Ressourcenersetzungs-Assistent

Mit dem Ressourcenersetzungs-Assistenten können Sie festlegen, dass Microsoft Office Project für die Enterprise-Projekt Personal entsprechend den für die Vorgänge im Projekt erforderlichen Fertigkeiten, den Fertigkeiten der Ressourcen im Enterprise-Ressourcenpool sowie entsprechend der Verfügbarkeit dieser Ressourcen automatisch einteilt. Der Ressourcenersetzungs-Assistent arbeitet mit einem identifizierten Projektstrukturplan (RSP) (Resource Breakdown Structure, RBS). Der RBS wird vom ServerAbschluss der Verwaltungsarbeiten festgelegt und auf alle Enterprise-Ressourcen angewendet. Sie können das Feld RBS der Ansicht Vorgang: Einsatz hinzufügen und für jede Zuordnung, für die der Ressourcenersetzungs-Assistent Ressourcen suchen soll, den entsprechenden RBS-Code eingeben. Sie haben folgende Möglichkeiten:

  • Ersetzen von Generische Ressourcen mit echten Ressourcen.

  • Ersetzen vorhandener Ressourcen mit anderen Ressourcen.

  • Suchen nach qualifizierten und verfügbaren Ressourcen und Zuordnen dieser Ressourcen zu Vorgängen.

  • Suchen nach Ressourcen in den ausgewählten Projekten oder im gesamten Enterprise-Ressourcenpool.

Ort des Dialogfelds

Klicken Sie im Menü Extras auf Ressourcen ersetzen. Klicken Sie auf der Einführungsseite auf die Schaltfläche Weiter.

Details

Schritt 1 - Projekte auswählen

Wählen Sie die Enterprise-Projekte aus, für die mit dem Ressourcenersetzungs-Assistenten Ressourcen eingesetzt werden sollen.

Kontrollkästchen     Gibt an, dass für dieses Projekt Ressourcen mit dem Ressourcenersetzungs-Assistenten eingesetzt werden sollen.

Projektname     Zeigt die Namen aller Enterprise-Projekte an, die derzeit auf dem Computer des Benutzers geöffnet sind.

Version     Gibt den Namen der Version des Projekts an, wie z. B. Veröffentlicht oder Archivversion. Wenn Sie mehrere Projekte auswählen, für die gleichzeitig Ressourcen eingesetzt werden sollen, müssen diese alle dieselbe Version aufweisen. Neue, nicht gespeicherte Projekte können mit einer beliebigen Version verwendet werden.

Schritt 2 - Wählen Sie Ressourcen aus

Wählen Sie die Ressourcen aus, die Sie für den Einsatz in den ausgewählten Projekten verwenden möchten.

In die ausgewählten Projekte     Gibt an, dass die Ressourcen in den Projekten, die im Assistenten auf der Seite Schritt 1 - Projekte auswählen ausgewählt wurden, für den Einsatz in diesen Projekten verwendet werden sollen. Diese Ressourcen müssen derzeit keinen Vorgängen zugewiesen sein. Diese Option ist standardmäßig aktiviert.

Auf oder unterhalb der folgenden Ebenen im Ressourcenstrukturplan     Gibt an, dass sich die Ressourcen auf oder unterhalb einer bestimmten Ebene in dem vom Administrator des Unternehmens definierten Ressourcenstrukturplan (RSP) befinden müssen. Wenn Sie diese Option auswählen, wird das Feld RSP-Code mit den definierten Codes verfügbar. Wählen Sie die entsprechende RSP-Ebene aus, die für die Ressourcen eingefügt werden soll.

Unten angegeben     Gibt an, dass die in der Liste aufgeführten Ressourcen für den Einsatz in den ausgewählten Projekten verwendet werden sollen. Ressourcen werden in der Tabelle angezeigt, wenn Sie auf Hinzufügen klicken und Ressourcen aus dem Dialogfeld Pool für Ressourcenersetzung erstellen auswählen. In diesem Dialogfeld können alle verfügbaren Enterprise-Ressourcen angezeigt werden.

