Sanduhr-Makroaktion

Sie können die Makroaktion Sanduhr in Access-Desktopdatenbanken verwenden, um den Mauszeiger mit einem Sanduhr-Symbol (oder einem anderen von Ihnen ausgewählten Symbol) zu versehen, während ein Makro ausgeführt wird. Mit dieser Makroaktion wird ein visueller Hinweis gegeben, dass das Makro gerade ausgeführt wird. Dies ist besonders hilfreich, wenn die Ausführung einer Makroaktion oder des Makros selbst viel Zeit in Anspruch nimmt.

Wichtig : Beginnend mit Access 2010 wurde die Makroaktion "Sanduhr" in AnzeigenSanduhrzeiger umbenannt.

Hinweis : Die AnzeigenSanduhrzeiger-Makroaktion steht in Access-Web-Apps nicht zur Verfügung.

Einstellung

Die Sanduhr-Makroaktion weist die folgenden Argumente auf.

Aktionsargument

Beschreibung

Sanduhr

Wählen Sie Ja (Symbol anzeigen) oder Nein (normalen Mauszeiger anzeigen) im Feld Sanduhr aus. Die Standardeinstellung ist Ja.

Anmerkungen

Sie verwenden diese Aktion häufig, wenn Sie Echo mithilfe der Aktion Echo deaktiviert haben. Wenn Echo deaktiviert ist, setzt Access Bildschirmaktualisierungen aus, bis die Makroausführung beendet ist.

Access setzt das Argument Sanduhr automatisch auf Nein zurück, wenn die Makroausführung abgeschlossen ist.

Hinweis : 

  • Unter Microsoft Windows ist dies das Symbol, das Sie im Dialogfeld Mauseigenschaften in der Windows-Systemsteuerung für Beschäftigt festlegen.

  • Sie können bei Bedarf auch ein anderes Symbol auswählen.

Wenn Sie die Sanduhr-Makroaktion in einem VBA-Modul (Visual Basic for Applications) ausführen möchten, verwenden Sie die Sanduhr-Methode des DoCmd-Objekts.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×