Sortieren von Daten in einem Bereich oder in einer Tabelle

Sortieren von Daten in einem Bereich oder in einer Tabelle

Das Sortieren von Daten ist ein wichtiger Bestandteil der Datenanalyse. Sie können beispielsweise eine Liste mit Namen alphabetisch anordnen, eine Liste mit Produktinventarebenen von der höchsten bis zur niedrigsten Ebene erstellen oder Zeilen nach Farben oder Symbolen ordnen. Das Sortieren von Daten hilft Ihnen, Ihre Daten schnell zu visualisieren, sie besser zu verstehen und zu organisieren, die gewünschten Daten zu finden und schließlich effizientere Entscheidungen zu treffen.

Sie können Daten nach Text (von A bis Z oder Z bis A), nach Zahlen (von der niedrigsten zur höchsten oder der höchsten zur niedrigsten) oder nach Datums- und Uhrzeitangaben (von der ältesten zur aktuellsten oder der aktuellsten zur ältesten) in einer oder mehr Spalten sortieren. Außerdem können Sie sortieren nach einer von Ihnen erstellten benutzerdefinierten Liste (z. B. "Groß", "Mittel" und "Klein") oder nach Format, darunter Zellenfarbe, Schriftfarbe oder Symbolsatz.

Hinweise : 

Was möchten Sie tun?

Sortieren von Text

  1. Wählen Sie eine Zelle in der Spalte aus, die Sie sortieren möchten.

  2. Führen Sie auf der Registerkarte Daten in der Gruppe Sortieren und Filtern eine der folgenden Aktionen aus:

    • Klicken Sie auf Befehl "A-Z" in Excel zum Sortieren von A bis Z oder von der kleinsten zur größten Zahl (Von A bis Z sortieren), um schnell in aufsteigender Reihenfolge zu sortieren.

    • Klicken Sie auf Befehl "Z-A" in Excel zum Sortieren von Z bis A oder von der größten zur kleinsten Zahl (Von Z bis A sortieren), um schnell in absteigender Reihenfolge zu sortieren.

Hinweise : Mögliche Probleme

  • Vergewissern Sie sich, dass alle Daten als Text gespeichert sind:    Wenn die Spalte, die Sie sortieren möchten, als Zahlen gespeicherte Zahlen und als Text gespeicherte Zahlen enthält, müssen Sie alle Zahlen entweder als Zahlen oder als Text formatieren. Wenn Sie dieses Format nicht anwenden, werden als Zahlen gespeicherte Zahlen vor den als Text gespeicherten Zahlen sortiert. Wenn Sie alle ausgewählten Daten als Text formatieren möchten, drücken Sie STRG+1, um das Dialogfeld Zellen formatieren zu öffnen, klicken Sie auf die Registerkarte Zahlen und dann unter Kategorie auf Standard, Zahl oder Text.

  • Entfernen Sie alle vorangestellten Leerzeichen   : In einigen Fällen können vor Daten, die aus einer anderen Anwendung importiert worden sind, Leerzeichen stehen. Entfernen Sie diese Leerzeichen, bevor Sie Daten sortieren. Sie können dies manuell erledigen oder die GLÄTTEN-Funktion verwenden.

  1. Wählen Sie eine Zelle in der Spalte aus, die Sie sortieren möchten.

  2. Führen Sie auf der Registerkarte Daten in der Gruppe Sortieren und Filtern eine der folgenden Aktionen aus:

    • Klicken Sie auf Befehl "A-Z" in Excel zum Sortieren von A bis Z oder von der kleinsten zur größten Zahl (Nach Größe sortieren (aufsteigend)), um Werte vom niedrigsten zum höchsten Wert zu sortieren.

    • Klicken Sie auf Befehl "Z-A" in Excel zum Sortieren von Z bis A oder von der größten zur kleinsten Zahl (Nach Größe sortieren (absteigend)), um Werte vom niedrigsten zum höchsten Wert zu sortieren.

