Richtlinien für das Verwenden von Farben, Schriftarten und Bildern in einer Formularvorlage

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Beim Entwerfen von Formularen sollten Sie sich genauso auf das Erscheinungsbild der Formularvorlage konzentrieren wie auf die Funktion. Ob Sie nun farbige Motive oder das Logo Ihres Unternehmens hinzufügen, Microsoft Office InfoPath bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten, mit denen Sie Aufmerksamkeit erregen und Ihre Informationen grafisch aufbereiten können, sodass Ihre Formularvorlage garantiert ansprechend aussieht und einfach zu verwenden ist.

Sie müssen kein professioneller Grafikdesigner sein, um eine ansprechende Formularvorlage zu erstellen. Denken Sie nur daran, eine Formularvorlage nicht mit zu vielen unterschiedlichen Entwurfselementen zu überladen. Dies kann zu einem unübersichtlichen Erscheinungsbild führen. Suchen Sie sich stattdessen einige Elemente heraus, die Ihrer Zielsetzung entsprechen, und behalten Sie diese dann bei. So erreichen Sie ein ausgefeiltes professionelles Aussehen.

In diesem Artikel finden Sie Checklisten, die Ihnen dabei helfen, beim Entwerfen von Formularvorlagen auf dem richtigen Weg zu bleiben.

Inhalt dieses Artikels

Checkliste für das Verwenden von Farbe, Rahmen und Schattierung

Überprüfen Sie die Liste zur Verwendung von Schriftarten und schriftartformatierung

Checkliste für die Verwendung von Logos und andere Bilder

Checkliste für das Verwenden von Farben, Rahmen und Schattierungen

Das Verwenden einer Farbe ist eine der einfachsten Methoden, um eine Formularvorlage visuell ansprechender zu gestalten. InfoPath enthält viele vordefinierte Farbschemas, die es Ihnen ermöglichen, verschiedene Farbkombinationen auf bestimmte Elemente der Formularvorlage anzuwenden. Selbst auf den Hintergrund einer Formularvorlage können Sie Farbe anwenden.

Daneben können Sie mithilfe von Rahmen und Schattierungen Aufmerksamkeit erregen und die Elemente in einer Formularvorlage anordnen. Ein Rahmen umfasst die Grenzen eines Steuerelements, einer Tabelle oder einer Tabellenzelle. Rahmen sind insbesondere dann nützlich, wenn Sie die einzelnen Abschnitte in der Formularvorlage deutlich erkennbar aufteilen möchten. Übersichtliche Abschnitte tragen zu einer eindeutigen Formularanordnung bei. Im folgenden Beispiel wurden beim Entwerfen des Formulars Rahmen verwendet, um die Zellen in einer wiederholten Tabelle hervorzuheben.

Wiederholte Tabelle mit rosafarbenen Rahmen

Das Hinzufügen einer Schattierung zu einem Steuerelement oder einer Tabellenzelle verändert die Hintergrundfarbe. In der folgenden Abbildung wird veranschaulicht, wie verschiedene Schattierungen zu einem veränderten Aussehen eines Felds vom Typ "Weitere Informationen" in einer Formularvorlage beitragen können.

Auf die Tabellenzellen des Formulars angewendete unterschiedliche Schattierungseffekte

Berücksichtigen Sie die folgenden Richtlinien, wenn Sie in einem Entwurf Farbe verwenden.

Richtlinie

Details

Häkchen

Wichtige Informationen dürfen nicht ausschließlich durch Farbunterschiede übermittelt werden.

Wenn Ihre Formularvorlage beispielsweise eine farbabhängige Legende enthält, verwenden Sie neben den unterschiedlichen Farben zusätzliche Hinweise wie schriftliche Anmerkungen. Möglicherweise steht manchen Benutzern nur eine begrenzte Farbauswahl zur Verfügung, oder sie verwenden einen tragbaren Computer mit Monochromanzeige oder Lesehilfen, die ausschließlich durch Farbunterschiede gekennzeichnete Informationen in der Regel nicht übermitteln. Hinzu kommt, dass bis zu 10 % der Bevölkerung Schwierigkeiten beim Unterscheiden einiger Farben oder Erkennen mancher Farben haben.

