Schachteln einer Funktion innerhalb einer Funktion

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Wenn Sie eine Formel mithilfe einer Funktion erstellen, können Sie die Funktionen innerhalb von anderen Funktionen schachteln. Wenn Sie dies tun, verwenden Sie die Ergebnisse der verschachtelten Funktionen als Arguments– Datenelementen die erste Funktion ordnungsgemäß ausgeführt werden muss. Sie können immer feststellen, wenn eine Funktion geschachtelt ist, da es sich in Klammern befindet.

Es folgt ein Beispiel. In der WENN-Funktion werden die geschachtelten Funktionen MITTELWERT und SUMME als Argumente verwendet.

=WENN(MITTELWERT(F2:F5)>50;SUMME(G2:G5);0)

Sie können diese Formel von links nach rechts lesen. WENN der Mittelwert der Werte aus den Zellen F2 bis F5 größer ist als 50, wird die SUMME der Werte aus den Zellen G2 bis G5 berechnet. Andernfalls wird 0 zurückgegeben.

Sie können Funktionen auf bis zu 64 Ebenen schachteln, und Sie geben diese Funktionen wie jede normale Funktion ein:

  1. Klicken Sie auf die Zelle, in die Sie die Formel eingeben möchten.

  2. Geben Sie die Formel in der Bearbeitungsleiste ein, und drücken Sie die EINGABETASTE.

Es folgt ein weiteres Beispiel. Hier ist eine WENN-Funktion in einer anderen WENN-Funktion geschachtelt, um anhand der Einkommensstufe Abschläge zu berechnen.

=WENN(A5<31500;A5*15%;WENN(A5<72500;A5*25%;A5*28%))

Auch dieses Beispiel können Sie von links nach rechts lesen. WENN der Wert in Zelle A5 kleiner als 31.500 ist, wird der Wert mit 15 % multipliziert. WENN dies nicht der Fall ist, wird geprüft, ob der Wert kleiner als 72.500 ist. WENN dies zutrifft, wird der Wert mit 25 %, andernfalls mit 28 % multipliziert.

Beachten Sie, dass für die Einkommensstufen keine Punkte eingegeben werden. Bei Verwendung von Punkten wird die WENN-Funktion mit einem Fehler abgebrochen.

Seitenanfang

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×