Hinweise : 

  • Mögliches Problem   

  • Vergewissern Sie sich, dass alle Zahlen als Zahlen gespeichert sind   : Wenn die Ergebnisse nicht Ihren Erwartungen entsprechen, enthält die Spalte möglicherweise Zahlen, die als Text und nicht als Zahl gespeichert sind. Beispielsweise werden negative Zahlen, die aus bestimmten Buchhaltungssystemen importiert werden, oder Zahlen mit vorangestelltem Apostroph (') als Text gespeichert. Weitere Informationen finden Sie unter Korrigieren als Text formatierter Zahlen durch Anwenden eines Zahlenformats.

  1. Wählen Sie eine Zelle in der Spalte aus, die Sie sortieren möchten.

  2. Führen Sie auf der Registerkarte Daten in der Gruppe Sortieren und Filtern eine der folgenden Aktionen aus:

    • Klicken Sie auf Befehl "A-Z" in Excel zum Sortieren von A bis Z oder von der kleinsten zur größten Zahl (Nach Datum sortieren (aufsteigend)), um die Datums- oder Uhrzeitangaben von der frühesten bis zur spätesten Angabe zu sortieren.

    • Klicken Sie auf Befehl "Z-A" in Excel zum Sortieren von Z bis A oder von der größten zur kleinsten Zahl (Nach Alter sortieren (aufsteigend)), um die Datums- oder Zeitangaben von der aktuellsten bis zur ältesten Angabe zu sortieren.

Hinweise : Mögliches Problem   

  • Vergewissern Sie sich, dass Datums- und Zeitangaben als Datums- oder Zeitangaben gespeichert sind   : Wenn die Ergebnisse nicht Ihren Erwartungen entsprechen, enthält die Spalte möglicherweise Datums- oder Zeitangaben, die als Text und nicht als Datums- oder Zeitangaben gespeichert sind. Damit Datums- und Zeitangaben von Excel korrekt sortiert werden, müssen alle Datums- und Zeitangaben in einer Spalte als fortlaufende Zahl gespeichert sein. Wenn ein Wert von Excel nicht als Datum oder Uhrzeit erkannt wird, wird das Datum oder die Uhrzeit als Text gespeichert. Weitere Informationen finden Sie unter Konvertieren von Datumsangaben, die als Text gespeichert wurden, in Datumswerte.

  • Wenn Sie eine Sortierung nach Wochentagen vornehmen möchten, formatieren Sie die Zellen für die Anzeige der Wochentage. Wenn Sie unabhängig vom Datum nach Wochentagen sortieren möchten, konvertieren Sie die Zellen mithilfe der TEXT-Funktion in Text. Da die TEXT-Funktion aber einen Textwert zurückgibt, basiert der Sortiervorgang auf alphanumerischen Daten. Weitere Informationen finden Sie unter Anzeigen von Datumsangaben als Wochentage.

Unter Umständen möchten Sie nach mehr als einer Spalte oder Zeile sortieren. Dies kann der Fall sein, wenn Sie über Daten verfügen, die Sie in einer Spalte oder Zeile nach demselben Wert gruppieren möchten und dann eine andere Spalte oder Zeile innerhalb dieser Gruppe gleicher Werte sortieren möchten. Wenn Sie beispielsweise über eine Spalte für Abteilungen und eine Spalte für Mitarbeiter verfügen, können Sie diese zuerst nach Abteilung sortieren (zur Gruppierung aller Mitarbeiter in derselben Abteilung) und dann nach Namen sortieren (zur alphabetischen Sortierung der Namen innerhalb jeder Abteilung). Sie können nach bis zu 64 Spalten sortieren.

Hinweis : Die besten Ergebnisse erzielen Sie, wenn der zu sortierende Zellbereich mit Spaltenüberschriften versehen ist.

  1. Wählen Sie eine beliebige Zelle im Datenbereich aus.

    Wählen Sie einen Bereich in mindestens zwei Spalten aus.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Daten in der Gruppe Sortieren und Filtern auf Sortieren.

    Die Gruppe "Sortieren und Filtern" auf der Registerkarte "Daten"

  3. Wählen Sie im Dialogfeld Sortieren unter Spalte im Feld Sortieren nach die erste Spalte aus, die Sie sortieren möchten.

    Wählen Sie die erste Spalte aus, die Sie sortieren möchten.

