Sechs einfache Möglichkeiten, eine Website mithilfe von Webparts anzupassen

Sie müssen kein professioneller Websitedesigner oder Softwareentwickler sein, um Ihre in Office SharePoint Server 2007 erstellte Website anzupassen. Mithilfe der in diesem Artikel beschriebenen integrierten Webpartfeatures können Sie die Homepage Ihrer Website und die anderen in der Website gespeicherten Webpartseiten problemlos anpassen.

Sobald Sie mit den Methoden zum Anpassen von Webparts vertraut sind, stehen Ihnen mehrere Möglichkeiten der Seitenanpassung zur Verfügung. Beispielsweise können Sie die Homepage Ihrer Website so anpassen, dass auf dieser bestimmte Informationen angezeigt werden, die Ihrem Team zur Verfügung stehen müssen. Sie können die Anordnung der Listenelemente auf der Homepage ändern, Listen hinzufügen und sogar die Bilder auf der Homepage ändern. Und wenn Sie sich mit den Methoden zum Anpassen von Webparts gut auskennen, können Sie interaktive Webpartseiten erstellen, sodass die Daten in Listen noch dynamischer und hilfreicher sind. Außerdem können Sie neue Webparts hinzufügen, über die der Zugriff auf externe Daten und Webdienste möglich ist.

Inhalt dieses Artikels

Eine kurze Übersicht über Webparts

Hinzufügen eines Bilds zu einer Seite

Hinzufügen einer Liste zu einer Seite

Hinzufügen von Text zu einer Seite

Hinzufügen einer Webseite zu einer Seite

Ändern von Layout und Darstellung eines Webparts

Anzeigen von Bildern aus einer Liste

Zusammenfassung

Eine kurze Übersicht über Webparts

Diese kurze Übersicht über Webparts soll Ihnen die Ausführung der in diesem Artikel beschriebenen Aufgaben erleichtern.

Webpartseiten und Webparts

Eine Webpartseite ist ein spezieller Typ von Webseite, die Daten, z. B. Listen und Diagramme, und Webinhalt, z. B. Text und Bilder, in einem dynamischen Informationszentrum konsolidiert. Die Homepage Ihrer Website ist eine Webpartseite, und es ist ganz einfach, weitere Webpartseiten für die Website zu erstellen. Eine Webpartseite enthält mindestens ein Webpart, das als grundlegender Baustein der Seite fungiert.

Tipp : Klicken Sie zum Erstellen einer Webpartseite im Menü Websiteaktionen auf Seite erstellen. Geben Sie einen Namen für die Seite ein, wählen Sie ein Layout aus, und geben Sie die Dokumentbibliothek an, in der die Webpartseite gespeichert werden soll (selbst erstellte Webpartseiten müssen in Dokumentbibliotheken gespeichert werden).

In der folgenden Abbildung werden die Webpartfeatures einer Willkommenseite dargestellt, die auf der Vorlage "Teamwebsite" basiert.

Willkommenseite

1. Menü Websiteaktionen

2. Bildwebpart

3. Listenansicht-Webparts

Die meisten Webparts sind dazu konzipiert, einen bestimmten Typ von Daten anzuzeigen, z. B. Text, HTML oder Bilder. Wenn Sie beispielsweise eine Website erstellen, die auf der Vorlage "Teamwebsite" basiert, enthält die Website Webparts, mit denen Listen, Bilder, Text und andere Inhalte angezeigt werden. Wenn Sie diese Webparts Webpartseiten hinzufügen, sie konfigurieren und miteinander verbinden, können Sie dynamische Informationsportale erstellen, über die den Benutzern Ihrer Website Informationen in übersichtlicher und benutzerfreundlicher Weise präsentiert werden.

