Sitzungen, Sitzungstimeout und interaktives Arbeiten mit Daten in Excel Services

Sitzungen stellen eine Möglichkeit dar, die Interaktion mit einer Arbeitsmappe auf Office SharePoint Server-Websiteservern zu verwalten. In den folgenden Abschnitten wird beschrieben, was eine Sitzung ist, wie Sie eine Sitzung erstellen und beenden, wie sich ein Sitzungstimeout auswirken kann und wie Sie die Ansicht der Arbeitsmappe sowie die Interaktion mit dieser in Excel Services verwalten können.

Was möchten Sie tun?

Was ist eine Sitzung?

So erstellen und beenden Sie eine Sitzung in Excel Services

Auswirkungen der interaktiven Arbeit mit Daten in Excel Services sowie von Sitzungstimeouts

Speichern der Ansicht in Excel Services vor einem Sitzungstimeout

Was ist eine Sitzung?

Als Sitzung wird ein eindeutiger Kontext einer Arbeitseinheit bezeichnet, der zum Identifizieren und Ausführen von Arbeitsmappenvorgängen erstellt wird. Solche Sitzungen werden nach Bedarf erstellt, sind für einen vom Systemadministrator vordefinierten, maximalen Zeitraum vorhanden und werden dann beendet (entweder explizit durch einen Benutzer, oder es tritt ein Timeout ein). Sitzungen werden in erster Linie dazu verwendet, die Interaktionen an der Arbeitsmappe durch den Benutzer, z. B. Filter- oder Sortiervorgänge, während der Zeit der Sitzung zu verwalten und zugleich die Berechnungen während der Sitzung zu optimieren. Außerdem soll durch die Sitzung die Auslastung auf den Servercomputern optimal verteilt werden und verhindert werden, dass wenige Benutzer zu viele Systemressourcen, z. B. CPU und Arbeitsspeicher, auf Kosten anderer Benutzer verbrauchen. Mit Sitzungen werden zudem private Interaktionen einzelner Benutzer voneinander getrennt. Wenn Sie z. B. Daten in Excel Services sortieren und ein anderer Benutzer Daten in Excel Services filtert, werden Ihnen die Sortieraktionen angezeigt, während dem anderen Benutzer dessen Filteraktionen angezeigt werden, die Aktionen des jeweils anderen Benutzers werden jedoch nicht angezeigt.

Wenn Sie eine Arbeitsmappe in Excel Services öffnen, wird die Sitzung erstellt, und die aktuelle Version der Arbeitsmappe wird geladen. Wenn die Arbeitsmappe einer Sitzung zugeordnet wurde, werden sämtliche Änderungen, die Sie oder ein anderer Benutzer an dieser Version der Arbeitsmappe in der Dokumentbibliothek vornehmen, in der aktuellen Sitzung nicht reflektiert. Wenn z. B. ein anderer Benutzer die Arbeitsmappe in Microsoft Office Excel aktualisiert und diese erneut in derselben Dokumentbibliothek speichert, werden diese Änderungen in der aktuellen Sitzung nicht angezeigt.

Zwar kann pro Sitzung nur eine einzelne Excel-Arbeitsmappe geöffnet werden, doch kann ein und dieselbe Arbeitsmappe von mehreren Benutzern in mehreren Sitzungen geöffnet werden. Außerdem können Benutzer gleichzeitig mehrere Sitzungen mit der gleichen Arbeitsmappe oder verschiedenen Arbeitsmappen geöffnet haben. In Unternehmen mit vielen Benutzern können viele verschiedene Arbeitsmappen in vielen verschiedenen Sitzungen geöffnet sein. Pro Benutzer und Sitzung ist jedoch stets nur eine Arbeitsmappe geöffnet.

Jeder Sitzung ist zwar nur ein Benutzer zugeordnet, doch können Benutzer mehrere Sitzungen mit derselben Arbeitsmappe erstellen. Sie können z. B. auf zwei Webpartseiten in jeweils eigenen Fenstern unterschiedliche Ansichten desselben Arbeitsblatts in einer Arbeitsmappe vergleichen. Verwenden Sie dazu in Internet Explorer im Menü Datei den Befehl Neues Fenster. Sie können auch auf einer einzelnen Webpartseite zwei unterschiedliche Arbeitsmappen in zwei verschiedenen Instanzen des Excel Web Access-Webparts vergleichen. Beachten Sie jedoch, dass zwei oder mehr Excel Web Access-Webparts derselben Sitzung nicht auf ein und derselben Webpartseite angezeigt werden können.

Seitenanfang

So erstellen und beenden Sie eine Sitzung in Excel Services

Im Allgemeinen erstellen Sie eine Sitzung, wenn Sie eine Excel-Arbeitsmappe öffnen, und beenden eine Sitzung, wenn Sie die Arbeitsmappe schließen. Es gibt jedoch mehrere Möglichkeiten, Sitzungen zu erstellen und zu beenden.

In Excel Services erstellen Sie eine neue Sitzung, indem Sie folgendermaßen vorgehen:

  • Zeigen Sie Excel Services mit einer geladenen Arbeitsmappe an, die in der Eigenschaft Arbeitsmappe angegeben ist.