  4. Wählen Sie unter Sortieren nach den Sortiertyp aus. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

    • Wenn Sie nach Text, Zahl oder Datum und Uhrzeit sortieren möchten, wählen Sie Werte aus.

    • Wenn Sie nach Format sortieren möchten, wählen Sie Zellenfarbe, Schriftfarbe oder Zellensymbol aus.

  5. Wählen Sie unter Reihenfolge aus, wie die Sortierung erfolgen soll. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

    • Wählen Sie für Textwerte die Option A bis Z oder Z bis A aus.

    • Wählen Sie für Zahlenwerte die Option Nach Größe (aufsteigend) oder Nach Größe (absteigend) aus.

    • Wählen Sie für Datums- oder Uhrzeitwerte die Option Nach Alter (absteigend) oder Nach Alter (aufsteigend) aus.

    • Wenn Sie nach einer benutzerdefinierten Liste sortieren möchten, wählen Sie Benutzerdefinierte Liste aus.

  6. Wenn Sie eine weitere Spalte für die Sortierung hinzufügen möchten, klicken Sie auf Ebene hinzufügen, und wiederholen Sie dann die Schritte 3 bis 5.

    Klicken Sie auf "Ebene hinzufügen".

  7. Wenn Sie eine Spalte für die Sortierung kopieren möchten, wählen Sie den Eintrag aus, und klicken Sie dann auf Ebene kopieren.

  8. Wenn Sie eine Spalte für die Sortierung löschen möchten, wählen Sie den Eintrag aus, und klicken Sie dann auf Ebene löschen.

    Hinweis : Die Liste muss mindestens einen Eintrag enthalten.

  9. Wenn Sie die Reihenfolge ändern möchten, in der die Spalten sortiert werden, wählen Sie einen Eintrag aus, und klicken Sie dann neben der Schaltfläche Optionen auf einen der Pfeile Nach oben oder Nach unten, um die Reihenfolge zu ändern.

    Damit werden Einträge, die sich in der Liste weiter oben befinden, vor Einträgen weiter unten sortiert.

Wenn Sie einen Zellbereich oder eine Tabellenspalte manuell oder bedingt nach Zellenfarbe oder Schriftfarbe formatiert haben, können Sie diese auch nach Farben sortieren. Darüber hinaus können Sie nach einem Symbolsatz sortieren, den Sie mit bedingter Formatierung erstellt haben.

  1. Wählen Sie eine Zelle in der Spalte aus, die Sie sortieren möchten.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Daten in der Gruppe Sortieren und Filtern auf Sortieren.

    Die Gruppe "Sortieren und Filtern" auf der Registerkarte "Daten"

  3. Wählen Sie im Dialogfeld Sortieren unter Spalte im Feld Sortieren nach die Spalte aus, die Sie sortieren möchten.

    Klicken Sie unter "Spalte" auf "Sortieren nach", und wählen Sie die gewünschte Option aus.

  4. Wählen Sie unter Sortieren nach die Option Zellenfarbe, Schriftfarbe oder Zellensymbol.

    Wählen Sie unter "Sortieren nach" die gewünschte Option aus

  5. Klicken Sie unter Reihenfolge auf den Pfeil neben der Schaltfläche, und wählen Sie dann je nach Formattyp eine Zellenfarbe, eine Schriftfarbe oder ein Zellensymbol aus.

  6. Wählen Sie als Nächstes aus, wie die Sortierung erfolgen soll. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

    • Wenn Sie die Zellenfarbe, die Schriftfarbe oder das Symbol an den Anfang oder nach links verschieben möchten, wählen Sie Oben für eine Spaltensortierung und Links für eine Zeilensortierung aus.

    • Wenn Sie die Zellenfarbe, die Schriftfarbe oder das Symbol an das Ende oder nach rechts verschieben möchten, wählen Sie Unten für eine Spaltensortierung und Rechts für eine Zeilensortierung aus.

      Hinweis : Es gibt für Zellenfarbe, Schriftfarbe oder Symbol keine Standardsortierreihenfolge. Sie müssen für jeden Sortiervorgang die gewünschte Reihenfolge festlegen.

  7. Zum Festlegen der nächsten Zellenfarbe, Schriftfarbe oder des nächsten Symbols für die Sortierung, klicken Sie auf Ebene hinzufügen, und wiederholen Sie dann die Schritte 3 bis 5.