Hinweis : Beachten Sie Folgendes, wenn Sie die in diesem Artikel beschriebenen Methoden ausprobieren:

  • Damit Sie die freigegebene Ansicht der Homepage oder einer anderen Webpartseite ändern können, müssen Sie Mitglied einer Websitegruppe mit der Berechtigung "Seiten hinzufügen und anpassen" sein. Standardmäßig umfassen die Berechtigungsstufen der Websitegruppen für Designer und Besitzer die Berechtigung "Seiten hinzufügen und anpassen".

  • In den Beispielen in diesem Artikel wird eine Nicht-Veröffentlichungssite verwendet. Wenn Sie mit einer Veröffentlichungssite arbeiten, sehen Sie die Seitenbearbeitungs-Symbolleiste, auf der Sie Optionen zum Bearbeiten, Hinzufügen und Ändern von Webparts sowie zum Speichern von Änderungen finden.

    Veröffentlichungssymbolleiste

    Weitere Informationen zum Arbeiten mit Veröffentlichungssites und -seiten finden Sie im Artikel Arbeiten mit Seiten auf einer Veröffentlichungswebsite

Webpartzonen

Webpartzonen sind Container für Webparts auf einer Webpartseite, in denen Webparts gruppiert und organisiert werden. Jede Webpartzone auf einer Seite weist einen Titel wie Kopfzeile, Fußzeile oder Linke Spalte auf. Die Rahmen von Webpartzonen und die zugehörigen Titel werden nur beim Entwurf der Seite angezeigt. Wenn Teilnehmer einer Website eine Seite verwenden, werden die Rahmen von Webpartzonen und die zugehörigen Titel nicht angezeigt.

Beispiel einer Teamwebsite

Webpartkataloge

Ein Webpartkatalog ist ein zentrales Lager für Webparts, in dem Sie beim Entwurf einer Webpartseite nach einem bestimmten Webpart suchen. Der Webpartkatalog der Website ist häufig der zentrale Webpartkatalog der Arbeitsgruppe. Standardmäßig ist der Name des Katalogs der Name der auf der höchsten Ebene stehenden Website in der Websitesammlung. Wenn z. B. die auf der höchsten Ebene stehende Website in der Websitesammlung "AdventureWorks" heißt, lautet der Name des Ihnen zur Verfügung stehenden Webpartkatalogs der Websitesammlung "AdventureWorks-Webpartkatalog". Alle Webparts, die Sie benötigen, um die in diesem Artikel beschriebenen Aufgaben auszuführen, sind im Webpartkatalog der Website enthalten.

Seitenanfang

Hinzufügen eines Bilds zu einer Seite

Mithilfe des Bildwebparts können Sie der Homepage Ihrer Website oder einer Webpartseite ein Bild hinzufügen. Das angezeigte Bild kann aus einer Dokument- oder Bildbibliothek auf der Teamwebsite oder von einer externen Webadresse stammen.

  1. Klicken Sie im Menü Websiteaktionen auf Seite bearbeiten.

    Seite bearbeiten

    Die Seite ist in den Designmodus gewechselt, und die Webpartzonen der Seite und die zugehörigen Titel sind sichtbar.

  2. Klicken Sie in der Webpartzone, der Sie ein Webpart hinzufügen möchten, auf Webpart hinzufügen.

    Daraufhin wird das Fenster "Webparts hinzufügen" geöffnet.

  3. Klicken Sie unten im Fenster auf Erweiterter Webpartkatalog und Optionen.

    Rechts von der Seite wird nun der Toolbereich Webparts hinzufügen geöffnet. Darin sind alle Webpartkataloge enthalten, die Ihnen zur Verfügung stehen.

    Toolbereich 'Webparts hinzufügen'

    1. Webpartkataloge

  4. Klicken Sie auf den Namen des Webpartkatalogs der Website, und suchen Sie das Bildwebpart dann in der Webpartliste.

    Wenn das Bildwebpart in der Liste nicht angezeigt wird, klicken Sie auf Weiter, bis es angezeigt wird.

