Problembehandlung des Installationsvorgangs von Business Contact Manager für Outlook 2010 SQL Server 2008 Express

Die folgende Liste enthält häufige SQL Server 2008 Express-Installationsprobleme, die bei Business Contact Manager für Outlook 2010-Kunden auftreten.

Hinweis :  Fortgeschrittene Benutzer fühlen sich möglicherweise sicherer bei der Ausführung der in diesem Thema aufgelisteten Lösungen.

Welches Installationsproblem möchten Sie beheben?

SQL Server 2008 kann erst installiert werden, nachdem Ihr Computer neu gestartet wurde

Sie müssen den SQL Server-Dienst starten

Sie müssen SQL Server 2008 Express installieren, weil das Installationsprogramm von Business Contact Manager für Outlook 2010 SQL Server nicht für Sie installieren kann

Das Installationsprogramm kann SQL Server 2008 Express nicht installieren, weil eine andere Version von SQL Server installiert ist

Das Installationsprogramm konnte SQL Server 2008 Express nicht installieren

Überprüfen der SQL Server-Protokolldateien

Warum Business Contact Manager für Outlook ebenfalls SQL Server 2008 Express installiert

Überprüfen von SQL Server Knowledge Base-Artikeln auf weitere Informationen

SQL Server 2008 kann erst installiert werden, nachdem Ihr Computer neu gestartet wurde

Das SQL Server 2008 Express-Installationsprogramm überprüft auf "Neustart erforderlich"-Benachrichtigungen von der Version von Windows, unter der Ihr Computer ausgeführt wird. Wenn das Programm eine Benachrichtigung findet, dass Ihr Computer neu gestartet werden sollte, wird SQL Server nicht installiert. Sie müssen den Computer neu starten und dann das Installationsprogramm von Business Contact Manager für Outlook erneut starten.

Wenn Sie nach dem Neustart Ihres Computers und dem Start des Installationsprogramms von Business Contact Manager für Outlook erneut aufgefordert werden, Ihren Computer neu zu starten, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Überprüfen Sie, ob Windows Update wichtige Updates auflistet, die Sie installieren sollten. Wenn ja, installieren Sie sie bitte.

    Wie öffne ich Windows Update?

    1. Klicken Sie auf Start, und zeigen Sie dann auf Alle Programme.

    2. Klicken Sie auf Windows Update.

  2. Starten Sie Ihren Computer neu, wenn Sie dazu aufgefordert werden.

  3. Starten Sie das Installationsprogramm von Business Contact Manager erneut.

Wenn SQL Server 2008 Express immer noch nicht installiert wird, laden Sie die SQL Server 2008 Express-Laufzeit von der Microsoft-Website herunter, und installieren Sie sie. Führen Sie dann das Installationsprogramm von Business Contact Manager für Outlook erneut aus.

Sie können außerdem die Protokolldatei von Business Contact Manager, "Temp\BCMrebootcheck*.log", auf Informationen zu Problemen im Zusammenhang mit dem Neustarten Ihres Computers überprüfen.

Hinweis :  Das Sternchen (*) steht für Buchstaben und Zahlen im Dateinamen.

Öffnen Ihres Ordners "Temp" und der Datei "BCMrebootcheck*.log"

  1. Gehen Sie folgendermaßen vor:

    • Klicken Sie in Windows XP auf Start und dann auf Ausführen.

    • Klicken Sie in Windows Vista und Windows 7 auf Start.

  2. Geben Sie %temp% ein, und drücken Sie dann die EINGABETASTE.

Hinweis :  "%Temp%" stellt den Pfad zu Ihrem Ordner "Temp" dar, normalerweise "C:\Benutzer\Benutzername\AppData\Local\Temp".

  1. Öffnen Sie die Datei "BCMrebootcheck*.log".

Seitenanfang

Sie müssen den SQL Server-Dienst starten

Manchmal, auch wenn SQL Server installiert ist, kann der SQL Server-Dienst nicht gestartet werden. Der SQL Server-Dienst muss ausgeführt werden, damit das Setup von Business Contact Manager für Outlook abgeschlossen werden kann. Sie werden in einer Meldung aufgefordert, den SQL Server-Dienst zu starten.

Sie müssen den SQL Server-Dienst (MSSMLBIZ) starten und auf automatisches Starten festlegen.

  1. Öffnen Sie in der Systemsteuerung die "Verwaltung".

So wird's gemacht

  1. Klicken Sie auf Start und dann auf Systemsteuerung.

  2. Ändern Sie nötigenfalls die Ansicht so, dass alle Systemsteuerungsoptionen angezeigt werden.

    • Klicken Sie in Windows XP in der Systemsteuerung auf Zur klassischen Ansicht wechseln.

    • Klicken Sie in Windows Vista unter Startseite der Systemsteuerung auf Klassische Ansicht.

    • Klicken Sie in Windows 7 auf Kategorie, und klicken Sie dann auf Große Symbole oder Kleine Symbole.

  3. Doppelklicken Sie auf Verwaltung.

  1. Doppelklicken Sie auf Dienste.

  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf SQL Server (MSSMLBIZ) und dann auf Eigenschaften.