Häkchen

Achten Sie auf Farbkontraste und den Hintergrund.

Achten Sie auf einen hohen Farbkontrast zwischen dem Hintergrund und dem Vordergrund der Formularvorlage. Verwenden Sie beispielsweise farbige Steuerelemente auf weißem oder grauen Hintergrund oder eine farbige Schrift in einer weißen oder grauen Tabellenzelle.

Häkchen

Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Hintergrundfarben und -bilder drucken, wenn Sie den Hintergrund der Formularvorlage farbig gestalten.

Hintergrundfarben können den Kontrast erhöhen und Aufmerksamkeit erregen, wenn Benutzer Ihr Formular auf dem Bildschirm betrachten. Hintergrundfarben sind allerdings nicht optimal zum Drucken geeignet, da viele Benutzer nicht über Farbdrucker verfügen und das Drucken von Hintergrundfarben als Graustufen oder schwarzweiß dazu führt, dass das Formular kaum mehr lesbar ist. Zudem kann das Drucken von Hintergrundfarben die Druckgeschwindigkeit beeinträchtigen, und außerdem werden dabei Druckertinte oder Toner verschwendet. Aus diesen Gründen werden in InfoPath standardmäßig weder Hintergrundfarben noch Bilder gedruckt.

Häkchen

Fügen Sie Schattierungen und Rahmen in einem vernünftigen Maß hinzu.

Natürlich können Sie verwandte Elemente mithilfe von Rahmen zusammenfassen. Zu viele Felder können aber zu einem unübersichtlichen Erscheinungsbild führen und von der eigentlichen Vorlage ablenken. Konzentrieren Sie sich stattdessen darauf, was Sie mithilfe von Rahmen und Schattierungen erreichen möchten. Wählen Sie nach diesen Gesichtspunkten einen passenden Effekt aus, und behalten Sie diesen bei. Sie können beispielsweise die Verwendung von Rahmen auf das Hervorheben wichtiger Informationen oder die Unterstützung der Gesamtgestaltung des Formulars beschränken.

Häkchen

Farben müssen ansprechend aussehen. Überprüfen Sie dies durch Anzeigen der Formularvorlage auf verschiedenen Bildschirmen.

Testen Sie auf jeden Fall, wie die Farben auf unterschiedlichen Bildschirmen ausgegeben werden. Bitten Sie doch einfach einige Kollegen, sich Ihre Formularvorlage anzuschauen und die Farben unter wechselnden Beleuchtungsbedingungen auszuprobieren oder mit unterschiedlichen Einstellungen für Computerbildschirm und Drucker zu experimentieren.

Häkchen

Farben können in anderen Ländern und Regionen eine unterschiedliche Bedeutung haben.

In manchen Ländern steht Rot beispielsweise für den Tod.

Seitenanfang

Checkliste für das Verwenden von Schriftarten und Schriftartformatierung

Das Verändern des Erscheinungsbilds eines Texts kann helfen, Schlüsselinformationen hervorzuheben und das individuelle Erscheinungsbild Ihrer Formularvorlage zu ändern. Sie können beispielsweise Farbe und Größe bestimmter Wörter ändern, um die Formularvorlage mithilfe von Überschriften in logische Abschnitte aufzuteilen.

Im folgenden Beispiel werden beim Entwerfen des Formulars zwei verschiedene Schriftarten verwendet, und zwar eine für Überschriften und eine für den Text, der innerhalb der Steuerelemente in der Formularvorlage erscheint. Es wird allgemein empfohlen, für Hervorhebungen keine GROSSBUCHSTABEN zu verwenden. In Maßen können Sie jedoch auch diese Form der Hervorhebung verwenden, beispielsweise in Überschriften und anderen kurzen Sätzen, wie im folgenden Beispiel dargestellt wird.

