Seriendruck: Fertig stellen und zusammenführen

Sie können die zusammengeführten Dokumente drucken oder einzeln bearbeiten. Sie können alle oder nur einen Teil der Dokumente drucken oder ändern.

Wenn Sie nur einen Teil der Dokumente drucken möchten, können Sie die Auswahl durch einen Datensatznummernbereich angeben. Wenn Sie Seiten drucken möchten, statt Datensatznummern anzugeben, folgen Sie den Anweisungen im Abschnitt "Ändern einzelner Kopien des Dokuments unter Verwenden des Seriendrucks zum Erstellen und Senden von Massensendungen, Etiketten und Umschlägen.

Worüber möchten Sie mehr wissen?

Drucken der zusammengeführten Dokumente

Ändern einzelner Kopien des Dokuments

Speichern des Hauptdokuments

Drucken der zusammengeführten Dokumente

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Sendungen in der Gruppe Fertig stellen auf Fertig stellen und zusammenführen, und klicken Sie dann auf Dokumente drucken.

    Office 2010-Menüband

  2. Wählen Sie, ob die gesamte Gruppe von Dokumenten, nur die aktuell angezeigte Kopie oder eine Teilmenge der Gruppe gedruckt werden soll, die Sie durch die Datensatznummer angeben.

Ändern einzelner Kopien des Dokuments

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Sendungen in der Gruppe Fertig stellen auf Fertig stellen und zusammenführen, und klicken Sie dann auf Einzelne Dokumente bearbeiten.

    Office 2010-Menüband

  2. Wählen Sie, ob die gesamte Gruppe von Dokumenten, nur die aktuell angezeigte Kopie oder eine Teilmenge der Gruppe bearbeitet werden soll, die Sie durch die Datensatznummer angeben. Word kompiliert die Kopien, die Sie bearbeiten möchten, in einer einzelnen Datei mit einem Seitenumbruch zwischen den einzelnen Kopien des Dokuments.

Nachdem Sie die neue Datei der Dokumente bearbeitet haben, können Sie die Dokumente drucken. Klicken Sie hierzu auf die Registerkarte Datei, klicken Sie auf Drucken, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Drucken.

Speichern des Hauptdokuments

Beachten Sie, dass zusammengeführte Dokumente getrennt vom Hauptdokument gespeichert werden. Sie sollten daher das Hauptdokument selbst speichern, wenn Sie es für einen weiteren Seriendruck verwenden möchten.

Beim Speichern des Hauptdokuments wird die Verbindung mit der Datendatei gespeichert. Wenn Sie das Hauptdokument wieder öffnen, werden Sie aufgefordert anzugeben, ob die Daten in der Datendatei wieder in das Hauptdokument eingefügt werden sollen.

  • Wenn Sie auf Ja klicken, wird das Dokument geöffnet, und die Informationen aus dem ersten Datensatz werden eingefügt.

Wenn Sie auf Nein klicken, wird die Verbindung zwischen dem Hauptdokument und der Datendatei getrennt. Das Hauptdokument wird als normales Word-Dokument behandelt. Die Felder werden durch die individuellen Daten im ersten Datensatz ersetzt.

Seitenanfang

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×