Reparieren einer beschädigten Arbeitsmappe

Reparieren einer beschädigten Arbeitsmappe

Wenn Sie eine Arbeitsmappe öffnen, die beschädigt wurde, wird Excel automatisch im Dateiwiederherstellungsmodus gestartet, und es wird versucht, die Arbeitsmappe erneut zu öffnen und gleichzeitig zu reparieren.

Excel kann jedoch nicht immer automatisch im Dateiwiederherstellungsmodus gestartet werden. Wenn Sie eine Arbeitsmappe nicht öffnen können, weil sie beschädigt wurde, können Sie versuchen, die Arbeitsmappe manuell zu reparieren.

Sie können auch versuchen, mit anderen Methoden die Arbeitsmappendaten wiederherzustellen, wenn eine Arbeitsmappe nicht erfolgreich repariert werden kann. Als vorbeugende Maßnahme sollten Sie Ihre Arbeitsmappe so oft wie möglich speichern und bei jedem Speichervorgang eine Sicherheitskopie anlegen. Sie können alternativ auch angeben, dass Excel in bestimmten Zeitabständen automatisch eine Wiederherstellungsdatei erstellen soll. Auf diese Weise haben Sie immer Zugriff auf eine funktionierende Kopie der Arbeitsmappe, wenn das Original versehentlich gelöscht oder beschädigt wird.

Manuelles Reparieren einer beschädigten Arbeitsmappe

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Datei auf Öffnen.

  2. Klicken Sie in Excel 2013 oder Excel 2016 auf den Speicherort, an dem sich die Kalkulationstabelle befindet, und klicken Sie dann auf Durchsuchen.

  3. Wählen Sie im Dialogfeld Öffnen die beschädigte Arbeitsmappe aus, die Sie öffnen möchten.

  4. Klicken Sie auf den Pfeil neben der Schaltfläche Öffnen, und klicken Sie dann auf Öffnen und reparieren.

  5. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

    • Klicken Sie auf Reparieren, um so viele Arbeitsmappendaten wie möglich wiederherzustellen.

    • Klicken Sie auf Daten extrahieren, um Werte und Formeln aus der Arbeitsmappe zu extrahieren, wenn beim einem Versuch, die Arbeitsmappe zu reparieren, Fehler auftreten.

Wiederherstellen von Daten aus einer beschädigten Arbeitsmappe

Mit den folgenden Methoden können Sie ggf. Daten retten, die andernfalls verloren gehen würden. Wenn Sie mit einer Methode keinen Erfolg haben, versuchen Sie es mit einer anderen. Sie können auch die Softwarelösungen von Drittanbietern ausprobieren, um Arbeitsmappendaten wiederherzustellen, wenn Sie Ihre Daten mit den hier aufgeführten Methoden nicht wiederherstellen können.

Wichtig : Wenn das Öffnen einer Arbeitsmappe aufgrund eines Datenträger- oder Netzwerkfehlers nicht möglich ist, verschieben Sie die Arbeitsmappe auf einen anderen Datenträger oder aus dem Netzwerk auf einen lokalen Datenträger, bevor Sie versuchen, eine der folgenden Wiederherstellungsoptionen zu verwenden.

  • Gehen Sie folgendermaßen vor, um Daten wiederherzustellen, wenn die Arbeitsmappe in Excel geöffnet ist:

    • Stellen Sie die zuletzt gespeicherte Version der Arbeitsmappe wieder her     Wenn Sie eine Arbeitsmappe bearbeiten und die Arbeitsmappe beschädigt wird, bevor Sie Ihre Änderungen speichern konnten, können Sie die Originalarbeitsmappe wiederherstellen, indem Sie zur zuletzt gespeicherten Version zurückkehren.

      Gehen Sie wie folgt vor, um die zuletzt gespeicherte Version der Arbeitsmappe wiederherzustellen:

      1. Klicken Sie auf der Registerkarte Datei auf Öffnen.

      2. Doppelklicken Sie auf den Namen der Arbeitsmappe, die in Excel geöffnet ist.

      3. Klicken Sie auf Ja, um die Arbeitsmappe neu zu öffnen.

        Hinweis : Die Arbeitsmappe wird auf die zuletzt gespeicherte Version zurückgesetzt. Damit werden alle Änderungen, die ggf. zu einer Beschädigung der Arbeitsmappe geführt haben, verworfen. Weitere Informationen zum Wiederherstellen von älteren Versionen einer Arbeitsmappe finden Sie unter Automatisches Speichern und Wiederherstellen von Office-Dateien.

