Sichern der Kontakte

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Es ist ratsam, in regelmäßigen Abständen seine Daten zu sichern. Das gilt insbesondere für die Kontakte. Falls Ihr Computer abstürzt, können Sie jemanden beauftragen, ihn zu reparieren, aber Ihre Kontaktdaten sind möglicherweise trotzdem verloren.

Wenn Sie Ihre Kontakte sichern und mit Ihrem Computer etwas passiert, verfügen Sie über eine Kopie all Ihrer Kontakte und der zugehörigen Informationen, die Sie wieder in Outlook laden können.

Hinweis : Wenn Sie ein Exchange-Konto haben, werden alle Informationen zu Ihren Kontakten auf dem Exchange-Server gespeichert und gesichert. Wenden Sie sich an das Helpdesk oder den Systemadministrator, um in Erfahrung zu bringen, wie oft der Server gesichert wird.

So sichern Sie Ihre Kontakte

  1. Klicken Sie auf Datei > Öffnen und exportieren > Importieren/Exportieren.

    Dateiexport

  2. Klicken Sie auf In eine Datei exportieren und dann auf Weiter.

    Datei exportieren

  3. Klicken Sie auf Outlook-Datendatei (PST), und klicken Sie auf Weiter.

    Exportieren in Datendatei

  4. Klicken Sie auf Kontakte, und klicken Sie dann auf Weiter.

    Exportieren von Kontakten

  5. Wählen Sie einen Speicherort und einen Namen für die Sicherungsdatei aus, und klicken Sie dann auf Fertig stellen.

    PST-Speicherort

  6. Wenn Sie sicherstellen möchten, dass niemand auf Ihre Dateien zugreifen kann, legen Sie die Einstellungen für Verschlüsselung und Kennwort fest, und klicken Sie dann auf OK.

Importieren Sie die Datei mit Outlook, wenn Sie die gesicherten von Kontakten in Outlook zu laden später, nur müssen. Informationen hierzu finden Sie unter Importieren von e-Mails, Kontakte und Kalender aus einer Outlook-PST-Datei.

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×