Schützen Ihrer Daten

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Welches Office-Programm verwenden Sie?

Word

Excel

PowerPoint

Outlook

wort

Mit Office können Sie schnell Daten sammeln, anzeigen und für andere Personen freigeben. Darüber hinaus können Sie Maßnahmen zum Schutz Ihrer Daten ergreifen.

Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

Angeben der persönlichen Informationen, die in allen Office-Dokumenten angezeigt werden

Um die gewünschte Datenschutzebene zu erreichen, können Sie beliebige Autor- und Kontaktinformationen, die Office-Dokumenten zugeordnet sind, bearbeiten und entfernen. Die angegebenen Autor- und Kontaktinformationen werden automatisch in allen Office-Dokumenten – einschließlich der für andere Personen freigegebenen Dokumente – angezeigt, sofern Sie Ihre persönlichen Daten nicht aus einem Dokument entfernen.

  1. Klicken Sie im Menü Word auf Einstellungen.

  2. Klicken Sie unter Persönliche Einstellungen auf Benutzerinformationen  Klicken Sie unter "Persönliche Einstellungen" auf "Benutzerinformationen". .

  3. Nehmen Sie die gewünschten Änderungen vor.

    Hinweis : Wenn Sie die Informationen in einer Office-Anwendung aktualisieren, werden diese automatisch auch in allen anderen Office-Anwendungen aktualisiert.

Entfernen persönlicher Informationen aus einem Dokument

Wenn Sie ein Dokument für andere Personen freigeben, können Sie persönliche Informationen wie Name des Autors und Firma, die Office einem Dokument automatisch hinzufügt, entfernen.

  1. Klicken Sie im Menü Word auf Einstellungen.

  2. Klicken Sie unter Persönliche Einstellungen auf Sicherheit  Schaltfläche "Sicherheit" in den Einstellungen .

  3. Aktivieren Sie unter Datenschutzoptionen das Kontrollkästchen Beim Speichern persönliche Daten aus dieser Datei entfernen.

  4. Speichern Sie das Dokument.

    Hinweise : Die folgenden persönlichen Informationen werden aus der Datei entfernt:

    • In den Dokumenteigenschaften die Eigenschaften Autor, Manager und Firma auf der Registerkarte Zusammenfassung sowie Zuletzt gespeichert von auf der Registerkarte Statistik.

    • Alle Namen, die Kommentaren oder Überarbeitungen zugeordnet sind, werden in "Autor" geändert. Wenn Sie Ihren Namen in einem bestimmten Kommentar oder an anderer Stelle in der Datei hinzufügen oder bearbeiten, werden diese Informationen durch dieses Verfahren nicht entfernt. Sie müssen die Informationen manuell entfernen.

Deaktivieren der Nachverfolgung der zuletzt verwendeten Dokumente

Im Menü Datei werden unter der Option Zuletzt verwendet die zuletzt verwendeten Dokumente aufgeführt. Sie können diese Menüoption ausblenden, sodass andere Benutzer, die Ihren Computer verwenden, die Liste zuletzt verwendeter Dokumente nicht anzeigen können.

  1. Klicken Sie im Menü Word auf Einstellungen.

  2. Klicken Sie unter Erstellungstools und Korrekturhilfen auf Allgemein Schaltfläche "Allgemein" in den Einstellungen .

  3. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Zuletzt geöffnete Dokumente nachverfolgen.

Siehe auch

Schützen eines Dokuments durch ein Kennwort

Excel

Mit Office können Sie schnell Daten sammeln, anzeigen und für andere Personen freigeben. Darüber hinaus können Sie Maßnahmen zum Schutz Ihrer Daten ergreifen.

Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

Angeben der persönlichen Informationen, die in allen Office-Dokumenten angezeigt werden

Um die gewünschte Datenschutzebene zu erreichen, können Sie beliebige Autor- und Kontaktinformationen, die Office-Dokumenten zugeordnet sind, bearbeiten und entfernen. Die angegebenen Autor- und Kontaktinformationen werden automatisch in allen Office-Dokumenten – einschließlich der für andere Personen freigegebenen Dokumente – angezeigt, sofern Sie Ihre persönlichen Daten nicht aus einem Dokument entfernen.

  1. Klicken Sie im Menü Excel auf Einstellungen.

  2. Klicken Sie unter Erstellung auf Allgemein  Schaltfläche "Allgemein" in den Einstellungen .

  3. Nehmen Sie im Feld Benutzername die gewünschten Änderungen vor.

    Hinweis : Wenn Sie die Informationen in einer Office-Anwendung aktualisieren, werden diese automatisch auch in allen anderen Office-Anwendungen aktualisiert.

Entfernen persönlicher Informationen aus einem Dokument

Wenn Sie ein Dokument für andere Personen freigeben, können Sie persönliche Informationen wie Name des Autors und Firma, die Office einem Dokument automatisch hinzufügt, entfernen.

Hinweis : Excel entfernt keine persönlichen Informationen aus freigegebenen Arbeitsmappen.

  1. Klicken Sie im Menü Excel auf Einstellungen.

  2. Klicken Sie unter Freigabe und Datenschutz auf Sicherheit  Schaltfläche "Sicherheit" in den Einstellungen .

  3. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Beim Speichern persönliche Daten aus dieser Datei entfernen.

  4. Speichern Sie die Arbeitsmappe.

    Hinweise : Die folgenden persönlichen Informationen werden aus der Datei entfernt:

    • In den Arbeitsmappeneigenschaften die Eigenschaften Autor, Manager und Firma auf der Registerkarte Zusammenfassung sowie Zuletzt gespeichert von auf der Registerkarte Statistik.

    • Alle Namen, die Kommentaren oder Überarbeitungen zugeordnet sind, werden in "Autor" geändert. Wenn Sie Ihren Namen in einem bestimmten Kommentar oder an anderer Stelle in der Datei hinzufügen oder bearbeiten, werden diese Informationen durch dieses Verfahren nicht entfernt. Sie müssen die Informationen manuell entfernen.

    • Die E-Mail-Adresse des Absenders, die beim Senden einer Arbeitsmappe per E-Mail im E-Mail-Nachrichtenkopf angezeigt wird.

Deaktivieren der Nachverfolgung der zuletzt verwendeten Dokumente

Im Menü Datei werden unter der Option Zuletzt verwendet die zuletzt verwendeten Dokumente aufgeführt. Sie können diese Menüoption ausblenden, sodass andere Benutzer, die Ihren Computer verwenden, die Liste zuletzt verwendeter Dokumente nicht anzeigen können.

  1. Klicken Sie im Menü Excel auf Einstellungen.

  2. Klicken Sie unter Erstellung auf Allgemein  Schaltfläche "Allgemein" in den Einstellungen .

  3. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Diese Anzahl zuletzt verwendeter Dokumente anzeigen.

Siehe auch

Vorschreiben eines Kennworts zum Öffnen oder Ändern einer Arbeitsmappe

PowerPoint

Mit Office können Sie schnell Daten sammeln, anzeigen und für andere Personen freigeben. Darüber hinaus können Sie Maßnahmen zum Schutz Ihrer Daten ergreifen.

Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

Angeben der persönlichen Informationen, die in allen Office-Dokumenten angezeigt werden

Um die gewünschte Datenschutzebene zu erreichen, können Sie beliebige Autor- und Kontaktinformationen, die Office-Dokumenten zugeordnet sind, bearbeiten und entfernen. Die angegebenen Autor- und Kontaktinformationen werden automatisch in allen Office-Dokumenten – einschließlich der für andere Personen freigegebenen Dokumente – angezeigt, sofern Sie Ihre persönlichen Daten nicht aus einem Dokument entfernen.