    • Speichern Sie die Arbeitsmappe im SYLK-Format (Symbolic Link)     Durch Speicherung der Arbeitsmappe im SYLK-Format können Sie möglicherweise die beschädigten Elemente herausfiltern. Das SYLK-Format wird in der Regel verwendet, um Druckerfehler zu beheben.

      Gehen Sie wie folgt vor, um die Arbeitsmappe im SYLK-Format zu speichern:

      1. Klicken Sie auf die Registerkarte Datei und dann auf Speichern unter.

      2. Klicken Sie in der Liste Dateityp auf SYLK (Symbolic Link) und dann auf Speichern.

        Hinweis : Bei Verwendung des SYLK-Dateiformats wird nur das aktive Blatt der Arbeitsmappe gespeichert.

      3. Wenn Sie in einer Meldung darüber informiert werden, dass der ausgewählte Dateityp keine Arbeitsmappen mit mehreren Blättern unterstützt, klicken Sie auf OK, um nur das aktive Blatt zu speichern.

      4. Wenn Sie in einer Meldung darüber informiert werden, dass die Arbeitsmappe möglicherweise Features umfasst, die nicht mit dem SYLK-Format kompatibel sind, klicken Sie auf Ja.

      5. Klicken Sie auf der Registerkarte Datei auf Öffnen.

      6. Wählen Sie die SLK-Datei aus, die Sie gespeichert haben, und klicken Sie dann auf Öffnen.

        Hinweis : Damit die SLK-Datei angezeigt wird, müssen Sie möglicherweise in der Liste Dateityp auf Alle Dateien oder SYLK-Dateien klicken.

      7. Klicken Sie auf der Registerkarte Datei auf Speichern unter.

      8. Klicken Sie im Feld Dateityp auf Excel-Arbeitsmappe.

      9. Geben Sie in das Feld Dateiname einen neuen Namen für die Arbeitsmappe ein, um eine Kopie zu erstellen, ohne die Originalarbeitsmappe zu ersetzen, und klicken Sie dann auf Speichern.

        Hinweis : Da mit diesem Format nur das aktive Arbeitsblatt in der Arbeitsmappe gespeichert wird, müssen Sie die beschädigte Arbeitsmappe wiederholt öffnen und jedes Arbeitsblatt einzeln speichern.

  • Führen Sie zum Wiederherstellen der Daten eine der folgenden Aktionen aus, wenn Sie die Arbeitsmappe nicht in Excel öffnen können:

    • Legen Sie die Berechnungsoption in Excel auf manuell fest     Versuchen Sie zum Öffnen einer Arbeitsmappe, die Berechnungseinstellung von automatisch auf manuell zu ändern. Da die Arbeitsmappe nicht neu berechnet wird, kann sie vielleicht geöffnet werden.

      Gehen Sie wie folgt vor, um die Berechnungsoption in Excel auf manuell festzulegen:

      1. Vergewissern Sie sich, dass in Excel eine neue, leere Arbeitsmappe geöffnet ist. Wenn keine neue, leere Arbeitsmappe geöffnet ist, gehen Sie wie folgt vor:

    • Klicken Sie auf der Registerkarte Datei auf Neu.

    • Klicken Sie unter Verfügbare Vorlagen auf Leere Arbeitsmappe.

      1. Klicken Sie auf der Registerkarte Datei auf Optionen.

      2. Klicken Sie in der Kategorie Formeln unter den Optionen für Berechnung auf Manuell.

      3. Klicken Sie auf OK.

      4. Klicken Sie auf der Registerkarte Datei auf Öffnen.

      5. Wählen Sie die beschädigte Arbeitsmappe aus, und klicken Sie dann auf Öffnen.

    • Verwenden Sie externe Bezüge zur Verknüpfung mit der beschädigten Arbeitsmappe     Wenn Sie nur Daten und keine Formeln oder berechnete Werte aus der Arbeitsmappe abrufen möchten, können Sie externe Bezüge verwenden, um eine Verknüpfung zur beschädigten Arbeitsmappe herzustellen.