    Hinweis : Wenn Sie das gewünschte Webpart nicht finden können, wurde es möglicherweise vom Besitzer der auf der höchsten Ebene stehenden Website entfernt, oder der zugehörige Titel wurde geändert. Wenden Sie sich an den Besitzer der auf der höchsten Ebene stehenden Website, wenn Sie Hilfe benötigen.

  5. Ziehen Sie das Bildwebpart in eine der Webpartzonen auf der Seite. Platzieren Sie das Bildwebpart mithilfe der Einfügeleiste, wenn sich in derselben Zone weitere Webparts befinden.

    Ordnen Sie dem Bildwebpart nun ein Bild zu.

  6. Klicken Sie auf dem Bildwebpart auf die Schaltfläche Bearbeiten Webpartmenü , und klicken Sie dann auf Freigegebenes Webpart bearbeiten.

    Der Toolbereich für das Bildwebpart wird geöffnet. Hier können Sie die eindeutigen Eigenschaften eines Webparts konfigurieren sowie allgemeine Einstellungen auswählen, mit denen das Layout und die Darstellung des Webparts gesteuert werden.

    Eigenschaften des Bildwebparts

  7. Geben Sie im Feld Bildverknüpfung die URL des anzuzeigenden Bilds ein. Es kann sich hierbei um ein auf die Website importiertes Bild oder ein Bild auf einer anderen Website handeln.

  8. Klicken Sie auf OK.

Seitenanfang

Hinzufügen einer Liste zu einer Seite

Beim Erstellen einer integrierten oder benutzerdefinierten Liste erstellt Office SharePoint Server 2007 ein Webpart, mit dem Sie diese Liste anzeigen können. Wenn Sie z. B. basierend auf der Vorlage "Teamwebsite" eine Website erstellen, sind die Webparts "Ankündigungen", "Kontakte" und "Ereignisse" bereits integriert. Mithilfe dieser Webparts (die zusammen als Listenansicht-Webparts bezeichnet werden) können Sie der Homepage oder einer anderen Webpartseite eine Listenansicht hinzufügen.

In dieser Vorgehensweise fügen Sie auf einer Seite eine Ansicht der Standardliste "Kontakte" ein.

  1. Klicken Sie im Menü Websiteaktionen auf Seite bearbeiten.

    Der Toolbereich Webparts hinzufügen wird geöffnet.

    Die Seite ist in den Designmodus gewechselt, und die Webpartzonen der Seite und die zugehörigen Titel sind sichtbar.

  2. Klicken Sie in der Webpartzone, der Sie ein Webpart hinzufügen möchten, auf Webpart hinzufügen.

    Daraufhin wird das Fenster "Webparts hinzufügen" geöffnet.

  3. Klicken Sie unten im Fenster auf Erweiterter Webpartkatalog und Optionen.

    Rechts von der Seite wird nun der Toolbereich Webparts hinzufügen geöffnet. Darin sind alle Webpartkataloge enthalten, die Ihnen zur Verfügung stehen.

  4. Klicken Sie auf den Namen des Webpartkatalogs der Website, und suchen Sie dann in der Webpartliste das Kontaktdetails-Webpart.

    Wenn das Kontaktdetails-Webpart nicht angezeigt wird, klicken Sie auf Weiter, bis es angezeigt wird.

    Hinweis : Wenn Sie das gewünschte Webpart nicht finden können, wurde es möglicherweise vom Besitzer der auf der höchsten Ebene stehenden Website entfernt, oder der zugehörige Titel wurde geändert. Wenden Sie sich an den Besitzer der auf der höchsten Ebene stehenden Website, wenn Sie Hilfe benötigen.

  5. Ziehen Sie das Kontaktdetails-Webpart in eine der Webpartzonen auf der Seite.

    Nun erfahren Sie, wie Sie die Listenansicht in einem beliebigen Listenansicht-Webpart ändern können.

