SINHYP (Funktion)

Gibt den hyperbolischen Sinus einer Zahl zurück.

Syntax

SINHYP(Zahl)

Zahl     ist eine beliebige reelle Zahl.

Hinweis

Die Formel für den hyperbolischen Sinus lautet:

Formel

Beispiel 1

Formel

Beschreibung (Ergebnis)

=SINHYP(1)

Hyperbolischer Sinus von 1 (1,175201194)

=SINHYP(-1)

Hyperbolischer Sinus von -1 (-1,175201194)

Beispiel 2

Sie können die hyperbolische Sinusfunktion als Näherung für die Verteilungsfunktion einer Wahrscheinlichkeitsverteilung verwenden. Angenommen, die Werte eines Laborversuchs schwanken zwischen 0 und 10 Sekunden, und eine empirische Analyse der gesammelten Messreihen hat ergeben, dass die Wahrscheinlichkeit, ein Ergebnis x zu erhalten, das weniger als t Sekunden dauerte, mit der folgenden Gleichung angenähert werden kann:

P(x<t) = 2,868 * SINHYP(0,0342 * t), mit 0<t<10

Wenn Sie die Wahrscheinlichkeit berechnen möchten, mit der ein Ergebnis auftritt, das weniger als 1,03 Sekunden dauert, müssen Sie t durch 1,03 ersetzen.

Formel

Beschreibung (Ergebnis)

=2,868*SINHYP(0,0342*1,03)

Wahrscheinlichkeit, mit der ein Ergebnis auftritt, das weniger als 1,03 Sekunden dauert (0,101049063)

Sie können erwarten, dass dieses Ergebnis bei 1000 Experimenten etwa 101 mal auftritt.

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×