Schwellenwerte bearbeiten

Im Dialogfeld Schwellenwerte bearbeiten können Sie Warnstufe, Fehlerstufe und Mindestvolumen für Anrufe für einen bestimmten Leistungsindikator bearbeiten.

  • Warnstufe Das Monitoring Server Management Pack gibt eine Warnung aus, wenn der Schwellenwert für einen Leistungsindikator bei einem angegebenen Prozentsatz an Anrufen überschritten wird. Wenn beispielsweise der angegebene Prozentsatz an Anrufen aufgrund von Medienverbindungsfehlern abgebrochen wird, wird eine Warnung bezüglich der Warnstufe ausgegeben.

  • Fehlerstufe Das Monitoring Server Management Pack gibt eine Warnung aus, wenn der Schwellenwert für einen Leistungsindikator bei einem angegebenen Prozentsatz an Anrufen überschritten wird. Der für eine Fehlerstufenwarnung angegebene Prozentsatz muss über dem Prozentsatz liegen, der für eine Warnung bezüglich der Warnstufe festgelegt wird.

  • Mindestvolumen für Anrufe Die Anzahl der Anrufe, die stattfinden müssen, bevor das Monitoring Server Management Pack eine Warnung bezüglich Warnstufe oder Fehlerstufe ausgibt. Wenn das Anrufvolumen beispielsweise 30 erreicht und die Medienverbindung bei mindestens 14 % der Anrufe fehlgeschlagen ist (Standardeinstellung), wird eine Warnung bezüglich der Warnstufe ausgegeben.

Weitere Informationen online

Erweitern bzw. reduzieren

Ausführliche Informationen finden Sie im Abschnitt "Vorgänge" der technischen Bibliothek von Office Communications Server.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×