      Gehen Sie wie folgt vor, um externe Bezüge zur Verknüpfung mit der beschädigten Arbeitsmappe zu verwenden:

      1. Klicken Sie auf der Registerkarte Datei auf Öffnen.

      2. Wählen Sie den Ordner aus, der die Arbeitsmappe enthält, kopieren Sie den Dateinamen der beschädigten Arbeitsmappe, und klicken Sie dann auf Abbrechen.

      3. Klicken Sie auf die Registerkarte Datei, und klicken Sie dann auf Neu.

      4. Klicken Sie unter Verfügbare Vorlagen auf Leere Arbeitsmappe.

      5. Geben Sie in Zelle A1 der neuen Arbeitsmappe =Dateiname!A1 ein, wobei der Dateiname der Name der beschädigten Arbeitsmappe ist, den Sie in Schritt 2 kopiert haben, und drücken Sie dann die EINGABETASTE.

        Tipp : Sie müssen nur den Namen der Arbeitsmappe eingeben – die Dateinamenerweiterung muss nicht eingegeben werden.

      6. Wenn das Dialogfeld Werte aktualisieren angezeigt wird, wählen Sie die beschädigte Arbeitsmappe aus, und klicken Sie auf OK.

      7. Wenn das Dialogfeld Blatt auswählen angezeigt wird, wählen Sie das entsprechende Blatt aus, und klicken Sie dann auf OK.

      8. Markieren Sie die Zelle A1.

      9. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Zwischenablage auf Kopieren.

      10. Markieren Sie einen in Zelle A1 beginnenden Bereich, der ungefähr die gleiche Größe wie der Zellbereich mit den Daten in der beschädigten Arbeitsmappe aufweist.

      11. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Zwischenablage auf Einfügen.

      12. Lassen Sie den Zellbereich markiert, und klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Zwischenablage erneut auf Kopieren.

      13. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Zwischenablage auf den Pfeil unter Einfügen, klicken Sie dann auf Werte einfügen und anschließend auf Werte.

        Hinweis : Durch das Einfügen der Werte werden die Verknüpfungen zur beschädigten Arbeitsmappe entfernt, und nur die Daten bleiben zurück.

    • Verwenden Sie ein Makro, um Daten aus einer beschädigten Arbeitsmappe zu extrahieren     Wenn ein Diagramm mit der beschädigten Arbeitsmappe verknüpft ist, können Sie ein Makro verwenden, um die Quelldaten des Diagramms zu extrahieren.

      Gehen Sie wie folgt vor, um ein Makro zu verwenden:

      1. Geben Sie den folgenden Makrocode in ein Modulblatt ein:

        Sub GetChartValues() 
        Dim NumberOfRows As Integer
        Dim X As Object
        Counter = 2
        ' Calculate the number of rows of data.
        NumberOfRows = UBound(ActiveChart.SeriesCollection(1).Values)
        Worksheets("ChartData").Cells(1, 1) = "X Values"
        ' Write x-axis values to worksheet.
        With Worksheets("ChartData")
        .Range(.Cells(2, 1), _
        .Cells(NumberOfRows + 1, 1)) = _
        Application.Transpose(ActiveChart.SeriesCollection(1).XValues) 
        End With
        ' Loop through all series in the chart and write their values to
        ' the worksheet.
        For Each X In ActiveChart.SeriesCollection
        Worksheets("ChartData").Cells(1, Counter) = X.Name
        With Worksheets("ChartData")
        .Range(.Cells(2, Counter), _ 
        .Cells(NumberOfRows + 1, Counter)) = _
        Application.Transpose(X.Values)
        End With
         Counter = Counter + 1
        Next
        End Sub
      2. Fügen Sie ein neues Arbeitsblatt in Ihre Arbeitsmappe ein, und benennen Sie dieses in "ChartData" um.

      3. Markieren Sie das Diagramm, aus dem Sie die zugrunde liegenden Datenwerte extrahieren möchten.

      4. Hinweis : Das Diagramm kann in ein Arbeitsblatt oder ein separates Diagrammblatt eingebettet sein.

      5. Führen Sie das Makro "GetChartValues" aus.

      6. Die Daten aus dem Diagramm werden in das Arbeitsblatt "ChartData" eingefügt.

Automatisches Speichern einer Sicherungskopie einer Arbeitsmappe

Das automatische Speichern einer Sicherungskopie Ihrer Arbeitsmappe hilft Ihnen sicherzustellen, dass Sie immer Zugriff auf eine funktionierende Kopie der Arbeitsmappe haben, auch wenn das Original versehentlich gelöscht oder beschädigt wird.