Beispiel für das Verwenden verschiedener Schriftarten für Überschriften und Text in einem Textfeld

1. Für Überschriften ist die Schriftart Arial mit einem Schriftgrad von 9 geeignet.

2. Verwenden Sie für Steuerelementtext die Schriftart Verdana mit einem Schriftgrad von 10.

Berücksichtigen Sie die folgenden Richtlinien, wenn Sie in einem Entwurf verschiedene Schriftarten und Schriftformatierungen verwenden.

Richtlinie

Details

Häkchen

Der Text muss vor allen Hintergrundfarben oder schattierten Bereichen sichtbar sein.

Text ist am besten zu lesen, wenn zwischen Text und Hintergrund ein ausreichender Kontrast besteht. Der höchste Kontrast wird bei schwarzer Schrift auf weißem Hintergrund erzielt. Auch bei heller Schrift auf dunklem Hintergrund wird ein guter Kontrast erzeugt.

Häkchen

Die Schrift auf dem Formular darf nicht zu klein sein.

Manchmal ist es unerlässlich, einen kleinen Schriftgrad zu verwenden, beispielsweise wenn die Formularvorlage Kleingedrucktes enthält oder Steuerelemente mit einer Beschriftung versehen werden. In den meisten Fällen jedoch finden die meisten Menschen, die den Text lesen müssen, einen größerer Schriftgrad angenehmer.

Häkchen

Verwenden Sie Schriftarten und Schrifteffekte in einem vernünftigen Maß.

Überladen Sie eine Formularvorlage nicht mit zu vielen verschiedenen Schriftarten, denn dadurch kann das Gesamterscheinungsbild aus dem Gleichgewicht gebracht werden. Es hat sich bewährt, maximal drei verschiedene Schriftarten in einem Dokument zu verwenden. Verzichten Sie unbedingt auf Comicschriften. Diese sehen in einem Geschäftsformular unprofessionell aus.

Häkchen

Der Text muss in Farbschemas mit hohem Kontrast gut lesbar sein.

Manche Personen mit Sehbehinderungen verwenden gerne ein Farbschema mit hohem Kontrast, um den Farbkontrast von Text und Bildern auf dem Computerbildschirm zu erhöhen. Auf diese Weise können sie diese Elemente besser unterscheiden und einfacher identifizieren. Überprüfen Sie Ihre Formularvorlage mit verschiedenen Farbschemas mit hohem Kontrast, um sicherzustellen, dass die Formularvorlage auch in diesem Modus verwendet werden kann. Informationen zum Aktivieren bzw. Deaktivieren eines Farbschemas mit hohem Kontrast finden Sie im Hilfesystem des Betriebssystems.

Häkchen

Der Text muss übersichtlich sein.

Auch wenn Ihre Formularvorlage viel Text enthält, muss sie nicht unübersichtlich sein. Wenn die Formularvorlage beispielsweise umfangreiche Hilfeanweisungen aufweist, können Sie statt großer Textblöcke nummerierte Listen oder Aufzählungen verwenden, da Listen und Aufzählungen oftmals übersichtlicher und aufschlussreicher sind.

Häkchen

Achten Sie auf geeignete Schrifteffekte.

Verwenden Sie Schrifteffekte in Maßen, wenn Sie alle, also Fett- und Kursivformatierung und andere Schrifteffekte, verwenden möchten. Text im Kursivdruck ist auf dem Bildschirm oft schlecht zu erkennen, insbesondere, wenn diese Art der Formatierung in bestimmten Schriftarten verwendet wird. Zu viel Text im Fettdruck lenkt von der Botschaft des Texts ab.

Seitenanfang

Checkliste für das Verwenden von Logos und anderen Bilder

Bilder sind eine weitere Möglichkeit, Ihrer Formularvorlage ein persönliches und stilvolles Aussehen zu verleihen. Durch das Hinzufügen eines Firmenlogos kann die Formularvorlage beispielsweise mit der Marke versehen werden.

Berücksichtigen Sie die folgenden Richtlinien, wenn Sie in einem Entwurf Bilder verwenden.