Hinzufügen     Öffnet das Dialogfeld Pool für Ressourcenersetzung erstellen. Wenden Sie bei Bedarf Filter an, um nach Enterprise-Ressourcen zu suchen, die den Kriterien für Fertigkeiten und Verfügbarkeit entsprechen. Wählen Sie die Ressourcen in der Tabelle Gefilterte Enterprise-Ressourcen links aus, und klicken Sie auf Hinzufügen. Die Ressourcen werden der Tabelle Projektteamressourcen rechts hinzugefügt. Wenn Sie den Vorgang abgeschlossen haben, klicken Sie auf OK. Die Ressourcen in der Tabelle Projektteamressourcen werden der Tabelle auf der Seite des Assistenten zum Auswählen von Ressourcen hinzugefügt.

Entfernen     Entfernt die ausgewählte Ressource aus der Tabelle. Verwenden Sie diese Schaltfläche, wenn Sie die Option Unten angegeben ausgewählt haben und die Liste mit den Ressourcen erstellen oder optimieren, die für die Ressourcenersetzung verwendet werden sollen.

Zuweisung von Ressourcen mit dem vorgesehenen Buchungstyp zu Vorgängen zulassen     Gibt an, dass der Ressourcenersetzungs-Assistent Vorgesehene Ressource sowie die Ressourcen zuweisen soll, die Zugesicherte Ressource sind. Standardmäßig ist dieses Kontrollkästchen deaktiviert.

Ressourcenersetzungsdatum     Gibt den Anfangstermin für Vorgänge an, denen der Ressourcenersetzungs-Assistent Ressourcen zuordnen soll. Dies ist hilfreich, wenn Sie die Zuordnung kurzfristig unverändert lassen möchten, für zukünftige Zuordnungen jedoch Ressourcen einsetzen möchten. Als Ressourcenersetzungsdatum ist standardmäßig das aktuelle Datum angegeben.

Schritt 3 - Zugehörige Projekte auswählen

Zeigen Sie zugehörige Projekte an, und legen Sie fest, ob diese Projekte den Projekten hinzugefügt werden sollen, für die der Assistent Ressourcen einsetzt. Zugehörige Projekte sind diejenigen, die entweder projektübergreifende Verknüpfungen aufweisen, Enterprise-Ressourcen mit den ausgewählten Projekten gemeinsam verwenden oder Ressourcen von den im Schritt 2 ausgewählten Ressourcen verwenden. Nur Projekte mit Beziehungen zu anderen Projekten werden in der Tabelle auf dieser Seite angezeigt.

Kontrollkästchen     Legt fest, dass das zugehörige Projekt zur Liste der Projekte hinzugefügt werden soll, für die der Ressourcenersetzungs-Assistent Ressourcen einsetzen soll. Wenn Sie das Kontrollkästchen für ein Projekt auf dieser Seite aktivieren, wird das Projekt den Projekten hinzugefügt, für die durch Ressourcenersetzung erneut Ressourcen eingesetzt werden können. Der Assistent berücksichtigt beim Berechnen der Restverfügbarkeit einer Ressource immer Zuordnungen in zugehörigen Projekten, unabhängig davon, ob Sie zugehörige Projekte auswählen.

Name     Zeigt den Namen des zugehörigen Projekts an.

Beziehung     Gibt die Art der Beziehung zwischen dem ausgewählten und dem zugehörigen Projekt an, wie z. B. gemeinsam genutzte Ressourcen oder verknüpfte Vorgänge.

Zugehöriges Projekt     Gibt den Namen des zugehörigen Projekts sowie Informationen dazu an, ob das Projekt einen Ressourcenpool gemeinsam verwendet oder ob es eine der in Schritt 2 ausgewählten Ressourcen verwendet.

Schritt 4 - Planungsoptionen auswählen

Geben Sie die Priorität für jedes Projekt an, für das Ressourcen eingesetzt werden sollen, und geben Sie an, welche Ressourcengruppe dafür verwendet werden soll.

Name     Zeigt den Namen des ausgewählten Projekts an, für das mit dem Assistenten Ressourcen eingesetzt werden sollen.

Priorität     Gibt die relative Priorität an, nach der für die Projekte Ressourcen eingesetzt werden sollen. Standardmäßig weisen alle Projekte für die Priorität den Wert 500, d. h. eine mittlere Priorität auf einer Skala zwischen 0 und 1000 auf. Projekte mit einem größeren Wert haben beim Einsetzen von Ressourcen eine höhere Priorität und bestimmen die Reihenfolge, in der Projekte mit Ressourcen versorgt werden.