  6. Klicken Sie auf dem Kontaktdetails-Webpart auf die Schaltfläche Bearbeiten Webpartmenü , und klicken Sie dann auf Freigegebenes Webpart bearbeiten.

    Der Toolbereich für das Kontaktdetails-Webpart wird geöffnet.

  7. Konfigurieren Sie die Eigenschaften des Webparts entsprechend Ihren Anforderungen. Weitere Informationen zum Festlegen von Eigenschaften in Listenansicht-Webparts finden Sie im Artikel Listenansicht-Webpart.

  8. Klicken Sie auf OK, um die Konfiguration zu speichern und den Toolbereich für das Kontaktdetails-Webpart zu schließen.

Seitenanfang

Hinzufügen von Text zu einer Seite

Sie können einer Seite formatierten Text, Tabellen, Hyperlinks und anderen HTML-Code hinzufügen, ohne die HTML-Syntax zu kennen. Dies ist z. B. hilfreich, um einleitenden Text hinzuzufügen oder Anweisungen zur Verwendung einer Seite bereitzustellen.

  1. Klicken Sie im Menü Websiteaktionen auf Seite bearbeiten.

    Die Seite ist in den Designmodus gewechselt, und die Webpartzonen der Seite und die zugehörigen Titel sind sichtbar.

  2. Klicken Sie in der Webpartzone, der Sie ein Webpart hinzufügen möchten, auf Webpart hinzufügen.

    Daraufhin wird das Fenster "Webparts hinzufügen" geöffnet.

  3. Klicken Sie unten im Fenster auf Erweiterter Webpartkatalog und Optionen.

    Rechts von der Seite wird nun der Toolbereich Webparts hinzufügen geöffnet. Darin sind alle Webpartkataloge enthalten, die Ihnen zur Verfügung stehen.

  4. Suchen Sie im Webpartkatalog der Website in der Webpartliste das Inhalts-Editor-Webpart.

    Wenn das Inhalts-Editor-Webpart nicht angezeigt wird, klicken Sie auf Weiter, bis es angezeigt wird.

    Hinweis : Wenn Sie das gewünschte Webpart nicht finden können, wurde es möglicherweise vom Besitzer der auf der höchsten Ebene stehenden Website entfernt, oder der zugehörige Titel wurde geändert. Wenden Sie sich an den Besitzer der auf der höchsten Ebene stehenden Website, wenn Sie Hilfe benötigen.

  5. Ziehen Sie das Inhalts-Editor-Webpart in eine Webpartzone.

  6. Klicken Sie im Inhalts-Editor-Webpart auf Öffnen Sie den Toolbereich.

    Der Toolbereich für das Inhalts-Editor-Webpart wird geöffnet.

  7. Klicken Sie zum Hinzufügen von Text auf Rich-Text-Editor.

    Der HTML-Editor wird geöffnet. Dieser bietet eine vertraute Oberfläche für die Textbearbeitung, über die Sie der Seite HTML-Inhalt hinzufügen können.

  8. Klicken Sie im Fenster des HTML-Editors auf den Texteingabebereich, und geben Sie den auf der Seite anzuzeigenden Text ein. Probieren Sie die verschiedenen Optionen zum Formatieren und Bearbeiten aus, die im HTML-Editor verfügbar sind.

    Tipp : Eine umfassende Übersicht über die Befehle zum Formatieren und Bearbeiten erhalten Sie, wenn Sie im HTML-Editor auf die Schaltfläche Hilfe Schaltflächensymbol klicken.

  9. Klicken Sie im HTML-Editor auf OK.

  10. Klicken Sie auf OK, um den Toolbereich für das Inhalts-Editor-Webpart zu schließen.

Seitenanfang

Hinzufügen einer Webseite zu einer Seite

Mithilfe des Seiten-Viewer-Webparts können Sie eine Webseite, eine Datei oder einen Ordner auf einer Webpartseite anzeigen. Sie können das Seiten-Viewer-Webpart beispielsweise verwenden, um eine bevorzugte Nachrichtenquelle im Internet auf einer Webpartseite anzuzeigen.

