Senden und Speichern von Kontakten als vCards (VCF-Dateien)

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

VCF-Anlage in einer Nachrichtenkopfzeile Sie können Microsoft Outlook-Kontaktinformationen (Ihre eigenen oder die einer anderen Person)  im vCard-Format (VCF) versenden. Wenn ein Empfänger eine als Anlage einer Nachricht empfangene vCard (VCF-Datei) öffnet, wird ein Kontaktformular mit den Kontaktinformationen geöffnet.

Sie können auf eine empfangene VCF-Datei klicken und diese speichern, wodurch sie direkt zu Ihren Outlook-Kontakten hinzugefügt wird und alle Informationen gespeichert werden. Wenn Sie einen Outlook-Kontakt als VCF-Datei speichern möchten, um ihn z. B. an zahlreiche Empfänger zu verteilen oder die Informationen anderen Benutzern zum Herunterladen zur Verfügung zu stellen, steht dem ebenfalls nichts im Wege.

Weitere Informationen zu vCards

Mithilfe einer vCard können Sie Kontaktinformationen in einem Format versenden, das auch in anderen E-Mail-Programmen problemlos lesbar ist. Eine vCard wird als VCF-Datei gespeichert, wobei es sich um den Internetstandard für die Freigabe von Kontaktinformationen handelt. Wenn Sie eine vCard versenden, wird die VCF-Datei als Anlage mit der Nachricht gesendet.

Was möchten Sie tun?

Senden einer vCard in einer Nachricht

Speichern eines Kontakts als vCard

Senden einer vCard in einer Nachricht

  1. Führen Sie in Kontakte eine der folgenden Aktionen aus:

    • Ziehen Sie die Kontaktkarte in einer beliebigen Ansicht in den Nachrichtentext einer geöffneten Nachricht, und legen Sie sie dort ab.

      Was sind die Kartenansichten in Outlook?

      Folgende Kartenansichten stehen zur Verfügung: Visitenkarten, Adresskarten und Adresskarten mit Details.

    • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Kontakt, zeigen Sie im Kontextmenü auf Vollständigen Kontakt senden, und klicken Sie dann auf Im Internetformat (vCard).

      Eine neue Nachricht wird geöffnet, in der die vCard als Anlage in der Zeile Angefügt angezeigt wird.

  2. Vervollständigen und senden Sie die Nachricht.

Tipp : Eine weitere Möglichkeit zum Senden einer VCF-Datei besteht darin, sie in die E-Mail-Signatur einzuschließen. Dadurch werden die Kontaktinformationen gut sichtbar als Elektronische Visitenkarte angezeigt. Weitere Informationen finden Sie unter Einschließen einer elektronischen Visitenkarte in die E-Mail-Signatur.

Beispiele für elektronische Visitenkarten anzeigen.

electronic business card Beispiel für eine elektronische Visitenkarte

Weitere Informationen zum Erstellen elektronischer Visitenkarten.

Seitenanfang

Speichern eines Kontakts als vCard

Das Speichern von Kontakten als vCards ist eine Möglichkeit, zahlreiche Kontakte effizient zu speichern.

  1. Klicken Sie im geöffneten Kontakt auf die Microsoft Office-Schaltfläche Abbildung der Office-Schaltfläche , zeigen Sie auf Speichern unter, und klicken Sie dann auf In vCard-Datei exportieren.

  2. Geben Sie im Feld Dateiname einen Namen ein, und klicken Sie dann auf Speichern.

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×