    Stellen Sie sicher, dass Sie im Feld Dann nach dieselbe Spalte auswählen und unter Reihenfolge dieselbe Auswahl vornehmen.

    Wiederholen Sie diesen Vorgang für jede weitere Zellenfarbe, Schriftfarbe oder jedes weitere Symbol, die bzw. das zur Sortierung verwendet werden soll.

Sie können eine benutzerdefinierte Liste verwenden, um einen Sortiervorgang mit benutzerdefinierter Reihenfolge durchzuführen. So kann eine Spalte beispielsweise Werte enthalten, nach denen Sie sortieren möchten, wie "Hoch", "Mittel" und "Niedrig". Wie können Sie die Werte nun so sortieren, dass "Hoch" zuerst angezeigt wird, gefolgt von "Mittel" und dann von "Niedrig"? Wenn Sie alphabetisch sortieren, würde bei einer Sortierung von A bis Z "Niedrig" am Anfang angezeigt, und "Hoch" käme vor "Mittel". Bei einer Sortierung von Z nach A sortieren, würde "Mittel" zuerst angezeigt, "Hoch" käme in der Mitte, und "Niedrig" käme zuletzt. Aber "Mittel" soll immer in der Mitte sein, ganz gleich, welche Sortierreihenfolge Sie anwenden. Dieses Problem können Sie lösen, indem Sie eine benutzerdefinierte Liste anlegen.

  1. Bei Bedarf können Sie eine benutzerdefinierte Liste erstellen:

    1. Geben Sie in einen Zellbereich die Werte, nach denen die Sortierung erfolgen soll, in der gewünschten Reihenfolge von oben nach unten wie im nachstehenden Beispiel ein.

      Erstellen einer Liste mit Werten vom höchsten zum niedrigsten Wert in einem Bereich von Zellen

    2. Markieren Sie den Bereich, den Sie gerade eingegeben haben. Im obigen Beispiel markieren Sie die Zellen A1:A3.

    3. Wechseln Sie zu Datei > Optionen > Erweitert > Allgemein > Benutzerdefinierte Listen bearbeiten. Klicken Sie anschließend im Dialogfeld Benutzerdefinierte Listen auf Importieren und dann zweimal auf OK.

      Hinweise : 

      • Benutzerdefinierte Listen können nur auf der Grundlage eines Werts (Text, Zahl und Datum oder Uhrzeit) erstellt werden. Sie können eine benutzerdefinierte Liste nicht auf der Grundlage eines Formats (Zellenfarbe, Schriftfarbe oder Symbol) erstellen.

      • Die maximale Länge für eine benutzerdefinierte Liste beträgt 255 Zeichen. Das erste Zeichen darf keine Zahl sein.

  2. Wählen Sie eine Zelle in der Spalte aus, die Sie sortieren möchten.

  3. Klicken Sie auf der Registerkarte Daten in der Gruppe Sortieren und Filtern auf Sortieren.

    Die Gruppe "Sortieren und Filtern" auf der Registerkarte "Daten"

  4. Wählen Sie im Dialogfeld Sortieren unter Spalte im Feld Sortieren nach oder Dann nach die Spalte aus, die anhand einer benutzerdefinierten Liste sortiert werden soll.

  5. Wählen Sie unter Reihenfolge die Option Benutzerdefinierte Liste.

  6. Wählen Sie im Dialogfeld Benutzerdefinierte Listen die gewünschte Liste aus. Klicken Sie in der im vorangehenden Beispiel erstellten benutzerdefinierten Liste auf Hoch, Mittel, Gering.

  7. Klicken Sie auf OK.

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Daten in der Gruppe Sortieren und Filtern auf Sortieren.

    Die Gruppe "Sortieren und Filtern" auf der Registerkarte "Daten"

  2. Klicken Sie im Dialogfeld Sortieren auf Optionen.

    Klicken Sie auf "Sortieren", um das Dialogfeld "Sortieren" zu öffnen.

  3. Wählen Sie im Dialogfeld Sortieroptionen die Option Groß-/Kleinschreibung beachten aus.

    Klicken Sie im Dialogfeld "Sortieren" auf "Optionen".