  1. Klicken Sie im Menü PowerPoint auf Einstellungen.

  2. Klicken Sie auf Erweitert  Schaltfläche "Erweitert" in den PowerPoint-Einstellungen .

  3. Nehmen Sie unter Benutzerinformationen in den Feldern Name und Initialen die gewünschten Änderungen vor.

    Hinweis : Wenn Sie die Informationen in einer Office-Anwendung aktualisieren, werden diese automatisch auch in allen anderen Office-Anwendungen aktualisiert.

Deaktivieren der Nachverfolgung der zuletzt verwendeten Dokumente

Im Menü Datei werden unter der Option Zuletzt verwendet die zuletzt verwendeten Dokumente aufgeführt. Sie können diese Menüoption ausblenden, sodass andere Benutzer, die Ihren Computer verwenden, die Liste zuletzt verwendeter Dokumente nicht anzeigen können.

  1. Klicken Sie im Menü PowerPoint auf Einstellungen.

  2. Klicken Sie auf Allgemein Schaltfläche "Allgemein" in den PowerPoint-Einstellungen , und deaktivieren Sie dann das Kontrollkästchen Zuletzt geöffnete Dokumente nachverfolgen.

Siehe auch

Klicken Sie auf die Form, der Sie einen Effekt hinzufügen möchten. Wenn Sie denselben Effekt mehreren Formen hinzufügen möchten, klicken Sie auf die erste Form und halten STRG gedrückt, während Sie auf die anderen Formen klicken.

Mit Office können Sie schnell Daten sammeln, anzeigen und für andere Personen freigeben. Darüber hinaus können Sie Maßnahmen zum Schutz Ihrer Daten ergreifen.

Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

Angeben der persönlichen Informationen, die in allen Office-Dokumenten angezeigt werden

Um die gewünschte Datenschutzebene zu erreichen, können Sie beliebige Autor- und Kontaktinformationen, die Office-Dokumenten zugeordnet sind, bearbeiten und entfernen. Die angegebenen Autor- und Kontaktinformationen werden automatisch in allen Office-Dokumenten – einschließlich der für andere Personen freigegebenen Dokumente – angezeigt, sofern Sie Ihre persönlichen Daten nicht aus einem Dokument entfernen.

  1. Klicken Sie im Navigationsbereich unten auf Kontakte  Schaltfläche "Kontakteansicht" .

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Organisieren auf Ich.

    "Ich" (Kontakteregisterkarte "Organisieren")

  3. Klicken Sie auf die Registerkarte mit den zu ändernden Informationen, und nehmen Sie dann die gewünschten Änderungen vor.

    Hinweis : Wenn Sie die Informationen in einer Office-Anwendung aktualisieren, werden diese automatisch auch in allen anderen Office-Anwendungen aktualisiert.

Verwenden eines Mac OS-Benutzerkontos zum Schützen Ihrer Daten auf einem gemeinsam genutzten Computer

Wenn mehrere Personen denselben Computer verwenden, können Sie separate Benutzerkonten erstellen, um Ihre E-Mail-Nachrichten und andere Outlook-Elemente zu schützen.

Wichtig : Für das folgende Verfahren müssen Sie über einen Administratornamen und ein Administratorkennwort verfügen.

  1. Klicken Sie im Menü Apple auf Systemeinstellungen.

  2. Klicken Sie unter System auf Benutzer.

  3. Wenn das Schloss gesperrt ist, klicken Sie auf das Schloss Schaltfläche "Kontosperrung" in den Mac OS-Einstellungen , und geben Sie dann Administratorname und -kennwort ein.

  4. Klicken Sie unter der Kontoliste auf Benutzer-Account hinzufügen Hinzufügen , füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie dann auf Konto erstellen.

    Tipp : Weitere Informationen über das Hinzufügen eines neuen Benutzerkontos auf dem Computer finden Sie in der Mac-Hilfe.

Siehe auch

Verwalten von Identitäten

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×