  1. Klicken Sie im Menü Websiteaktionen auf Seite bearbeiten.

    Die Seite ist in den Designmodus gewechselt, und die Webpartzonen der Seite und die zugehörigen Titel sind sichtbar.

  2. Klicken Sie in der Webpartzone, der Sie ein Webpart hinzufügen möchten, auf Webpart hinzufügen.

    Daraufhin wird das Fenster "Webparts hinzufügen" geöffnet.

  3. Klicken Sie unten im Fenster auf Erweiterter Webpartkatalog und Optionen.

    Rechts von der Seite wird nun der Toolbereich Webparts hinzufügen geöffnet. Darin sind alle Webpartkataloge enthalten, die Ihnen zur Verfügung stehen.

  4. Suchen Sie im Webpartkatalog der Website in der Webpartliste das Seiten-Viewer-Webpart.

    Wenn das Seiten-Viewer-Webpart nicht angezeigt wird, klicken Sie auf Weiter, bis es angezeigt wird.

    Hinweis : Wenn Sie das gewünschte Webpart nicht finden können, wurde es möglicherweise vom Besitzer der auf der höchsten Ebene stehenden Website entfernt, oder der zugehörige Titel wurde geändert. Wenden Sie sich an den Besitzer der auf der höchsten Ebene stehenden Website, wenn Sie Hilfe benötigen.

  5. Ziehen Sie das Seiten-Viewer-Webpart in eine Webpartzone.

  6. Klicken Sie im Seiten-Viewer-Webpart auf Öffnen Sie den Toolbereich.

    Der Toolbereich für das Seiten-Viewer-Webpart wird geöffnet.

    Symbolleiste des Seiten-Viewer-Webparts

  7. Überprüfen Sie, ob im Feld Seiten-Viewer die Option Webseite ausgewählt ist.

  8. Geben Sie im Feld Hyperlink die URL der anzuzeigenden Seite ein.

  9. Klicken Sie auf OK, um den Toolbereich für das Seiten-Viewer-Webpart zu schließen.

Hinweis : Möglicherweise müssen Sie die Höhe und die Breite des Seiten-Viewer-Webparts anpassen, damit der auf der Webseite damit angezeigte Inhalt gut zu erkennen ist. Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie die Höhe und die Breite eines Webparts ändern können.

Seitenanfang

Ändern von Layout und Darstellung eines Webparts

Bis hierhin wurden in diesem Artikel Methoden beschrieben, mit denen Sie verschiedene Typen von Informationen auf der Homepage oder auf einer Webpartseite platzieren können. Damit Sie Ihre Seiten ansprechender und nützlicher gestalten können, werden im Folgenden allgemeine Methoden beschrieben, die Sie mit jedem Webpart ausprobieren können. Mithilfe dieser Methoden können Sie die Darstellung und das Layout eines Webparts ändern.

Hinweis : Klicken Sie zum Öffnen des Toolbereichs für ein Webpart auf die Schaltfläche Bearbeiten Webpartmenü , und klicken Sie dann auf Freigegebenes Webpart bearbeiten.

Ändern des Titels

  1. Klicken Sie im Toolbereich für das Webpart auf das Pluszeichen (+) neben Darstellung, um den Bereich Darstellung zu erweitern.

  2. Geben Sie im Feld Titel den neuen Titel des Webparts ein.

  3. Klicken Sie auf OK, um die Änderungen zu übernehmen und den Toolbereich zu schließen.

Festlegen von Höhe und Breite

  1. Klicken Sie im Toolbereich für das Webpart auf das Pluszeichen (+) neben Darstellung, um den Bereich Darstellung zu erweitern.