  4. Klicken Sie zweimal auf OK

Am häufigsten sortieren Sie von oben nach unten, doch können Sie auch von links nach rechts sortieren.

Hinweis : In Tabellen wird eine Sortierung von links nach rechts nicht unterstützt. Wenn diese Sortierung aber erforderlich ist, müssen Sie die Tabelle zuerst in einen Bereich konvertieren, indem Sie eine beliebige Tabellenzelle auswählen und dann auf Tabellentools > In Bereich konvertieren klicken.

  1. Wählen Sie eine beliebige Zelle innerhalb des zu sortierenden Bereichs aus.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Daten in der Gruppe Sortieren und Filtern auf Sortieren.

    Die Gruppe "Sortieren und Filtern" auf der Registerkarte "Daten"

  3. Klicken Sie im Dialogfeld Sortieren auf Optionen.

    Klicken Sie auf "Sortieren", um das Dialogfeld "Sortieren" zu öffnen.

  4. Klicken Sie im Dialogfeld Sortieroptionen unter Orientierung auf Spalten sortieren, und klicken Sie dann auf OK.

    Klicken Sie im Feld "Sortieroptionen" auf "Von links nach rechts".

  5. Wählen Sie unter Zeile im Feld Sortieren nach die Zeile aus, die Sie sortieren möchten. Dies ist normalerweise Zeile 1, wenn Sie nach Ihrer Kopfzeile sortieren möchten.

    Wählen Sie die Zeile aus, die Sie sortieren möchten.

    Tipp : Wenn Ihre Kopfzeile Text ist, Sie aber Spalten nach Zahlen ordnen möchten, können Sie eine neue Zeile über Ihrem Datenbereich und dann Zahlen entsprechend der gewünschten Reihenfolge hinzufügen.

  6. Zum Sortieren nach Wert wählen Sie eine der Optionen aus der Dropdownliste "Reihenfolge" aus.

    1. Wählen Sie für Textwerte die Option A bis Z oder Z bis A aus.

    2. Wählen Sie für Zahlenwerte die Option Nach Größe (aufsteigend) oder Nach Größe (absteigend) aus.

    3. Wählen Sie für Datums- oder Uhrzeitwerte die Option Nach Alter (absteigend) oder Nach Alter (aufsteigend) aus.

  7. Zum Sortieren nach Zellenfarbe, Schriftfarbe oder Symbol gehen Sie folgendermaßen vor:

    1. Wählen Sie unter Sortieren nach die Option Zellenfarbe, Schriftfarbe oder Zellensymbol.

    2. Wählen Sie unter Reihenfolge eine Zellenfarbe, eine Schriftfarbe oder ein Zellensymbol und dann Links oder Rechts aus.

Hinweis : Wenn Sie Zeilen sortieren, die Teil einer Arbeitsblattgliederung sind, werden die Gruppen der höchsten Ebene (Ebene 1) von Excel sortiert, sodass die Detailzeilen oder -spalten zusammen bleiben, selbst wenn die Detailzeilen oder -spalten ausgeblendet sind.

Wenn Sie nach einem Bestandteil eines Werts in einer Spalte sortieren möchten, z. B. einem Code einer Teilenummer (789-WDG-34), einem Nachnamen (Carla Kobusch) oder einem Vornamen (Kobusch, Carla), müssen Sie zuerst die Spalte in zwei oder mehr Spalten trennen, damit sich der Wert, nach dem Sie sortieren möchten, in einer Spalte befindet. Sie können Textfunktionen verwenden, um Teile von Zellen zu trennen, oder Sie verwenden den Textkonvertierungs-Assistenten. Beispiele und weitere Informationen finden Sie unter Aufteilen von Text in unterschiedliche Zellen und Aufteilen von Text in Spalten mithilfe von Funktionen.

Warnung : Es ist möglich, einen Bereich innerhalb eines Bereichs zu sortieren. Dies wird allerdings nicht empfohlen, weil das Ergebnis den sortierten Bereich von seinen ursprünglichen Daten trennt. Würden Sie die nachstehenden Daten wie gezeigt sortieren, würden die ausgewählten Mitarbeiter anderen Abteilungen als zuvor zugeordnet.

