nach in einem Textfeld gespeicherten numerischen Werten

In einem Text- oder Memo-Feld gespeicherte Zahlen und Zeichenfolgen werden alphabetisch sortiert. Mit anderen Worten werden Zahlen basierend auf den einzelnen Ziffern sortiert, aus denen sich der Wert zusammensetzt, anstatt basierend auf dem numerischen Wert. Beispielsweise wird der Wert 11 vor 2 angezeigt, und der Wert 12 wird vor 3 angezeigt, wie in der folgenden Tabelle gezeigt.

Kursteilnehmername

Kursteilnehmernummer

Christof

1

Maria

10

Mike

11

Tanja

12

Karina

2

Christiane

3

Henning

4

Tanja

5


Gehen Sie folgendermaßen vor, um sicherzustellen, dass die Zahlen basierend auf dem numerischen Wert anstatt alphabetisch sortiert werden:

  • Wenn das Feld nur numerische Werte enthält, ziehen Sie das Ändern des Datentyps des Felds in Zahl oder Währung in Betracht.

  • Verwenden Sie in folgenden Fällen das folgende Verfahren:

    • Das Feld enthält nur numerische Werte, aber Sie möchten den Datentyp des Felds nicht ändern.

    • Das Feld enthält numerische und Zeichenfolgenwerte, aber Sie möchten beim Sortieren die Zeichenfolgenwerte ignorieren.


Bei diesem Verfahren wird die Val-Funktion verwendet, um den numerischen Wert einer als Text gespeicherten Zahl zu erhalten. Für den Ausdruck wird außerdem die IIf-Funktion verwendet, um Nullwerte zu behandeln, die sich möglicherweise im Sortierfeld befinden.

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Sortieren und filtern auf Erweitert, und klicken Sie dann im Kontextmenü auf Spezialfilter/-sortierung.

  2. Geben Sie den Ausdruck Expr1: IIf([Feldname] Is Null, 0, Val([Feldname])) in der ersten Spalte in der Zeile Feld ein.

    Mithilfe der IIf-Funktion wird überprüft, ob der Feldwert Null entspricht, und der Wert wird gegebenenfalls als 0 behandelt. Wenn der Wert nicht Null entspricht, wird durch die IIf-Funktion die Val-Funktion aufgerufen, um das numerische Äquivalent zu erhalten.

  3. Wählen Sie in der Zelle Sortieren die Option Aufsteigend oder Absteigend aus.

    Bei einer aufsteigenden Sortierung wird der Datensatz mit dem kleinsten Wert oben und der Datensatz mit dem größten Wert unten angezeigt. Absteigende Sortierung bewirkt das Gegenteil.

  4. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Sortieren und filtern auf Filter ein/aus.

Wenn sich das vorstehende Verfahren für Sie nicht eignet, können Sie eine andere Methode verwenden, bei der eine Änderung der Tabellenstruktur vermieden wird. Dabei werden "Textabstandwerte" verwendet, die weniger Ziffern mit führenden Nullen enthalten. Beispielsweise können Sie die Werte 11, 2, 2000 und 3 in 0011, 0002, 2000 und 0003 ändern, bevor Sie die Sortierung anwenden.

Seitenanfang

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×