  2. Klicken Sie im Feld Höhe auf Ja, geben Sie den Wert für die Höhe ein, und wählen Sie die Einheiten aus, z. B. Pixel oder Zentimeter.

  3. Klicken Sie im Feld Breite auf Ja, geben Sie den Wert für die Breite ein, und wählen Sie die Einheiten aus.

  4. Klicken Sie auf OK, um die Änderungen zu übernehmen und den Toolbereich zu schließen.

Standardmäßiges Minimieren eines Webparts

  1. Klicken Sie im Toolbereich für das Webpart auf das Pluszeichen (+) neben Darstellung, um den Bereich Darstellung zu erweitern.

  2. Klicken Sie im Feld Chromzustand auf Minimiert.

    Hinweis : Websitebenutzer können ein minimiertes Webpart anzeigen, indem sie im Webpart-Menü auf Wiederherstellen klicken.

  3. Klicken Sie auf OK, um die Änderungen zu übernehmen und den Toolbereich zu schließen.

Entfernen des Rahmens

  1. Klicken Sie im Toolbereich für das Webpart auf das Pluszeichen (+) neben Darstellung, um den Bereich Darstellung zu erweitern.

  2. Führen Sie im Feld Chromzustand eine der folgenden Aktionen aus:

    • Wählen Sie Nur Titelleiste aus, um nur die Titelleiste anzuzeigen.

    • Wählen Sie Titelleiste und Rahmen aus, um die Titelleiste und den Rahmen anzuzeigen.

    • Wählen Sie Keiner aus, um das Webpart ohne Titel und Rahmen anzuzeigen.

    • Wählen Sie Nur Rand aus, um nur den Rahmen anzuzeigen.

    • Wählen Sie Standard aus, um das vorgegebene Anzeigeformat des Webparts zu verwenden.

  3. Klicken Sie auf OK, um die Änderungen zu übernehmen und den Toolbereich zu schließen.

Seitenanfang

Anzeigen von Bildern aus einer Liste

Diese Übung baut auf den bislang in diesem Artikel vermittelten Methoden auf. Durch Ausführen der Schritte erfahren Sie, wie Sie zwei Webparts verbinden können, sodass der in einem Webpart angezeigte Inhalt auf einer Auswahl im anderen Webpart basiert. Sie werden die Verbindung mit einem Listenansicht-Webpart herstellen, das Hyperlinks zu Bildern in einem Bildwebpart enthält. Dadurch können Benutzer jedes Bild in einem separaten Webpartfenster anzeigen, wenn sie ein Listenelement auswählen.

Erstellen Sie, bevor Sie mit dieser Übung beginnen, eine Liste, die für jedes Element einen Hyperlink zu einem Bild aufweist. Sie können jede Liste verwenden, die ein Feld vom Typ Hyperlink oder Bild aufweist. Die Liste "Hyperlinks", die beim Erstellen einer Teamwebsite standardmäßig verfügbar ist, weist das Feld URL auf, das Sie zu diesem Zweck verwenden können.

  1. Wechseln Sie im Webbrowser zur Homepage Ihrer Website oder zu einer beliebigen Webpartseite.

  2. Klicken Sie im Menü Websiteaktionen auf Seite bearbeiten.

    Die Seite ist in den Designmodus gewechselt, und die Webpartzonen der Seite und die zugehörigen Titel sind sichtbar.

  3. Klicken Sie in der Webpartzone, der Sie ein Webpart hinzufügen möchten, auf Webpart hinzufügen.

    Daraufhin wird das Fenster "Webparts hinzufügen" geöffnet.

  4. Klicken Sie unten im Fenster auf Erweiterter Webpartkatalog und Optionen.

    Rechts von der Seite wird nun der Toolbereich Webparts hinzufügen geöffnet. Darin sind alle Webpartkataloge enthalten, die Ihnen zur Verfügung stehen.

  5. Suchen Sie das Hyperlinks-Webpart mit der Liste von Hyperlinks, das Sie in dieser Übung verwenden, und ziehen Sie es in eine Webpartzone.