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Datei auf Speichern unter.

  2. Klicken Sie in Excel 2013 oder Excel 2016 auf den Speicherort, an dem sich die Kalkulationstabelle befindet, und klicken Sie dann auf Durchsuchen.

  3. Klicken Sie auf den Dropdownpfeil neben Tools, der sich neben der Schaltfläche Speichern befindet, und klicken Sie dann auf Allgemeine Optionen.

  4. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Sicherungsdatei erstellen.

Weitere Informationen zum Speichern und Wiederherstellen von älteren Versionen einer Arbeitsmappe sowie zum Wiederherstellen von neuen Arbeitsmappen (die zuvor noch nicht gespeichert wurden), finden Sie unter Wiederherstellen von Office-Dateien.

Automatisches Erstellen einer Wiederherstellungsdatei in bestimmten Zeitabständen

Indem Sie Excel so konfigurieren, dass automatisch eine Sicherungskopie Ihrer Arbeitsmappe erstellt wird, stellen Sie sicher, dass Sie immer Zugriff auf eine funktionierende Kopie der Arbeitsmappe haben, auch wenn das Original versehentlich gelöscht oder beschädigt wird.

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Datei auf Optionen.

  2. Aktivieren Sie in der Kategorie Speichern unter Arbeitsmappen speichern das Kontrollkästchen AutoWiederherstellen-Informationen speichern alle, und geben Sie dann die Anzahl der Minuten ein.

  3. Geben Sie in das Feld Dateispeicherort für AutoWiederherstellen den gewünschten Speicherort für die Wiederherstellungsdatei ein.

  4. Stellen Sie sicher, dass das Kontrollkästchen AutoWiederherstellen nur für diese Arbeitsmappe deaktivieren nicht aktiviert ist.

Weitere Informationen zum Speichern und Wiederherstellen von älteren Versionen einer Arbeitsmappe sowie zum Wiederherstellen von neuen Arbeitsmappen (die zuvor noch nicht gespeichert wurden), finden Sie unter Wiederherstellen von Office-Dateien.

Manuelles Reparieren einer beschädigten Arbeitsmappe

  1. Klicken Sie auf die Microsoft Office-Schaltfläche  Abbildung der Office-Schaltfläche , und klicken Sie dann auf Öffnen.

  2. Wählen Sie im Dialogfeld Öffnen die beschädigte Arbeitsmappe aus, die Sie öffnen möchten.

  3. Klicken Sie auf den Pfeil neben der Schaltfläche Öffnen, und klicken Sie dann auf Öffnen und reparieren.

  4. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

    • Klicken Sie auf Reparieren, um so viele Arbeitsmappendaten wie möglich wiederherzustellen.

    • Klicken Sie auf Daten extrahieren, um Werte und Formeln aus der Arbeitsmappe zu extrahieren, wenn beim einem Versuch, die Arbeitsmappe zu reparieren, Fehler auftreten.

Wiederherstellen von Daten aus einer beschädigten Arbeitsmappe

Mit den folgenden Methoden können Sie ggf. Daten retten, die andernfalls verloren gehen würden. Wenn Sie mit einer Methode keinen Erfolg haben, versuchen Sie es mit einer anderen. Sie können auch die Softwarelösungen von Drittanbietern ausprobieren, um Arbeitsmappendaten wiederherzustellen, wenn Sie Ihre Daten mit den hier aufgeführten Methoden nicht wiederherstellen können.

Wichtig : Wenn das Öffnen einer Arbeitsmappe aufgrund eines Datenträger- oder Netzwerkfehlers nicht möglich ist, verschieben Sie die Arbeitsmappe auf einen anderen Datenträger oder aus dem Netzwerk auf einen lokalen Datenträger, bevor Sie versuchen, eine der folgenden Wiederherstellungsoptionen zu verwenden.

