Prognostizierte Werte in einer Reihe

Hinweis:  Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

In Excel Online können Sie Werte in einer Reihe mithilfe von Tabellenfunktionen prognostizieren oder auf das Ausfüllkästchen klicken und es ziehen, um einen linearen Trend von Zahlen zu erstellen. Mithilfe des Ausfüllkästchens können Sie jedoch keinen geometrischen Trend erstellen.

Nachfolgend ist beschrieben, wie Sie das Ausfüllkästchen verwenden, um einen linearen Trend von Zahlen in Excel Online zu erstellen:

  1. Markieren Sie mindestens zwei Zellen, die die Ausgangswerte für den Trend enthalten.

    Wenn Sie die Genauigkeit der Trendreihe erhöhen möchten, markieren Sie weitere Startwerte.

  2. Ziehen Sie das Ausfüllkästchen in die Richtung, in der Sie die Reihe mit steigenden oder abnehmenden Werten ausfüllen möchten.

    Ausfüllen einer arithmetischen Reihe

Verwenden von Funktionen zum Prognostizieren von Werten

Die Funktion SCHÄTZER berechnet oder Schätzwert für einen basierend auf vorhandenen Werten. Der geschätzte Wert ist ein y-Wert für einen gegebenen X-Wert. Die bekannten Werte sind vorhandene x- und y-Werte und der neue Wert mithilfe von lineare Regression regressionsgleichung ist. Diese Funktion können Sie zukünftiger Umsätze, Inventory Anforderungen und Consumer Trends Vorhersagen.

Die Funktionen TREND und Variation können zukünftige y-Werte Vorhersagen, die einer geraden Linie oder exponentiellen Kurve, die die vorhandenen Daten am besten beschreibt zu erweitern. Sie können auch nur die y-Werte ausgehend von bekannten X-Werte für die optimalen linearen oder Kurve zurückgeben. Zum Zeichnen einer Linie oder Kurve, die vorhandene Daten beschreibt, verwenden Sie die vorhandenen x- und y-Werte zurückgegeben werden, indem Sie die Funktionen TREND oder Variation (Funktion).

Sie können die Funktion RGP oder RKP zum Berechnen einer geraden Linie oder exponentiellen Kurve aus bestehenden Daten verwenden. Die Funktionen RGP und RKP Funktionen zurückgeben verschiedene Regressionskenngrößen, einschließlich der Steigung und des Trendlinie.

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×