  • Laden Sie die Arbeitsmappe mit dem Befehl Arbeitsmappe erneut laden, den Sie auf der Excel Web Access-Symbolleiste über das Menü Öffnen aufrufen, erneut. Mit diesem Befehl wird stets die aktuelle Version der Arbeitsmappe verwendet.

  • Öffnen Sie eine Excel-Arbeitsmappe in einer Dokumentbibliothek in einem Browser. (Zeigen Sie auf das Element, klicken Sie auf den Pfeil daneben, und dann klicken Sie auf Im Webbrowser anzeigen.)

  • Zeigen Sie eine Webpartseite, z. B. ein Dashboard, mit einem Excel Web Access-Webpart an.

  • Übergeben Sie mithilfe einer Webpartverbindung die URL einer Excel-Arbeitsmappe z. B. vom Listenansicht-Webpart einer Dokumentbibliothek an das Excel Web Access-Webpart.

  • Klicken Sie im Toolbereich des Webparts auf die Schaltfläche OK oder Übernehmen, um eine Excel Web Access-Webparteigenschaft zu aktualisieren.

In Excel Services beenden Sie die aktuelle Sitzung, indem Sie folgendermaßen vorgehen:

  • Lassen Sie die Sitzung geöffnet, bis das Timeout erreicht ist.

  • Öffnen Sie dieselbe Excel-Arbeitsmappe, wenn die Eigenschaft Sitzung vor dem Öffnen einer neuen Sitzung schließen von Excel Web Access ausgewählt ist.

  • Öffnen Sie dieselbe Excel-Arbeitsmappe in einer Dokumentbibliothek (zeigen Sie auf das Element, klicken Sie auf den Pfeil daneben, und klicken Sie auf Im Webbrowser anzeigen), wenn die Eigenschaft Sitzung vor dem Öffnen einer neuen Sitzung schließen des Excel Web Access-Webparts ausgewählt ist.

  • Übergeben Sie mithilfe einer Webpartverbindung die URL einer Excel-Arbeitsmappe z. B. vom Listenansicht-Webpart einer Dokumentbibliothek an das Excel Web Access-Webpart, wenn die Eigenschaft Sitzung vor dem Öffnen einer neuen Sitzung schließen des Excel Web Access-Webparts ausgewählt ist.

  • Legen Sie im Toolbereich im Abschnitt Erweitert die allgemeine Eigenschaft Hilfemodus von Excel Web Access-Webpart auf Navigieren fest, und klicken Sie anschließend auf der Symbolleiste von Excel Web Access auf die Schaltfläche Hilfe.

Seitenanfang

Auswirkungen der interaktiven Arbeit mit Daten in Excel Services sowie von Sitzungstimeouts

Wenn Sie eine Arbeitsmappe in Excel Services geöffnet haben, können Sie diese einfach anzeigen oder mit ihr interaktiv arbeiten, um unterschiedliche Ergebnisse anzuzeigen. Beispielsweise können Sie Daten sortieren, filtern und aktualisieren oder Parameter festlegen. Diese Interaktionen sind nur innerhalb der Sitzung gültig, die derzeit in Excel Services geladene Arbeitsmappe wird jedoch nicht geändert. Zudem handelt es sich um temporäre Interaktionen, die nach einem Sitzungstimeout nicht gespeichert werden. Es werden also keine Änderungen an der ursprünglichen Arbeitsmappe vorgenommen.

Wenn Sie auf der Symbolleiste von Internet Explorer auf Aktualisieren Schaltflächensymbol klicken, aktualisieren Sie die aktuelle Ansicht der Arbeitsmappe, doch wird die aktuelle Sitzung nicht beendet. Wenn Sie auf der Symbolleiste von Internet Explorer auf Zurück oder Vorwärts klicken, wird die Sitzung nicht beendet. Die Sitzung wird nur beendet, wenn Sie das Browserfenster schließen.

Ein Sitzungstimeout kann auch auftreten, während Sie mit Excel Services interaktiv arbeiten. Möglicherweise sortieren und filtern Sie gerade Daten und gehen dann Mittag essen oder zu einer Besprechung, bevor Sie die Interaktionen abgeschlossen haben. Wenn das Sitzungstimeout auftritt, wird in einer Meldung erläutert, dass die Interaktionen mit den Daten nicht gespeichert wurden. Beim nächsten Öffnen der Arbeitsmappe wird die Originalversion der Arbeitsmappe oder, wenn die Arbeitsmappe in Excel aktualisiert und in derselben Dokumentbibliothek oder in demselben Netzwerkordner gespeichert wurde, diese neue Version geladen.

Seitenanfang

Speichern der Ansicht in Excel Services vor einem Sitzungstimeout

Es empfiehlt sich, vom Systemadministrator zu erfragen, auf welchen Wert das Sitzungstimeout festgelegt ist, sodass Sie Ihre interaktiven Arbeiten mit Excel Services planen und sicherstellen können, dass Sie vor dem Sitzungstimeout über genügend Zeit für den Abschluss der Interaktionen verfügen.

Wenn Sie nach dem Arbeiten mit einer Arbeitsmappe in Excel Services die aktuelle Ansicht speichern möchten, gehen Sie wie folgt vor:

Seitenanfang

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×