  • Gehen Sie folgendermaßen vor, um Daten wiederherzustellen, wenn die Arbeitsmappe in Excel geöffnet ist:

    • Stellen Sie die zuletzt gespeicherte Version der Arbeitsmappe wieder her     Wenn Sie eine Arbeitsmappe bearbeiten und die Arbeitsmappe beschädigt wird, bevor Sie Ihre Änderungen speichern konnten, können Sie die Originalarbeitsmappe wiederherstellen, indem Sie zur zuletzt gespeicherten Version zurückkehren.

      Gehen Sie wie folgt vor, um die zuletzt gespeicherte Version der Arbeitsmappe wiederherzustellen:

      1. Klicken Sie auf die Microsoft Office-Schaltfläche  Abbildung der Office-Schaltfläche , und klicken Sie dann auf Öffnen.

      2. Doppelklicken Sie auf den Namen der Arbeitsmappe, die in Excel geöffnet ist.

      3. Klicken Sie auf Ja, um die Arbeitsmappe neu zu öffnen.

        Hinweis : Die Arbeitsmappe wird auf die zuletzt gespeicherte Version zurückgesetzt. Damit werden alle Änderungen, die ggf. zu einer Beschädigung der Arbeitsmappe geführt haben, verworfen.

    • Speichern Sie die Arbeitsmappe im SYLK-Format (Symbolic Link)     Durch Speicherung der Arbeitsmappe im SYLK-Format können Sie möglicherweise die beschädigten Elemente herausfiltern. Das SYLK-Format wird in der Regel verwendet, um Druckerfehler zu beheben.

      Gehen Sie wie folgt vor, um die Arbeitsmappe im SYLK-Format zu speichern:

      1. Klicken Sie auf die Microsoft Office-Schaltfläche Abbildung der Office-Schaltfläche , und zeigen Sie dann auf den Pfeil neben Speichern unter.

      2. Klicken Sie in der Liste Dateityp auf SYLK (symbolische Verbindung), und klicken Sie dann auf Speichern.

        Hinweis : Bei Verwendung des SYLK-Dateiformats wird nur das aktive Blatt der Arbeitsmappe gespeichert.

      3. Wenn Sie in einer Meldung darüber informiert werden, dass der ausgewählte Dateityp keine Arbeitsmappen mit mehreren Blättern unterstützt, klicken Sie auf OK, um nur das aktive Blatt zu speichern.

      4. Wenn Sie in einer Meldung darüber informiert werden, dass die Arbeitsmappe möglicherweise Features umfasst, die nicht mit dem SYLK-Format kompatibel sind, klicken Sie auf Ja.

      5. Klicken Sie auf die Microsoft Office-Schaltfläche Abbildung der Office-Schaltfläche , und klicken Sie dann auf Schließen.

      6. Wenn Sie in einer Meldung zum Speichern der vorgenommenen Änderungen aufgefordert werden, klicken Sie auf Ja.

      7. Klicken Sie auf die Microsoft Office-Schaltfläche  Abbildung der Office-Schaltfläche , und klicken Sie dann auf Öffnen.

      8. Wählen Sie die SLK-Datei aus, die Sie gespeichert haben, und klicken Sie dann auf Öffnen.

        Hinweis : Damit die SLK-Datei angezeigt wird, müssen Sie möglicherweise in der Liste Dateityp auf Alle Dateien oder SYLK-Dateien klicken.

      9. Klicken Sie auf die Microsoft Office-Schaltfläche Abbildung der Office-Schaltfläche , und zeigen Sie dann auf den Pfeil neben Speichern unter.

      10. Klicken Sie im Feld Dateityp auf Excel-Arbeitsmappe.

      11. Geben Sie in das Feld Dateiname einen neuen Namen für die Arbeitsmappe ein, um eine Kopie zu erstellen, ohne die Originalarbeitsmappe zu ersetzen, und klicken Sie dann auf Speichern.

        Hinweis : Da mit diesem Format nur das aktive Arbeitsblatt in der Arbeitsmappe gespeichert wird, müssen Sie die beschädigte Arbeitsmappe wiederholt öffnen und jedes Arbeitsblatt einzeln speichern.

  • Führen Sie zum Wiederherstellen der Daten eine der folgenden Aktionen aus, wenn Sie die Arbeitsmappe nicht in Excel öffnen können:

    • Legen Sie die Berechnungsoption in Excel auf manuell fest     Versuchen Sie zum Öffnen einer Arbeitsmappe, die Berechnungseinstellung von automatisch auf manuell zu ändern. Da die Arbeitsmappe nicht neu berechnet wird, kann sie vielleicht geöffnet werden.

