Shape-Schutz

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Das Verhindern von Änderungen an Shape-Attributen wie Breite oder Höhe und das Sperren von Shapes für die Auswahl sind praktische Möglichkeiten, um Änderungen an Ihren Zeichnungen zu verhindern. Zum Aktivieren des Shape-Schutzes muss jedoch die Registerkarte Entwicklertools angezeigt werden. Standardmäßig ist diese Registerkarte ausgeblendet. Daher muss zuerst die Registerkarte Entwicklertools eingeblendet werden, wenn sie nicht bereits angezeigt wird.

Auf die Registerkarte Entwicklertools sichtbar zu machen
  1. Klicken Sie auf die Registerkarte Datei und dann auf Optionen.

  2. Klicken Sie auf Erweitert, und scrollen Sie nach unten bis zum Abschnitt Allgemein.

    Kontrollkästchen "Im Entwicklermodus ausführen"

  3. Wählen Sie im Entwicklermodus ausführen aus, und klicken Sie dann auf OK.

Nach der Entwickler Registerkarte sichtbar ist, dann können Sie die folgenden Verfahren zum Schutz von Shapes in der Zeichnung zu konfigurieren.

Um zu verhindern oder Zulassen von Änderungen an Shape-Attributen
  1. Wählen Sie ein Shape in der Zeichnung.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Entwickler in der Gruppe Shape-Design auf Schutz.

    "Schutz" in "Shape-Design" auf der Registerkarte "Entwicklertools" in Visio 2016
  3. Aktivieren bzw. deaktivieren Sie die Kontrollkästchen der Shape-Attribute, die gesperrt bzw. deren Sperren aufgehoben werden sollen, und klicken Sie auf OK.

Hinweis : Wenn Sie ein Freihand-Shape für bearbeiten (mit einer der verfügbaren), Freihandstriche kann weiterhin hinzugefügt oder von Freihand-Shapes gelöscht ausgewählt werden kann – auch wenn Schutz im Dialogfeld Shape-Attributen ausgewählt sind. Wenn Sie um Änderungen an ein Freihand-Shape zu verhindern, schützen Sie das Shape ausgewählt wird.

Um zu verhindern, dass ein Shape ausgewählt wird
  1. Wählen Sie das oder die Shapes in der Zeichnung, die Sie schützen möchten.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Entwickler in der Gruppe Shape-Design auf Schutz.

  3. Wählen Sie aus der Auswahl, und klicken Sie dann zweimal auf OK.

    "Gegen Auswahl" im Dialogfeld "Schutz" in Visio 2016
  4. Aktivieren Sie auf der Registerkarte Entwicklertools in der Gruppe Einblenden/Ausblenden das Kontrollkästchen Zeichnungsexplorer.

    Auf der Registerkarte "Entwicklertools" in Visio 2016 ausgewählter "Zeichnungsexplorer"
  5. Klicken Sie im Fenster Zeichnungsexplorer mit der rechten Maustaste auf den Namen der Zeichnung, und klicken Sie dann auf Dokument schützen.

    "Dokument schützen" im Zeichnungsexplorer in Visio 2016
  6. Wählen Sie unter Schützen den Eintrag Shapes aus, und klicken Sie auf OK.

    Ausgewählte "Shapes" in "Dokument schützen" (Visio 2016)

Vorübergehend zu eine geschützte Form auswählbar machen oder Schutz von einer Form zu entfernen, verwenden Sie das folgende Verfahren aus.

Aktivieren ein geschütztes Shapes ausgewählt werden
  1. Aktivieren Sie auf der Registerkarte Entwicklertools in der Gruppe Einblenden/Ausblenden das Kontrollkästchen Zeichnungsexplorer.

  2. Klicken Sie im Fenster Zeichnungsexplorer mit der rechten Maustaste auf den Namen der Zeichnung, und klicken Sie dann auf Dokument schützen.

  3. Wählen Sie unter schützen deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Shapes, und klicken Sie dann auf OK.

    Hier beenden, wenn Sie einfach zu einem Shape Änderungen vornehmen, vor dem Shape-Schutz erneut aktivieren müssen, aber den folgenden Schritten fort, wenn Sie möchten, stellen Sie geschützte Shapes ausgewählt werden, auch wenn Shape-Schutz wieder aktiv ist.

  4. Wählen Sie das geschützte Shape, das Sie von Schutz entfernen möchten.

  5. Klicken Sie auf der Registerkarte Entwickler in der Gruppe Shape-Design auf Schutz.

  6. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen gegen Auswahl, und klicken Sie dann auf OK.

Seitenanfang

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×