Reservierte SQL-Wörter

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

A B C D E F G H I J K L M            

N O P Q R S T U V W X Y Z            

Die folgende Liste enthält alle Wörter, die vom Microsoft Access-Datenbankmodul zur Verwendung in SQL-Anweisungen reserviert. Die Wörter in der Liste, die nicht vollständig in Großbuchstaben sind, sind auch von einer anderen Anwendung reserviert. Deshalb enthalten die einzelnen Hilfethemen für diese Wörter allgemeine Beschreibung, die nicht Verwendung in SQL behandelt werden.

Hinweis : Wörter, auf die ein Sternchen (*) folgt, sind zwar reserviert, haben aber derzeit im Hinblick auf Microsoft Access SQL-Anweisungen keine Bedeutung (z. B. Level und TableID). Mit nicht unterstrichenen Wörtern sind keine Erläuterungen verknüpft.

A

ABSOLUTE

ANY

ADD

ARE

ADMINDB

AS

ALL

ASC

Alphanumeric (siehe TEXT)

ASSERTION

ALTER

AUTHORIZATION

ALTER TABLE

AUTOINCREMENT (siehe COUNTER)

And

Avg

AS


B-C

BEGIN

COLLATION

Between

COLUMN

BINARY

COMMIT

BIT

COMP, COMPRESSION

BIT_LENGTH

CONNECT

BOOLEAN (siehe BIT)

CONNECTION

BOTH

CONSTRAINT, CONSTRAINTS

BY

CONTAINER

BYTE

CONTAINS

CASCADE

CONVERT

CATALOG

Count

CHAR, CHARACTER (siehe TEXT)

COUNTER

CHAR_LENGTH

CREATE

CHARACTER_LENGTH

CURRENCY

CHECK

CURRENT_DATE

CLOSE

CURRENT_TIME

CLUSTERED

CURRENT_TIMESTAMP

COALESCE

CURRENT_USER

COLLATE

CURSOR


D

DATABASE

DISALLOW

DATE (siehe DATETIME)

DISCONNECT

DATETIME

DISTINCT

DAY

DISTINCTROW

DEC, DECIMAL

DOMAIN

DECLARE

DOUBLE

DELETE

DROP

DESC


E-H

Eqv

FOREIGN

EXCLUSIVECONNECT

FROM

EXEC, EXECUTE

FROM Clause

EXISTS

GENERAL (siehe LONGBINARY)

EXTRACT

GRANT

FALSE

GROUP

FETCH

GUID

FIRST

HAVING

FLOAT, FLOAT8 (siehe DOUBLE)

HOUR

FLOAT4 (siehe SINGLE)


I

IDENTITY

INPUT

IEEEDOUBLE (siehe DOUBLE)

INSENSITIVE

IEEESINGLE (siehe SINGLE)

INSERT

IGNORE

INSERT INTO

IMAGE

INT, INTEGER, INTEGER4 (siehe LONG)

Imp

INTEGER1(siehe BYTE)

In

INTEGER2 (siehe SHORT)

IN

INTERVAL

INDEX

INTO

INDEXCREATEDB

Is

INNER

ISOLATION


J-M

JOIN

LONGTEXT

KEY

LOWER

LANGUAGE

MATCH

LAST

Max

LEFT

MEMO (siehe LONGTEXT)

Level*

Min

Like

MINUTE

LOGICAL, LOGICAL1 (siehe BIT)

Mod

LONG

MONEY (siehe CURRENCY)

LONGBINARY

MONTH

LONGCHAR


N-P

NATIONAL

Outer*

NCHAR

OUTPUT

NONCLUSTERED

OWNERACCESS

Not

PAD

NTEXT

PARAMETERS

NULL

PARTIAL

NUMBER (siehe DOUBLE)

PASSWORD

NUMERIC (siehe DECIMAL)

PERCENT

NVARCHAR

PIVOT

OCTET_LENGTH

POSITION

OLEOBJECT (siehe LONGBINARY)

PRECISION

ON

PREPARE

OPEN

PRIMARY

OPTION

PRIVILEGES

Or

PROC, PROCEDURE

ORDER

PUBLIC


Q-S

REAL (siehe SINGLE)

SMALLDATETIME

REFERENCES

SMALLINT (siehe SHORT)

RESTRICT

SMALLMONEY

REVOKE

SOME

RIGHT

SPACE

ROLLBACK

SQL

SCHEMA

SQLCODE, SQLERROR, SQLSTATE

SECOND

StDev

SELECT

StDevP

SELECTSCHEMA

STRING (siehe TEXT)

SELECTSECURITY

SUBSTRING

SET

Sum

SHORT

SYSNAME

SINGLE

SYSTEM_USER

SIZE


T-Z

TABLE

UPDATEOWNER

TableID*

UPDATESECURITY

TEMPORARY

UPPER

TEXT

USAGE

TIME (siehe DATETIME)

USER

TIMESTAMP

USING

TIMEZONE_HOUR

VALUE

TIMEZONE_MINUTE

VALUES

TINYINT

Var

TO

VARBINARY (siehe BINARY)

TOP

VARCHAR (siehe TEXT)

TRAILING

VarP

TRANSACTION

VARYING

TRANSFORM

VIEW

TRANSLATE

WHEN

TRANSLATION

WHENEVER

TRIM

WHERE

TRUE

WITH

UNION

WORK

UNIQUE

Xor

UNIQUEIDENTIFIER

YEAR

UNKNOWN

YESNO (siehe BIT)

UPDATE

ZONE

UPDATEIDENTITY



Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×