Schnellstart: Anwenden einer bedingten Formatierung

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Indem Sie eine bedingte Formatierung auf Ihre Daten anwenden, können Sie Abweichungen in einem Wertebereich auf einem Blick schnell erkennen.

Temperaturdaten mit bedingter Formatierung

In dieser Grafik sind Temperaturdaten mit bedingter Formatierung veranschaulicht, in der hohe, mittlere und niedrige Werte durch eine Farbskala unterschieden werden. In der folgenden Prozedur werden diese Daten verwendet.

Vorgehensweise

Symbolbild

Markieren der Daten für die bedingte Formatierung    

Beispiel für zum Sortieren ausgewählte Daten in Excel

Symbolbild

Anwenden der bedingten Formatierung    

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Formatvorlagen auf den Pfeil neben Bedingte Formatierung und anschließend auf Farbskalen.
    Farbskalen für die bedingte Formatierung

  2. Zeigen Sie auf die Farbskalensymbole, um eine Vorschau der Daten mit angewendeter bedingter Formatierung anzuzeigen.

    Bei einer 3-Farben-Skala stellt die obere Farbe hohe Werte, die mittlere Farbe mittlere Werte und die untere Farbe niedrige Werte dar. In diesem Beispiel wird die Farbskala Rot-Gelb-Blau verwendet.

Symbolbild

Experimentieren mit der bedingten Formatierung    

Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Formatvorlage auf den Pfeil neben Bedingte Formatierung, und experimentieren Sie anschließend mit den verfügbaren Formatvorlagen.

Formatvorlagen für die bedingte Formatierung

Weitere Schritte

  • Sehen Sie sich ein Video an, in dem der Umgang mit der bedingten Formatierung veranschaulicht wird: Video: Anwenden von bedingter Formatierung

  • Nachdem Sie eine Formatvorlage angewendet haben, markieren Sie Ihre Daten, klicken Sie im Menüband auf Bedingte Formatierung, und klicken Sie dann auf Regeln verwalten, um Ihre Regeln und Formatierungen manuell abzustimmen.

  • Ausführlichere Informationen zu den ersten Schritten mit bedingter Formatierung finden Sie unter Hinzufügen, ändern oder Löschen bedingter Formate.

Seitenanfang

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×