Optionen     Gibt an, welche Ressourcen für das ausgewählte Projekt verwendet werden sollen. Zur Auswahl stehen die Ressourcen im Projekt selbst bzw. die in Schritt 2 ausgewählten Ressourcen im Ressourcenpool.

Kapazitätsabgleich mit dem vorgesehenen Buchungstyp     Gibt an, dass Vorgesehene Ressource anhand der Zugesicherte RessourceAbgleich werden müssen. Es wird empfohlen, das Projekt nach der Ressourcenersetzung abzugleichen. Standardmäßig ist dieses Kontrollkästchen deaktiviert.

Schritt 5 - Ressourcen ersetzen

Zeigt die Übersicht der Optionen an, die Sie bisher ausgewählt haben. Wenn Sie eine Einstellung ändern möchten, klicken Sie auf die Schaltfläche Zurück, um zur gewünschten Seite zu gelangen.

Übersicht der Einstellungen     Zeigt die Namen der Projekte, für die Ressourcen eingesetzt werden sollen, die ausgewählten Ressourcenoptionen, den verwendeten Ressourcenpool sowie die Daten an, die das Ressourcenersetzungsdatum angeben.

Ausführen     Führt den Ressourcenersetzungs-Assistenten aus, um für die in den ausgewählten Projekten enthaltenen Ressourcen und Zuordnungen im ausgewählten Pool nach Ressourcen zu suchen. Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, klicken Sie auf Weiter.

Schritt 6 - Ergebnisse überprüfen

Überprüfen Sie die Ergebnisse der Ressourcenersetzung. Auf dieser Seite werden die Zuordnungen sowie die Ressourcen angezeigt, die anhand der Fertigkeitenprofile für diese Zuordnungen gefunden wurden. Die Zuordnungen wurden noch nicht geändert. Es werden nur die vorgesehenen Ergebnisse angezeigt. Sie können die Änderungen in einer Ansicht sortieren, filtern und gruppieren.

Vorgang     Zeigt den Vorgang an, für den eine Ressource gefunden wurde.

Fertigkeitenprofil     Zeigt die Liste mit den im Gliederungscodes des Ressourcenstrukturplans und der Enterprise-Ressource definierten Fertigkeiten an. Hierbei handelt es sich um die Fertigkeiten, die Sie für Zuordnungen in der Ansicht Vorgang: Einsatz oder über die Verwendung von zugewiesenen generischen Ressourcen festlegen und die vom Ressourcenersetzungs-Assistenten zum Suchen von Ressourcen verwendet werden, die ausgewählt werden können.

Zugeordnete Ressource     Zeigt den Namen der Ressource an, die der Assistent zum Verwenden für den Vorgang gefunden hat.

Nachgefragte Ressource     Zeigt den Namen der Ressource an, die dem Vorgang ursprünglich mit dem Dialogfeld Ressourcen zuordnen zugewiesen wurde.

Nachfrage/Bedarf     Legt fest, ob die Ressource im Dialogfeld Ressourcen zuordnen nachgefragt oder als Bedarf festgestellt wurde.

Schritt 7 - Aktualisierungsoptionen auswählen

Geben Sie an, ob Sie die Projekte anhand der Ergebnisse des Assistenten aktualisieren möchten. Sie können die Einstellungen und die Ersetzungsergebnisse des Assistenten zur späteren Verwendung in einer Datei speichern. Die Projekte werden erst aktualisiert, wenn Sie die Ergebnisse von dieser Seite anwenden.

Projekte mit den Ergebnissen des Assistenten aktualisieren     Gibt an, dass das Projekt mit den Ergebnissen des Assistenten aktualisiert werden soll. Standardmäßig ist dieses Kontrollkästchen aktiviert.

Ergebnisse des Assistenten speichern     Gibt an, dass die Ergebnisse des Assistenten nicht auf die ausgewählten Projekte angewendet, sondern als Bericht in einer Datei gespeichert werden sollen. Diese Ergebnisse werden als HTML-Datei gespeichert und enthalten die Projekte, die ausgewählten Ressourcen, das Ressourcenersetzungsdatum, Terminplanoptionen sowie die vom Assistenten gefundenen Ressourcen. Standardmäßig ist dieses Kontrollkästchen deaktiviert.

