Schreibgeschützte und kompatible Dateien

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Probleme beim Öffnen einer Datei? Die wahrscheinliche Ursache ist, dass sie in einem Dateiformat gespeichert wurde, die von dieser Version von Word nicht unterstützt wird. Überprüfen Sie die Tabellen unten, um zu sehen, ob das der Fall ist:

Dateien, die Sie in Word für iPad verwenden bzw. nicht verwenden können

DATEITYP

ÖFFNEN UND BEARBEITEN

ALS SCHREIBGESCHÜTZT ÖFFNEN

Word-Dokumente (.docx)

Ja

Ja

Binäre Dokumente (.doc)

Nein

Ja

Word-Vorlagen (.dotx)

Ja

Ja

Dokumente mit Makros (.docm)

Nein

Ja

IRM-geschützte Dateien

Ja

Ja

OpenDocument-Text (.odt)

Nein

Nein

PDF-Datei (.pdf)

Nein

Nein

Rich-Text-Dateien (.rtf)

Nein

Nein

Word-XML-, Word 2003-XML- oder andere XML-Dateien (.xml)

Nein

Nein

Hypertext Markup Language (.htm, .html)

Nein

Nein

Webseiten (.mht, .mhtml)

Nein

Nein

Unformatierte Textdatei (TXT)

Nein

Nein

Works 6-9-Dokument (.wps)

Nein

Nein

Wichtig : Makros sind dem DOC- und DOCM-Format vorbehalten; die aus DOT- oder DOTM-Dateien erstellten Dateien enthalten die zugeordneten Makros jedoch nicht. Sie können keine Makros bearbeiten oder ausführen.


Seitenanfang

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×