Beispiel für das Sortieren eines kleinen Bereichs innerhalb einer größeren Bereichs.

Glücklicherweise warnt Sie Excel, wenn es erkennt, dass Sie Folgendes versuchen:

Klicken Sie auf "Mit bestehender Markierung fortfahren".

Wenn Sie nicht vorhatten, so wie hier zu sortieren, klicken Sie auf die Option Auswahl erweitern. Wählen Sie andernfalls Mit bestehender Auswahl fortfahren aus.

Wenn die Ergebnisse nicht Ihren Wünschen entsprechen, klicken Sie auf Rückgängig Schaltflächensymbol .

Hinweis : Auf diese Weise können Sie nicht in einer Tabelle sortieren.

Wenn Sie beim Sortieren von Daten unerwartete Ergebnisse erhalten, gehen Sie wie folgt vor:

Überprüfen Sie, ob sich die von einer Formel zurückgegebenen Werte geändert haben    Wenn die von Ihnen sortierten Daten eine oder mehrere Formeln enthalten, können sich die zurückgegebenen Werte dieser Formeln unter Umständen ändern, wenn das Arbeitsblatt neu berechnet wird. Stellen Sie in diesem Fall sicher, dass Sie die Sortierung erneut anwenden, um aktuelle Ergebnisse zu erhalten.

Blenden Sie Zeilen und Spalten vor dem Sortieren ein    Ausgeblendete Spalten werden beim Sortieren von Spalten nicht verschoben, und ausgeblendete Zeilen werden beim Sortieren von Zeilen nicht verschoben. Bevor Sie Daten sortieren, empfiehlt es sich, die ausgeblendeten Spalten und Zeilen einzublenden.

Überprüfen Sie die Ländereinstellung    Sortierreihenfolgen sind je nach Ländereinstellung verschieden. Stellen Sie sicher, dass auf Ihrem Computer in derSystemsteuerung die richtige Ländereinstellung unter Regionale Einstellungen oder Regions- und Sprachoptionen ausgewählt ist. Informationen zum Ändern der Ländereinstellung finden Sie im Windows-Hilfesystem.

Geben Sie nur einzeilige Spaltenüberschriften ein    Wenn Sie mehrzeilige Überschriften benötigen, fügen Sie in der Zelle einen Zeilenumbruch ein.

Aktivieren oder deaktivieren Sie die Überschriftenzeile    In der Regel ist es von Vorteil, beim Sortieren einer Spalte eine Überschriftenzeile zu verwenden, damit die Bedeutung der Daten leichter zu verstehen ist. Standardmäßig ist der Wert in der Überschrift nicht in den Sortiervorgang eingeschlossen. Gelegentlich ist es jedoch erforderlich, die Überschrift zu aktivieren oder zu deaktivieren, damit der Wert in der Überschrift in den Sortiervorgang eingeschlossen bzw. nicht darin einbezogen wird. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

  • Wenn Sie die erste Datenzeile von der Sortierung ausschließen möchten, da es sich um eine Spaltenüberschrift handelt, klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Bearbeiten auf Sortieren und Filtern, klicken Sie auf Benutzerdefiniertes Sortieren, und aktivieren Sie dann Daten haben Überschriften.

  • Wenn Sie die erste Datenzeile in die Sortierung einschließen möchten, da es sich nicht um eine Spaltenüberschrift handelt, klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Bearbeiten auf Sortieren und Filtern, klicken Sie auf Benutzerdefiniertes Sortieren, und deaktivieren Sie dann Daten haben Überschriften.

Seitenanfang

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Sie können jederzeit einen Experten in der Excel Tech Community fragen, Unterstützung in der Answers Community erhalten oder aber ein neues Feature oder eine Verbesserung auf Excel User Voice vorschlagen.

Siehe auch

Video: Sortieren von Daten in eine Tabelle

Übersicht über Formeln in Excel

Vermeiden defekter Formeln

Suchen und Beheben von Fehlern in Formeln

Excel-Tastenkombinationen und -Funktionstasten

Excel-Funktionen (alphabetisch)

Excel-Funktionen (nach Kategorie)

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×