Referenz: Die Access 2003-Befehle in Access 2007

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

In diesem Artikel werden die Multifunktionsleiste und andere Komponenten Microsoft Office Fluent-Benutzeroberfläche vorgestellt. Außerdem enthält eine Liste mit einigen Office Access 2003-Befehle und zeigt Ihnen, in denen diese Befehle in Microsoft Office Access 2007 befinden.

Wichtig : Dieser Artikel ist lediglich eine Kurzübersicht und nicht für Schulungen oder zum Üben geeignet.

Inhalt dieses Artikels

Einführung in die neue Benutzeroberfläche

Neue Befehle auf der Symbolleiste für den Schnellzugriff

Neue Position bekannter Befehle

Einführung in die neue Benutzeroberfläche

In Office Access 2007 ersetzt die neue Microsoft Office Fluent-Benutzeroberfläche die Menüs, Symbolleisten, die meisten Aufgabenbereiche und das Datenbankfenster aus früheren Versionen von Access durch eine einzige vereinheitlichte Methode, mit der das Auffinden von Befehlen wesentlich vereinfacht wird. Die neue Benutzeroberfläche soll dazu beitragen, dass Sie in Access eine höhere Produktivität entwickeln, leichter die entsprechenden Features für verschiedene Aufgaben finden, neue Funktionen entdecken und somit effizienter arbeiten können.

In diesem Artikel ist für erfahrene Office Access 2007 Benutzer vorgesehen – besser Helpdesk-Personal, IT-Profis und andere Personen, die bereits mit Access 2003-Benutzeroberfläche vertraut sind –, die Sie vertraute Befehle schnell in Office Access 2007 suchen möchten.

Office Fluent-Benutzeroberfläche

In erster Linie werden die Menüs und Symbolleisten in Office Access 2007 durch die Multifunktionsleiste ersetzt, die Bestandteil der neuen Office Fluent-Benutzeroberfläche ist. Diese für die einfache Suche entwickelte Multifunktionsleiste besteht aus Registerkarten, die um bestimmte Szenarien oder Objekte herum angeordnet sind. Die Steuerelemente auf den einzelnen Registerkarten wiederum sind in mehreren Gruppen organisiert. Die Multifunktionsleiste bietet mehr Platz für Inhalt als Menüs und Symbolleisten, auf ihr befinden sich z. B. Schaltflächen, Kataloge und Dialogfeldinhalte.

Access 2007-Registerkarte 'Start'

1. Die Registerkarten sind aufgabenorientiert.

2. Mit Gruppen auf jeder Registerkarte wird eine Aufgabe nun in untergeordnete Aufgaben aufgeteilt.

3. Mit den Befehlsschaltflächen in den Gruppen wird jeweils ein Befehl ausgeführt oder ein Menü mit Befehlen angezeigt.

Registerkarten, die nur bei Bedarf angezeigt werden

Zusätzlich zu den Standardregisterkarten, die beim Start von Office Access 2007 in der Multifunktionsleiste angezeigt werden, werden zwei andere Arten von Registerkarten in der Benutzeroberfläche nur angezeigt, wenn ein bestimmter Aufgabentyp ausgeführt wird.

Kontextbezogene Tools    Mit kontextbezogenen Tools können Sie mit einem Objekt arbeiten, das Sie auf der Seite ausgewählt haben, z. B. einem Formularsteuerelement. Wenn Sie auf das Objekt klicken, wird der zugehörige Satz kontextbezogener Registerkarten neben den Standardregisterkarten in einer Akzentfarbe angezeigt.

Kontextbezogene Registerkarte auf der Access-Multifunktionsleiste

1. Wählen Sie in ihrem Dokument ein Element aus.

2. Der Name der entsprechenden kontextbezogenen Tools wird in einer Akzentfarbe, und die kontextbezogenen Registerkarten werden neben den Standardregisterkarten angezeigt.

3. Die Kontextregisterkarten enthalten Befehle zum Bearbeiten des ausgewählten Objekts.

Programmregisterkarten    Programmregisterkarten ersetzen die Standardregisterkarten beim Wechseln in bestimmte Dokumenterstellungsmodi oder -ansichten, u. a. Seitenansicht.

Programmregisterkarte auf der Multifunktionsleiste

Menüs, Symbolleisten und andere vertraute Elemente

Zusätzlich zu Registerkarten, Gruppen und Befehle verwendet Office Access 2007 andere Elemente, die auch die Möglichkeit bieten, Aufgaben zu realisieren. Die folgenden Elemente sind eher den Menüs und Symbolleisten, denen Sie bereits aus früheren Versionen von Access vertraut sind.

Microsoft Office-Schaltfläche Abbildung der Office-Schaltfläche      Diese Schaltfläche befindet sich in der oberen linken Ecke des Access-Fensters; mit ihr wird das hier abgebildete Menü aufgerufen.

Access 2007-Menü 'Datei'

Symbolleiste für den Schnellzugriff    Die Symbolleiste für den Schnellzugriff befindet sich standardmäßig oben im Access-Fenster und bietet einen Schnellzugriff auf die Tools, die Sie häufig verwenden. Sie können die Symbolleiste für den Schnellzugriff individuell anpassen, indem Sie Befehle hinzufügen.

Die Symbolleiste für den Schnellzugriff

Startprogramme für ein Dialogfeld    Die Startprogramme für ein Dialogfeld sind kleine Symbole, die in manchen Gruppen angezeigt werden. Wenn Sie auf das Startprogramm eines Dialogfelds klicken, wird ein verwandtes Dialogfeld aufgerufen, das weitere, mit dieser Gruppe verwandte Optionen enthält.

Klicken auf das Startprogramm für ein Dialogfeld

Seitenanfang

Hinzufügen von Befehlen zur Symbolleiste für den Schnellzugriff

Wie in den Tabellen am Ende dieses Artikels beschrieben, stehen einige Access 2003-Befehle in Office Access 2007 lediglich in der Liste aller Befehle im Dialogfeld Access-Optionen zur Verfügung. Wenn Sie diese Befehle in Office Access 2007 verwenden möchten, fügen Sie diese zunächst wie folgt der Symbolleiste für den Schnellzugriff hinzu:

  1. Klicken Sie auf die Microsoft Office-Schaltfläche  Abbildung der Office-Schaltfläche , und klicken Sie dann auf Access-Optionen.

  2. Klicken Sie in der Liste auf der linken Seite auf Anpassen.

  3. Wählen Sie im Dropdownlistenfeld Befehle auswählen die Option Alle Befehle.

    Untermenü 'Anpassen' im Dialogfeld 'Access-Optionen'

  4. Wählen Sie in der Liste Symbolleiste für den Schnellzugriff anpassen entweder Für alle Dokumente (Standard) oder die aktuelle Datenbank aus.

  5. Klicken Sie in der Liste Befehle auswählen auf den Befehl, den Sie hinzufügen möchten, und klicken Sie dann auf Hinzufügen.

    Wiederholen Sie dies für jeden Befehl, den Sie hinzufügen möchten.

  6. Klicken Sie auf die Pfeilschaltflächen Nach oben und Nach unten, um die Befehle in der Reihenfolge anzuordnen, in der sie in der Symbolleiste für den Schnellzugriff angezeigt werden sollen.

  7. Klicken Sie auf OK.

Seitenanfang

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×