    Der Name des Webparts entspricht dem Namen der Liste. Wenn Sie die Liste "Hyperlinks" verwenden, klicken Sie z. B. auf das Hyperlinks-Webpart.

  6. Klicken Sie auf dem Bildwebpart auf die Schaltfläche Bearbeiten Webpartmenü , zeigen Sie auf Verbindungen, zeigen Sie auf Bild laden von, und klicken Sie auf den Namen der Liste, z. B. Hyperlinks.

    Das Dialogfeld Verbindung bearbeiten der Webseite wird geöffnet. In diesem Dialogfeld konfigurieren Sie die Verbindung zwischen Webparts.

    Verbindung konfigurieren

  7. Wählen Sie im Feld Spalte den Namen des Felds aus, in dem Hyperlinks zu Bildern enthalten sind, z. B. URL, und klicken Sie dann auf Fertig stellen.

    Optionsfelder werden am Anfang der einzelnen Listenelemente in der Liste eingefügt, in der die Hyperlinks zu den Bildern enthalten sind.

  8. Klicken Sie oben im Toolbereich Webparts hinzufügen auf die Schaltfläche Schließen Schaltfläche 'Schließen' , um den Toolbereich zu schließen.

Versuchen Sie, die Optionsfelder in der Liste mit den Hyperlinks zu aktivieren. Wenn Sie auf ein Listenelement klicken, werden die einzelnen Bilder im Bildwebpart angezeigt.

Seitenanfang

Zusammenfassung

In diesem Artikel wurden sechs einfache Anpassungsmethoden beschrieben. Mithilfe dieser Methoden können Sie Ihre Website so anpassen, dass sie die Anforderungen Ihrer Gruppe erfüllt.

Anpassungen können Sie wieder entfernen, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

Löschen eines Webparts

  1. Klicken Sie im Menü Websiteaktionen auf Seite bearbeiten, und suchen Sie das zu löschende Webpart.

  2. Klicken Sie auf dem Webpart auf die Schaltfläche Bearbeiten Webpartmenü , und klicken Sie dann auf Löschen.

    Sie werden aufgefordert, den Löschvorgang zu bestätigen.

  3. Klicken Sie im Meldungsfenster auf OK.

  4. Klicken Sie auf Bearbeitungsmodus beenden, um den Designmodus der Seite zu beenden und die Änderungen zu speichern.

Hinweis : Sie können ein Webpart schließen, indem Sie im Menü Bearbeiten auf Schließen klicken. Wenn Sie ein Webpart schließen, wird es von der Webpartseite entfernt und in den Webpartkatalog verschoben. Ein geschlossenes Webpart (im Gegensatz zu einem gelöschten Webpart) befindet sich technisch gesehen nach wie vor auf der Webpartseite, ist aber erst wieder verfügbar, wenn es durch Ziehen aus dem Webpartkatalog auf die Seite reaktiviert wird.

Entfernen einer Webpartverbindung

  1. Klicken Sie im Menü Websiteaktionen auf Seite bearbeiten, und suchen Sie das Webpart, für das die Verbindung entfernt werden soll.

  2. Klicken Sie auf dem Webpart, von dem aus die Verbindung erstellt wurde, auf die Schaltfläche Bearbeiten Webpartmenü , zeigen Sie auf Verbindungen, zeigen Sie auf Bild laden von oder Sortierreihenfolge/Filter erhalten von, und klicken Sie dann auf den Namen der Liste, mit der die Verbindung hergestellt wurde.

  3. Klicken Sie oben im Dialogfeld Verbindung bearbeiten der Webseite auf Verbindung entfernen.

  4. Klicken Sie auf OK.

  5. Klicken Sie auf Bearbeitungsmodus beenden, um den Designmodus der Seite zu beenden und die Änderungen zu speichern.

Seitenanfang

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×