Richtlinie

Details

Häkchen

Die Bilder dienen der Identifikation des Unternehmens oder dem Zweck der Formularvorlage.

Unabhängig davon, ob das Bild ein visueller Hinweis (wie ein Unternehmenslogo) ist oder wichtige Informationen (wie ein Datendiagramm) übermittelt, müssen Sie sicherstellen, dass die Zielgruppe seinen Zweck versteht.

Häkchen

Bilder müssen eine geeignete Größe aufweisen und passend platziert werden.

Stellen Sie sicher, dass Benutzer aufgrund der Größe des Bilds und seiner Platzierung in der Formularvorlage nicht am Ausfüllen der Vorlage gehindert werden.

Häkchen

Bilder müssen kultursensibel sein.

Fotos, auf denen Gesten abgebildet sind, können beispielsweise anstößig wirken. Auch Karten und Flaggen auf Bildern können heikel sein. Wenn auf einem Bild Personen abgebildet sind, sollten verschiedene Volksgruppen und beide Geschlechter vertreten sein.

Häkchen

Verwenden Sie Bilder in einem vernünftigen Maß.

Zu viele oder unnötige Bilder führen dazu, dass eine Formularvorlage unübersichtlich und schlecht strukturiert ist. Und das lenkt letztendlich vom Erscheinungsbild und von der Leistungsfähigkeit der Formularvorlage ab.

Häkchen

Bilder müssen einen Alternativer Text aufweisen, der beim Vorlesen einen Sinn ergibt.

Alternative Texte sind hilfreich für Personen, die das Bild auf dem Bildschirm nicht sehen können. Ein alternativer Text ist beispielsweise für Personen hilfreich, die sich mit Lesehilfen die Informationen auf dem Bildschirm vorlesen lassen, oder für Personen, die eine Browserfähige Formularvorlage in Nur-Text-Browsern anzeigen.

Häkchen

Bilder müssen in einem geeigneten Dateiformat gespeichert werden.

Große Bilddateien können mehr Zeit auf, die dauert das Formular zu öffnen. Bestimmte Dateiformate Dateien erzeugen, die viel größer als die andere Personen sind. Angenommen, eine Datei als Bitmap (BMP) gespeicherte oder Tagged Image File Format (TIFF) Datei beträchtlich größer als die gleiche Datei als JPEG, GIF oder PNG-Datei gespeichert ist. JPEG-Format wird für Fotos oder andere komplexe Bilder in der Regel am besten geeignet. Die GIF- oder PNG-Format eignen sich häufig Linie Zeichnungen, Logos, Illustrationen, Diagrammen und Diagrammen.

Häkchen

Bilder dürfen nicht urheberrechtlich geschützt sein.

Da so viele Bilder im Internet zugänglich sind, möglicherweise versucht, ein Bild verwenden, die Sie angezeigt. Leider werden viele der diese Bilder durch Urheberrechte geschützt, und Sie benötigen die Berechtigung, bevor Sie sie in Ihrem Formularvorlagen verwenden können. Es gibt jedoch mehrere Websites wie Bing-Bildersuche,, wenn Sie den Filter copyright-Lizenzverwenden, deren Clips und Bilder verwenden zu können, solange Sie deren Verwendung akzeptieren.

Häkchen

Übermitteln Sie wichtige Informationen nicht ausschließlich durch Bilder.

So, wie Sie wichtige Informationen nicht ausschließlich durch Farbunterschiede vermitteln sollten, sollten Sie diese Aufgabe auch nicht ausschließlich Bildern überlassen. Möglicherweise können Benutzer die Bilder in Ihrer Formularvorlage gar nicht anzeigen, da sie beispielsweise im Browser das Anzeigen von Bildern deaktiviert haben, um beim Anzeigen des Formulars in einem Browser die Leistung zu erhöhen. Möglicherweise leiden sie aber auch unter einer Sehbehinderung, sodass sie das Bild auf dem Bildschirm gar nicht sehen können.

Seitenanfang

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×