Schritt 2: Lesen und Verstehen des Codes

In Schritt 1 haben Sie Ihr erstes VBA-Makro zum Löschen einer Zeile aufgezeichnet. Sehen Sie sich nun den von der Makroaufzeichnung generierten Code genauer an.

Klicken Sie auf Extras > Makro > Visual Basic-Editor, um den Code anzuzeigen. Folgendes wird angezeigt:

Sub DeleteRow()
'
' DeleteRow Macro
'
'
Selection.Rows.Delete
 
End Sub

Überprüfen Sie die einzelnen Zeilen dieses Makros:

  1. Sub DeleteRow

    Alle Makros beginnen mit dem Schlüsselwort "Sub" und enden mit dem Schlüsselwort "End Sub". Im obigen Beispiel ist DeleteRow der Name des Makros oder Verfahrens, das Sie erstellt haben.

  2. ' DeleteRow Macro

    Das sind die sogenannten Kommentare. Kommentare sind ein gutes Mittel, den Zweck des Codes zu beschreiben. Sie sind besonders hilfreich, wenn Ihr Code komplexer wird und andere Personen Ihren Code verwalten müssen, aber auch dann, wenn Sie selbst Ihren Code nach einer Weile erneut überprüfen. Kommentare beginnen immer mit einem einfachen Anführungszeichen und werden im Visual Basic-Editor in grüner Schriftfarbe dargestellt, damit Sie die Kommentare besser von anderen Teilen des Codes unterscheiden können.

  3. Selection.Rows.Delete

    Diese Codezeile teilt Word mit, was zu tun ist. In diesem Fall ist das die Auswahl und das Löschen der Zeile.

Nachdem Sie nun Ihr erstes Makro erstellt und die grundlegenden Bausteine eines Makros überprüft haben, können Sie mit dem nächsten Abschnitt fortfahren, in dem Sie einige Grundlagen der Programmierung kennenlernen.

Schritt 1: Starten der Makroaufzeichnung

Schritt 2: Lesen und Verstehen des Codes

Schritt 3: Grundlagen der Programmierung

Schritt 4: Freigeben eines Makros für andere Personen

Schritt 5: Praktische Beispiele

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×