Qualität von Sprach- und Videounterhaltungen

Die Qualität von Audio- und Videoanrufen in Office Communicator 2007 und Office Live Meeting 2007 hängt vom Zustand des Netzwerks ab. Eine häufige Ursache für eine Verschlechterung der Audio- und Videoqualität sind Paketverluste, durch die Bruchstücke der Unterhaltung verloren gehen. Office Communicator 2007 und Live Meeting 2007 sind dafür ausgelegt, eine Vielzahl von Paketverlusten im Netzwerk zu verarbeiten und die hohe Audio- und Videoqualität zu wahren. Unter besonders ungünstigen Voraussetzungen sind jedoch folgende Effekte möglich:

  • Blecherner Ton     Dieser Effekt tritt ein, wenn sich die Stimme des Gesprächspartners unnatürlich anhört und eine außergewöhnlich hohe Tonlage hat.

  • Wörter gehen verloren    Teile der Unterhaltung werden nicht übertragen.

  • Abgehackte Videowiedergabe    Das Videobild wird nicht flüssig dargestellt.

Häufige Ursachen von Paketverlusten

Häufige Ursachen von Paketverlusten sind u. a.:

  • LAN-Überlastung    Router oder andere Netzwerkgeräte sind mit zu hohem Datenverkehr überlastet. Dazu kann es in Ihrem Netzwerk zu Hause, bei Ihrem Internetdienstanbieter oder in Ihrem Firmennetzwerk kommen.

  • Störungen im drahtlosen Netzwerk    Hierzu kommt es, wenn eine große Anzahl von drahtlosen Geräten mit den Zugriffspunkten verbunden ist. Eine weitere Ursache können Störungen durch andere Geräte wie Mobiltelefone, Schnurlostelefone oder Mikrowellengeräte sein.

  • Fehlerhafte LAN-Verkabelung oder -Verbindung    Möglicherweise ist ein Kabel defekt oder beschädigt.

  • Hardwarekonfiguration    Die Netzwerkgeräte bei Ihnen zu Hause, bei Ihrem Internetdienstanbieter oder in Ihrem Firmennetzwerk sind ggf. nicht richtig konfiguriert.

Was können Sie tun, um Paketverluste zu vermeiden?

Wenn Sie sich in einem drahtlosen Netzwerk befinden   , können Sie die Verbindung wie folgt verbessern:

  • Sie können näher an den drahtlosen Zugriffspunkt rücken.

  • Sie können einen weniger stark genutzten drahtlosen Zugriffspunkt suchen.

  • Sie können eine drahtgebundene Verbindung verwenden.

Hinweis : Weitere Möglichkeiten zum Verbessern der drahtlosen Verbindung finden Sie in der Produktdokumentation für den Router bzw. die WLAN-Karte.

Wenn Sie sich in einem verkabelten Netzwerk befinden   , können Sie die Verbindung wie folgt verbessern:

  • Prüfen Sie, ob auf anderen Computern im Netzwerk gerade große Downloads/Uploads durchgeführt werden und ob diese verschoben oder angehalten werden können.

  • Stellen Sie sicher, dass Ihr Router/Modem über die neueste Firmware verfügt.

  • Überprüfen Sie die Netzwerkkabel zwischen Ihrem Computer und dem Router und zwischen Router und Modem, um sicherzustellen, dass sie eingesteckt und nicht beschädigt sind.

  • Wenden Sie sich an Ihren Internetdienstanbieter, wenn Sie zu Hause sind.

  • Wenden Sie sich an Ihren Systemadministrator, wenn Sie im Büro sind.

Hinweis : Für IT-Administratoren    Stellen Sie den Quality Metrics Server bereit, um eine detaillierte Ansicht der Paketverluste in Ihrer VoIP-Bereitstellung zu erhalten.

Niedrige Netzwerkqualität

Der Netzwerkqualitätsgrad „Niedrig“ gilt für Zeiträume, in denen der Paketverlust im Netzwerk 10-30 % beträgt. Dies schließt Pakete ein, die von Ihrem und an Ihren Computer gesendet werden. Diese Daten sind ggf. hilfreich, wenn Sie die Netzwerkprobleme mit dem IT-Administrator oder Internetdienstanbieter besprechen.

Sehr niedrige Netzwerkqualität

Der Netzwerkqualitätsgrad „Sehr niedrig“ gilt für Zeiträume, in denen der Paketverlust im Netzwerk mehr als 30 % beträgt. Dies schließt Pakete ein, die von Ihrem und an Ihren Computer gesendet werden. Diese Daten sind ggf. hilfreich, wenn Sie die Netzwerkprobleme mit dem IT-Administrator oder Internetdienstanbieter besprechen.

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×