Schnelleres Ausfüllen von Formularen

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Während der tatsächliche Prozess der Eingabe von Daten in ein Formular unkompliziert ist, gibt es einige Features, die Ihnen eine effizientere Ausführung dieses Vorgangs ermöglichen.

Was möchten Sie tun?

Verwenden von AutoVervollständigen, um die Dateneingabe zu beschleunigen

Wechseln Sie schnelleres zwischen Feldern

Schnelleres Hinzufügen von Zeilen oder Spalten

Schnelleres Überprüfen von Fehlern

Verwenden von AutoVervollständigen, um die Dateneingabe zu beschleunigen

Mithilfe des von Microsoft Office InfoPath bereitgestellten Features AutoVervollständigen können Sie vorherige Einträge speichern, die Sie in Feldern für Formulare eingegeben haben, die auf Ihrem Computer ausgefüllt worden sind. Wenn Sie die ersten Zeichen in das Feld eines InfoPath-Formulars eingeben, listet AutoVervollständigen mögliche Übereinstimmungen aus Einträgen auf, die Sie zuvor eingegeben haben. Sie können dann den gewünschten Eintrag auswählen, oder wenn keiner der Vorschläge mit Ihrer Eingabe übereinstimmt, können Sie die Eingabe in das Feld einfach fortsetzen.

In der folgenden Abbildung wird von AutoVervollständigen der früher eingegebene Wert "8:00" als mögliche Übereinstimmung angezeigt, wenn "8" eingegeben wird.

AutoVervollständigung (Beispiel)

Wenn AutoVervollständigen in den Feldern Ihres Formulars nicht funktionsfähig ist, ist es beim Entwerfen des Formulars möglicherweise deaktiviert worden. Oder die Einstellung für AutoVervollständigen wurde möglicherweise in Windows Internet Explorer deaktiviert.

Aktivieren von AutoVervollständigen

  1. Klicken Sie im Menü Extras auf Optionen.

  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Allgemein.

  3. Klicken Sie unter System auf Internetoptionen.

  4. Klicken Sie auf die Registerkarte Inhalte.

  5. Klicken Sie unter Persönliche Informationen auf AutoVervollständigen.

  6. Aktivieren Sie im Dialogfeld Einstellungen für AutoVervollständigen unter AutoVervollständigen verwenden für das Kontrollkästchen Formulare.

Hinweis : Der Formulardesigner hat für einige oder alle Felder im Formular AutoVervollständigen möglicherweise nicht aktiviert. In diesem Fall können Sie dieses Feature, unabhängig davon, ob Sie es in Internet Explorer aktivieren, beim Ausfüllen dieser Felder nicht verwenden.

Möglicherweise möchten Sie die Liste mit vorgeschlagenen Einträgen in AutoVervollständigen gelegentlich löschen. Auf diese Weise hindern Sie andere Benutzer Ihres Computers daran, zuvor eingegebene private Informationen anzuzeigen.

Löschen der vorgeschlagenen Aufzählung der AutoText-Einträge

  1. Klicken Sie im Menü Extras auf Optionen.

  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Allgemein.

  3. Klicken Sie unter System auf Internetoptionen.

  4. Klicken Sie auf die Registerkarte Inhalte.

  5. Klicken Sie unter Persönliche Informationen auf AutoVervollständigen.

  6. Klicken Sie zum Löschen der Liste mit Einträgen, die Sie in den Feldern eines Formulars vorgenommen haben, unter Verlauf in AutoVervollständigen löschen auf Formulare löschen und dann auf OK, wenn Sie dazu aufgefordert werden.

    Tipp : Beim Ausfüllen eines Formulars können Sie ein einzelnes Element aus der Liste der AutoVervollständigen-Vorschläge löschen. Wenn die Liste angezeigt wird, zeigen Sie auf das zu löschende Element, und drücken Sie dann die ENTF-TASTE.

Seitenanfang

Schnelleres Wechseln zwischen Feldern

Obwohl Sie mit dem Mauszeiger in der Regel schnell in die verschiedenen Felder eines Formulars gelangen, geht es u. U. manchmal mit der Tastatur schneller. Um zwischen den Feldern in der Aktivierreihenfolge des Formulars zu wechseln, führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

  • Um zum nächsten Feld nach vorn zu wechseln, drücken Sie die TAB-TASTE.

  • Um zurück in das vorherige Feld zu gelangen, drücken Sie UMSCHALT+TAB.

  • Um die Einfügemarke in einer Tabelle von einer Zeile in eine andere zu bewegen, drücken Sie die NACH-OBEN-TASTE bzw. die NACH-UNTEN-TASTE.

Seitenanfang

Schnelleres Hinzufügen von Zeilen oder Spalten

Beim Ausfüllen eines Formulars können Sie Tabellen Zeilen hinzufügen, die Bestandteil der Formularvorlage sind, oder Tabellen Zeilen und Spalten hinzufügen, die Sie in Rich-Text-Felder eingefügt haben. Um bei der Ausführung solcher Aufgaben Zeit zu sparen, führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

  • Um einer Tabelle eine Zeile hinzuzufügen, die Bestandteil der Formularvorlage ist, drücken Sie STRG+EINGABETASTE.

  • Um einer Tabelle, die in ein Rich-Text-Feld eingefügt wurde, eine Zeile oder Spalte hinzuzufügen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Tabelle, zeigen Sie im Kontextmenü auf Einfügen, und klicken Sie dann auf die gewünschte Option.

    Tipp : Um einer Tabelle, die in ein Rich-Text-Feld eingefügt wurde, eine Zeile schnell hinzuzufügen, setzen Sie die Einfügemarke in die letzte Zelle der Tabelle, und drücken Sie dann die TAB-TASTE.

Seitenanfang

Schnelleres Überprüfen von Fehlern

Von InfoPath werden die Informationen, die Sie in einem Formular eingeben, automatisch auf Fehler überprüft. Wird von InfoPath dabei ein Fehler gefunden, wird entweder eine Warnung im Hinweisdialogfeld oder eine Inlinewarnung angezeigt. Zusammen mit einer Inlinewarnung wird normalerweise ein Feld im Formular rot umrandet. Falls ein Feld erforderlich ist, wird im Steuerelement ein rotes Sternchen angezeigt. Weitere Informationen zu einer bestimmten Inlinewarnung erhalten Sie, wenn Sie entweder mit dem Zeiger auf das Feld zeigen oder mit der rechten Maustaste auf das Feld klicken. Der Formulardesigner kann außerdem angeben, dass ein Dialogfeld mit einer Erklärungsnachricht angezeigt wird. In der folgenden Abbildung sind eine Inlinewarnung und eine Warnung im Hinweisdialogfeld dargestellt.

Dialogfeldwarnung und Inlinewarnung (Beispiel)

Um Datenfehler und zugehörige Fehlerbeschreibungen schnell überprüfen zu können, führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

  • Um zu einem Feld zu wechseln, das den Datenfehler enthält, drücken Sie STRG+UMSCHALT+E.

  • Um eine Fehlerbeschreibung zu lesen, markieren Sie das Feld, in dem der Fehler aufgetreten ist, und drücken Sie dann STRG+UMSCHALT+S.

Seitenanfang

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×