      Gehen Sie wie folgt vor, um die Berechnungsoption in Excel auf manuell festzulegen:

      1. Vergewissern Sie sich, dass in Excel eine neue, leere Arbeitsmappe geöffnet ist. Wenn keine neue, leere Arbeitsmappe geöffnet ist, gehen Sie wie folgt vor:

        1. Klicken Sie auf die Microsoft Office-Schaltfläche  Abbildung der Office-Schaltfläche , und klicken Sie dann auf Neu.

        2. Klicken Sie unter Neue leere auf Leeres Dokument.

      2. Klicken Sie auf die Microsoft Office-Schaltfläche Abbildung der Office-Schaltfläche , und klicken Sie dann auf Excel-Optionen.

      3. Klicken Sie in der Kategorie Formeln unter den Optionen für Berechnung auf Manuell.

      4. Klicken Sie auf OK.

      5. Klicken Sie auf die Microsoft Office-Schaltfläche  Abbildung der Office-Schaltfläche , und klicken Sie dann auf Öffnen.

      6. Wählen Sie die beschädigte Arbeitsmappe aus, und klicken Sie dann auf Öffnen.

    • Verwenden Sie externe Bezüge zur Verknüpfung mit der beschädigten Arbeitsmappe     Wenn Sie nur Daten und keine Formeln oder Werte aus der Arbeitsmappe abrufen möchten, können Sie externe Bezüge verwenden, um eine Verknüpfung zur beschädigten Arbeitsmappe herzustellen.

      Gehen Sie wie folgt vor, um externe Bezüge zur Verknüpfung mit der beschädigten Arbeitsmappe zu verwenden:

      1. Klicken Sie auf die Microsoft Office-Schaltfläche  Abbildung der Office-Schaltfläche , und klicken Sie dann auf Öffnen.

      2. Wählen Sie im Feld Suchen in den Ordner mit der beschädigten Arbeitsmappe aus, und klicken Sie dann auf Abbrechen.

      3. Klicken Sie auf die Microsoft Office-Schaltfläche  Abbildung der Office-Schaltfläche , und klicken Sie dann auf Neu.

      4. Klicken Sie unter Neue leere auf Leeres Dokument.

      5. Geben Sie in Zelle A1 der neuen Arbeitsmappe =Dateiname!A1 ein, wobei "Dateiname" der Name der beschädigten Datei ist, und drücken Sie dann die EINGABETASTE.

        Tipp : Sie müssen nur den Namen der Arbeitsmappe eingeben – die Erweiterung ist nicht erforderlich.

      6. Klicken Sie auf die Arbeitsmappe, und klicken Sie dann auf OK.

      7. Wenn das Dialogfeld Blatt auswählen angezeigt wird, wählen Sie das entsprechende Blatt aus, und klicken Sie dann auf OK.

      8. Markieren Sie Zelle A1.

      9. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Zwischenablage auf Kopieren.

        Tastenkombination  Sie können auch STRG+C drücken.

      10. Markieren Sie einen Bereich, der ungefähr die gleiche Größe wie der Zellbereich mit den Daten in der beschädigten Arbeitsmappe hat.

      11. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Zwischenablage auf Einfügen.

      12. Lassen Sie den Zellbereich markiert, und klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Zwischenablage erneut auf Kopieren.

      13. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Zwischenablage auf den Pfeil unter Einfügen, und klicken Sie dann auf Inhalte einfügen.

      14. Wählen Sie unter Einfügen die Option Werte aus, und klicken Sie dann auf OK.

        Hinweis : Durch das Einfügen der Werte werden die Verknüpfungen zur beschädigten Arbeitsmappe entfernt, und nur die Daten bleiben zurück.

    • Öffnen Sie die beschädigte Arbeitsmappe in Microsoft Office Word oder Microsoft WordPad     Wenn der Microsoft Office Excel-Konverter installiert ist, können Sie die Arbeitsmappe möglicherweise in Word öffnen. Wenn die Arbeitsmappe in Word geöffnet wird, können Sie die Daten wiederherstellen. Mit dieser Methode können keine Modulblätter, Dialogblätter, Diagrammblätter, Makroblätter oder eingebettete Diagramme wiederhergestellt werden. Es können auch keine Formeln in Zellen wiederhergestellt werden. Sie können lediglich die Ergebnisse der Formeln wiederherstellen, die aktuell in den Zellen der beschädigten Arbeitsmappe angezeigt werden.

