Seriendruck: Benachrichtigung "Ungültiges Seriendruckfeld"

Wenn Sie in Word einen Seriendruck ausführen und das Dialogfeld Ungültiges Seriendruckfeld angezeigt wird, bedeutet dies, dass ein Konflikt zwischen der Datenquelle und dem Seriendruck-Hauptdokument besteht.

Hier ein Beispiel: Die Adressenliste wurde in einer Excel-Tabelle erstellt und enthält die Spalten "Name", "Adresse", "Ort", "Bundesland" und "PLZ". Diese Tabelle wurde gespeichert und als Datenquelle für einen Seriendruck in Word verwendet. Nach dem Einrichten des Seriendrucks wurde die Spaltenüberschrift "Bundesland" in der Tabelle in "Kanton" geändert. Beim Seriendruck erkennt Word diesen Konflikt und zeigt die folgende Meldung an:

Dialogfeld "Ungültiges Seriendruckfeld"

Um das Problem aus dem Dialogfeld Ungültiges Seriendruckfeld zu beheben, können Sie das ungültige Feld (hier Bundesland) durch das gültige Feld aus der Datenquelle (hier Kanton) ersetzen oder das Feld vollständig entfernen. Wenn Sie einen Fehler in der Datenquelle gefunden haben, können Sie den Namen des Felds in der Datenquelle überarbeiten und den Seriendruckvorgang dann erneut starten.

Weitere Informationen zum Ausführen eines Seriendrucks finden Sie unter Seriendruck mithilfe einer Excel-Tabelle. Weitere Informationen zu Seriendruckfeldern finden Sie unter Einfügen von Seriendruckfeldern.

Eine Übersicht über den Seriendruck in Word 2010, 2013, 2016 finden Sie unter Verwenden des Seriendrucks zum Erstellen und Drucken von Briefen und anderen Dokumenten.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×