Wenn die beiden Kontrollkästchen Projekte mit den Ergebnissen des Assistenten aktualisieren und Ergebnisse des Assistenten speichern deaktiviert sind, werden die Ergebnisse des Assistenten verworfen. Sie können auch beide Kontrollkästchen aktivieren.

Ordner     Gibt den Ordner an, in dem die Datei mit den gespeicherten Ergebnissen des Assistenten gespeichert werden soll. Dieses Feld ist nur verfügbar, wenn das Kontrollkästchen Ergebnisse des Assistenten speichern aktiviert ist.

Durchsuchen     Öffnet das Dialogfeld Durchsuchen, mit dem Sie den Ordner suchen können, in dem die Datei mit den Ergebnissen des Assistenten gespeichert werden soll. Wenn Sie den gesuchten Ordner gefunden haben, markieren Sie ihn, und klicken Sie dann auf OK. Das Dialogfeld wird geschlossen, und der Pfad für den Ordner wird im Feld Ordner angezeigt. Diese Schaltfläche wird nur angezeigt, wenn das Kontrollkästchen Ergebnisse des Assistenten speichern aktiviert ist.

Schritt 8 - Ende

Lesen Sie die Empfehlungen auf dieser Seite. Wenn Sie auf Fertig stellen klicken, werden die Projekte mit den Ergebnissen des Assistenten aktualisiert, oder die Informationen werden in einer Datei gespeichert.

Aktualisieren Sie Ihre Projekte mit den Ergebnissen des Assistenten     Wendet die vom Assistenten gefundenen Ressourcenersetzungen auf die ausgewählten Projekte an oder speichert die Ergebnisse in einer HTML-Datei im ausgewählten Ordner.

Statusanzeige     Zeigt den aktuellen Status der Aktualisierung an. Nach Abschluss wird eine Meldung angezeigt, die besagt, dass der Assistent abgeschlossen ist.

Beenden     Beendet die Aktualisierung der Projekte.

Fertig stellen     Führt die Ressourcenersetzung durch und schließt den Assistenten. Sie können nun das Ergebnis der Zuordnungsänderungen anzeigen.

Hinweis : 

  • Nach dem Fertigstellen und Schließen des Assistenten zeigen Sie die Zuordnung mithilfe der Ansicht Vorgang: Einsatz oder Ressource: Einsatz an. In der Ansicht Ressource: Tabelle können Sie auch Informationen zu ersetzten Ressourcen anzeigen. Wenn Sie mit den Änderungen zufrieden sind, nehmen Sie diese Änderungen dauerhaft vor, indem Sie die Projekte speichern. Um die Änderungen zu verwerfen, schließen Sie die Projekte, ohne sie zu speichern. Mithilfe des Befehls Speichern unter können Sie die Projekte auch als getrennte Projektdateien speichern.

  • Nach dem Fertigstellen und Schließen des Assistenten sollten Sie die Projekte Abgleich. Auf diese Weise können Sie feststellen, wie sich die Ressourcenzuordnungen des Assistenten auf die RessourcenZuteilung und die Endtermine des Projekts auswirken.

  • Vor dem Ausführen des Ressourcenersetzungs-Assistenten muss der Serveradministrator den Enterprise-Ressourcenpool einrichten und den Ressourcenstrukturplan oder ein ähnliches Codeschema für Fertigkeiten erstellen. Der Serveradministrator muss außerdem den RSP-Code auf die Enterprise-Ressourcen anwenden.

  • Sie können den auf die Ressourcen im Projekt angewendeten Ressourcenstrukturplan anzeigen. Fügen Sie hierzu in der Ansicht Ressource: Tabelle oder Ressource: Einsatz das Feld RSP-Code hinzu. Klicken Sie auf eine Spaltenüberschrift, und klicken Sie dann im Menü Einfügen auf Spalte. Klicken Sie auf den Namen des vom Serveradministrator erstellten RSP-Felds, und klicken Sie dann auf OK. Wenden Sie den entsprechenden RSP-Code für die einzelnen Zuordnungen an, für die der Ressourcenersetzungs-Assistent eine Ressource einsetzen soll.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×