Senden des Links einer Bibliotheksdatei oder eines Listenelements per E-Mail bzw. Kopieren eines solchen Links

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Wenn Sie eine e-Mail-Nachricht senden, ist ein Link zu einer Datei sehr viel effizienter als e-Mail-Anlage verwenden. Mit einer Kopie der Link wird nicht nur sichergestellt, dass die neueste Kopie der Datei zugegriffen wird, aber auch Netzwerk Datenverkehr und e-Mail-Speicher reduzierte. Sie können nur ein Element oder einen Link zu der ganzen Liste einen Link zu senden.

Inwiefern ist das sonst noch hilfreich?    Wenn Sie mit Bibliotheksdateien und Listenelementen arbeiten, können Sie einen Link (oder die URL) der Datei oder des Elements verwenden. So können Sie zum Beispiel von einem Kollegen gebeten werden, einen Link zu einem Bibliotheksdokument per E-Mail zu senden, damit dieser es schnell lesen kann. Sie können auch einen Link zu einem Listenelement speichern, das nützliche Informationen für Sie enthält, oder Sie geben die URL in ein Textfeld ein, während Sie eine Seite bearbeiten.

Senden eines Links zu einem Dokument oder einer Datei in einer Bibliothek per E-Mail
  1. Navigieren Sie zu der Website, die die Bibliothek enthält, zu der Sie einen Link per E-Mail senden möchten.

  2. Klicken Sie auf der Schnellstartleiste auf den Namen der Bibliothek oder Liste, oder klicken Sie auf Einstellungen Office 365-Schaltfläche "Einstellungen" , und klicken Sie dann auf Websiteinhalte, und klicken Sie dann im entsprechenden Abschnitt für Bibliotheken oder Listen auf den Namen der Bibliothek oder Liste.

    Hinweis :  Eine Website kann in Bezug auf Darstellung und Navigation in erheblichem Maße geändert werden. Wenn Sie eine Option, z. B. einen Befehl, eine Schaltfläche oder einen Link, nicht finden können, wenden Sie sich an den zuständigen Administrator.

  3. Wählen Sie die Bibliotheksdatei aus.

  4. Klicken Sie auf die drei Punkte (…), die neben dem Dokumentnamen angezeigt werden, um das Dokumentpopup mit weiteren Optionen zu öffnen.

    Screenshot des Anfangs einer Dokumentbibliothek in SharePoint. Gezeigt wird der Dokumentname, gefolgt von den drei Punkten. Sie können auf die drei Punkte klicken, um einen Dokumentpopupbereich mit weiteren Informationen zu dem Dokument sowie weitern Aktionsoptionen zu öffnen.

  5. Klicken Sie im Dokumentpopup auf Freigeben.
    Screenshot des Popupfensters für ein Dokument in einer SharePoint-Dokumentbibliothek. Das Popup zeigt den Dokumentdateinamen und die URL. Es enthält außerdem die Schaltflächen 'Bearbeiten', 'Freigeben' und 'Folgen', auf die Sie zum Ausführen der jeweiligen Aktion klicken können.
    Beachten Sie, dass SharePoint das Dokument automatisch mithilfe eines geeigneten Programms, beispielsweise Word Online für ein Word-Dokument, im Dokumentbereich öffnet. Sie können sich entschließen, das Dokument zu Bearbeiten oder ihm zu Folgen. Zusätzlich können Sie im Dokumentpopup auf die drei Punkte klicken (…), um weitere Optionen anzuzeigen.

  6. Geben Sie im Dialogfeld Freigeben die E-Mail-Adresse und eine optionale Nachricht ein.

  7. Klicken Sie auf Freigeben.

  1. Navigieren Sie zu der Website, die die Bibliothek enthält, zu der Sie einen Link per E-Mail senden möchten.

  2. Klicken Sie auf der Schnellstartleiste auf den Namen der Bibliothek oder Liste, oder klicken Sie auf Einstellungen Office 365-Schaltfläche "Einstellungen" , und klicken Sie dann auf Websiteinhalte, und klicken Sie dann im entsprechenden Abschnitt für Bibliotheken oder Listen auf den Namen der Bibliothek oder Liste.

    Hinweis :  Eine Website kann in Bezug auf Darstellung und Navigation in erheblichem Maße geändert werden. Wenn Sie eine Option, z. B. einen Befehl, eine Schaltfläche oder einen Link, nicht finden können, wenden Sie sich an den zuständigen Administrator.

  3. Wählen Sie die Bibliotheksdatei aus.

  4. Klicken Sie auf die drei Punkte (…), die neben dem Dokumentnamen angezeigt werden, um das Dokumentpopup mit weiteren Optionen zu öffnen.

  5. Suchen Sie im Dokumentpopup die Dokument-URL am unteren Rand des Popupfensters. Markieren Sie den Text der URL, und kopieren Sie ihn.

Sie können einen Link zu einer Liste per E-Mail senden. Der Link öffnet die Seite, die die ganze Liste enthält.

  1. Navigieren Sie zu der Website, die die Bibliothek oder Liste enthält, deren Link Sie per E-Mail senden möchten.

  2. Klicken Sie auf der Schnellstartleiste auf den Namen der Liste, oder klicken Sie auf Einstellungen Office 365-Schaltfläche "Einstellungen" und dann auf Websiteinhalte.

  3. Klicken Sie auf den Namen der Liste.

    Hinweis :  Eine Website kann in Bezug auf Darstellung und Navigation in erheblichem Maße geändert werden. Wenn Sie eine Option, z. B. einen Befehl, eine Schaltfläche oder einen Link, nicht finden können, wenden Sie sich an den zuständigen Administrator.

Klicken Sie im Menüband auf die Registerkarte Liste und dann in der Gruppe Freigeben und verfolgen auf Link als E-Mail versenden. Ihr Standard-E-Mail-Programm öffnet daraufhin eine neue E-Mail-Nachricht, die den Link bereits im Nachrichtenbereich enthält.

  1. Geben Sie die E-Mail-Adresse und den Betreff ein, und klicken Sie dann auf Senden.

Navigieren Sie zu der Website, die die Liste mit den Elementen enthält, zu der Sie einen Link erstellen möchten.

  1. Klicken Sie auf der Schnellstartleiste auf den Namen der Liste, oder klicken Sie zuerst auf Einstellungen Office 365-Schaltfläche "Einstellungen" und dann auf Websiteinhalte.

  2. Klicken Sie im entsprechenden Listenbereich auf den Namen der Liste.

    Hinweis :  Eine Website kann in Bezug auf Darstellung und Navigation in erheblichem Maße geändert werden. Wenn Sie eine Option, z. B. einen Befehl, eine Schaltfläche oder einen Link, nicht finden können, wenden Sie sich an den zuständigen Administrator.

  3. Wählen Sie das Listenelement aus.

  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Dateinamen oder den Titel des Elements, um das Menü zu öffnen, und klicken Sie dann auf Verknüpfung kopieren. Jetzt können Sie, solange der Empfänger die erforderlichen Berechtigungen besitzt, den Link einfügen und mithilfe von Outlook oder einem anderen E-Mail-Programm versenden.

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×