      Sie können Ihre Excel-Arbeitsmappe auch in WordPad öffnen. Wenn die Arbeitsmappe nicht geöffnet werden kann, können Sie möglicherweise den Microsoft Visual Basic-Code in Ihren Modulen und Klassenmodulen wiederherstellen. Sie können nach den Wörtern "Sub" oder "Function" suchen, um Ihren Code zu finden.

    • Verwenden Sie ein Makro, um Daten aus einer beschädigten Arbeitsmappe zu extrahieren     Wenn ein Diagramm mit der beschädigten Arbeitsmappe verknüpft ist, können Sie ein Makro verwenden, um die Quelldaten des Diagramms zu extrahieren.

      Gehen Sie wie folgt vor, um ein Makro zu verwenden:

      1. Geben Sie den folgenden Makrocode in ein Modulblatt ein:

        Geben Sie den folgenden Makrocode in ein Modulblatt ein:

        Sub GetChartValues() 
        Dim NumberOfRows As Integer
        Dim X As Object
        Counter = 2
        ' Calculate the number of rows of data.
        NumberOfRows = UBound(ActiveChart.SeriesCollection(1).Values)
        Worksheets("ChartData").Cells(1, 1) = "X Values"
        ' Write x-axis values to worksheet.
        With Worksheets("ChartData")
        .Range(.Cells(2, 1), _
        .Cells(NumberOfRows + 1, 1)) = _
        Application.Transpose(ActiveChart.SeriesCollection(1).XValues) 
        End With
        ' Loop through all series in the chart and write their values to
        ' the worksheet.
        For Each X In ActiveChart.SeriesCollection
        Worksheets("ChartData").Cells(1, Counter) = X.Name
        With Worksheets("ChartData")
        .Range(.Cells(2, Counter), _ 
        .Cells(NumberOfRows + 1, Counter)) = _
        Application.Transpose(X.Values)
        End With
         Counter = Counter + 1
        Next
        End Sub
      2. Fügen Sie ein neues Arbeitsblatt in Ihre Arbeitsmappe ein, und benennen Sie dieses in "ChartData" um.

      3. Markieren Sie das Diagramm, aus dem Sie die zugrunde liegenden Datenwerte extrahieren möchten.

        Hinweis : Das Diagramm kann in ein Arbeitsblatt oder ein separates Diagrammblatt eingebettet werden.

      4. Führen Sie das Makro "GetChartValues97" aus.

        Die Daten aus dem Diagramm werden in das Arbeitsblatt "ChartData" eingefügt.

Automatisches Speichern einer Sicherungskopie einer Arbeitsmappe

  1. Klicken Sie auf die Microsoft Office-Schaltfläche Abbildung der Office-Schaltfläche , und zeigen Sie dann auf den Pfeil neben Speichern unter.

  2. Klicken Sie auf den Pfeil neben Extras, und klicken Sie dann auf Allgemeine Optionen.

  3. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Sicherungsdatei erstellen.

Automatisches Erstellen einer Wiederherstellungsdatei in bestimmten Zeitabständen

  1. Klicken Sie auf die Microsoft Office-Schaltfläche Abbildung der Office-Schaltfläche , und klicken Sie dann auf Excel-Optionen.

  2. Aktivieren Sie in der Kategorie Speichern unter Sicherungsinformationen für Ihre Arbeitsmappen beibehalten das Kontrollkästchen AutoWiederherstellen-Informationen speichern alle, und geben Sie dann die Anzahl der Minuten ein.

  3. Geben Sie in das Feld Dateispeicherort für AutoWiederherstellen den gewünschten Speicherort für die Wiederherstellungsdatei ein.

  4. Stellen Sie sicher, dass das Kontrollkästchen AutoWiederherstellen nur für diese Arbeitsmappe deaktivieren nicht aktiviert ist.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Sie können jederzeit einen Experten in der Excel Tech Community fragen, Unterstützung in der Answers Community erhalten oder aber ein neues Feature oder eine Verbesserung auf Excel User Voice vorschlagen.

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×