Sichern Ihrer Business Contact Manager-Daten

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Sichern Sie Ihre Datenbank häufig, um den Verlust von Geschäftsdaten zu verhindern. Führen Sie insbesondere vor der Deinstallation von Business Contact Manager für Outlook eine Sicherung Ihrer Dateien aus. Ihre Geschäftsdaten können Sie bei einer späteren Neuinstallation von Business Contact Manager für Outlook TE000129571. Wenn die Datenbank beschädigt ist, können Sie auch eine Sicherungsdatei mit minimalem Datenverlust wiederherstellen, wenn Sie über eine kürzlich erstellte Sicherungskopie der Datei verfügen.

Hinweise : 

  • Nur der Ersteller der Datenbank kann die enthaltenen Dateien sichern.

  • Sie müssen in der Datenbank arbeiten, die Sie sichern möchten. Wenn Sie eine Datenbank sichern, die nicht der Datenbank ist, in dem Sie arbeiten, möchten, müssen Sie zuerst zu wechseln, oder wählen Sie diese Datenbank. Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen oder Auswählen einer neuen Business Contact Manager-Datenbank.

  1. Klicken Sie auf die Registerkarte Datei.

  2. Klicken Sie zuerst auf die Registerkarte Business Contact Manager und dann auf Sichern und Wiederherstellen.

  3. Klicken Sie auf Sichern.

  4. Klicken Sie im Dialogfeld Datenbanksicherung auf Durchsuchen, um den Speicherort für die Datenbank auszuwählen.

    Hinweise : 

    • Unter Windows XP wird die Sicherungskopie der Datenbank standardmäßig unter C:\Dokumente und Einstellungen\<Benutzername>\Eigene Dateien\Geschäfte\Sicherungen gespeichert. Unter Windows Vista und Windows 7 befindet sich die Sicherungskopie unter C:\Benutzer\<Benutzername>\Dokumente\Geschäfte\Sicherungen.

    • Sie können die Sicherungsdatei auf einem beliebigen zulässigen Speichergerät oder Wechseldatenträger, z. B. auf einem anderen Computer, einem Speicherstick (USB), einer CD, einem ZIP-Laufwerk oder in einem Firmennetzwerk, sichern.

  5. Wenn die Sicherungsdatei mit einem Kennwort geschützt werden soll, geben Sie in die Felder Kennwort und Kennwort bestätigen ein Kennwort ein.

  6. Klicken Sie auf OK.

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×