  3. Führen Sie auf der Registerkarte Allgemein die folgenden Aktionen aus:

    1. Klicken Sie im Feld Starttyp auf Automatisch.

    2. Klicken Sie im Abschnitt Dienststatus auf Starten.

  4. Klicken Sie auf OK, um das Dialogfeld zu schließen.

  5. Schließen Sie Dienste.

Seitenanfang

Sie müssen SQL Server 2008 Express installieren, weil das Installationsprogramm von Business Contact Manager für Outlook 2010 SQL Server nicht für Sie installieren kann

Wenn SQL Server nicht installiert ist, kann Business Contact Manager für Outlook nicht installiert werden.

  1. Laden Sie die SQL Server 2008 Express-Laufzeit von der Microsoft-Website herunter, und installieren Sie sie.

  2. Führen Sie das Installationsprogramm von Business Contact Manager für Outlook erneut aus.

Seitenanfang

Das Installationsprogramm kann SQL Server 2008 Express nicht installieren, weil eine andere Version von SQL Server installiert ist

Wenn SQL Server bereits auf Ihrem Computer installiert ist, ist das Installationsprogramm von Business Contact Manager für Outlook 2010 möglicherweise nicht in der Lage, SQL Server 2008 Express zu installieren.

Deinstallieren Sie die andere Version von SQL Server, und führen Sie dann das Installationsprogramm von Business Contact Manager für Outlook 2010 erneut aus.

Verwenden Sie folgendes Verfahren, um die vorhandene Version von SQL Server zu entfernen.

  1. Klicken Sie auf Start und dann auf Systemsteuerung.

  2. Gehen Sie folgendermaßen vor:

    • Klicken Sie, falls notwendig, in Windows XP auf Zur klassischen Ansicht wechseln, und doppelklicken Sie dann auf Software.

    • Klicken Sie in Windows Vista und Windows 7 auf Systemsteuerung, und klicken Sie dann unter Programme und Funktionen auf Programm deinstallieren.

  3. Klicken Sie auf Microsoft SQL Server 2008 und dann auf Deinstallieren.

    Wenn SQL Server 2008 auch von anderen Programmen verwendet wird, werden Sie aufgefordert, die Instanz anzugeben, die Sie entfernen möchten. Wählen Sie die Instanz MSSMLBIZ aus.

SQL Server 2008 Express wird aus verschiedenen Gründen möglicherweise nicht installiert, wenn eine andere Version von SQL Server auf Ihrem Computer vorhanden ist. Wenn die vorhandene Version von SQL Server beispielsweise in einer anderen Sprache als die Version von SQL Server 2008 Express ist, die installiert werden soll, schlägt die Installation fehl. Ein anderer Grund für das Fehlschlagen der Installation kann sein, dass die Berechtigungen der auf dem Computer installierten Version von SQL Server das Installationsprogramm von Business Contact Manager für Outlook daran hindern, einige SQL Server-Dateien zu aktualisieren.

Seitenanfang

Das Installationsprogramm konnte SQL Server 2008 Express nicht installieren

Dieses Problem tritt manchmal auf, wenn das Laufwerk, auf dem Business Contact Manager für Outlook 2010 installiert werden soll, komprimiert ist oder mit regulärer Verschlüsselung oder BitLocker verschlüsselt ist.

Dekomprimieren bzw. entschlüsseln Sie den Ordner oder das Laufwerk, auf dem Business Contact Manager für Outlook installiert werden soll, und versuchen Sie dann, Business Contact Manager für Outlook erneut zu installieren.

Seitenanfang

Überprüfen der SQL Server-Protokolldateien

Das SQL Server-Installationsprogramm erstellt mehrere Protokolldateien während der Installation von SQL Server. Wenn ein Problem bei der Installation von SQL Server vorhanden ist, öffnen Sie zuerst eine Datei namens "Summary.txt". Die Datei weist darauf hin, welche Protokolldateien detailliertere Informationen dazu enthalten, welcher SQL Server nicht installiert werden konnte. Suchen Sie nach der Datei "Summary.txt" in folgendem Ordner:

C:\Programme\Microsoft SQL Server\100\Setup Bootstrap\Log\

Wenn in der SQL Server-Datei "Summary.txt" steht, dass das SQL Server-Installationsprogramm erfolgreich abgeschlossen wurde, das Installationsprogramm von Business Contact Manager für Outlook aber meldet, dass SQL Server nicht installiert ist, gehen Sie wie folgt vor.

  1. Öffnen Sie Ihren Ordner "%Temp%".

    1. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

      • Klicken Sie in Windows XP auf Start und dann auf Ausführen.

      • Klicken Sie in Windows Vista und Windows 7 auf "Start".

    2. Geben Sie %temp% ein, und drücken Sie dann die EINGABETASTE.

      Hinweis :  "%Temp%" stellt den Pfad zu Ihrem Ordner "Temp" dar, normalerweise "C:\Benutzer\Benutzername\AppData\Local\Temp".

  2. Öffnen Sie die Datei "BCMSetupWizardtmp*.log" mit dem jüngsten Datum.

    Hinweis :  Das Sternchen (*) steht für Buchstaben und Zahlen im Dateinamen.

  3. Suchen Sie nach Informationen zu Fehlern, die aufgetreten sind.

Weitere Ordner, in denen SQL Server-Protokolldateien erstellt werden

C:\Programme\Microsoft SQL Server\100\Setup Bootstrap\Log

C:\Programme\Microsoft SQL Server\MSSQL10.MSSMLBIZ\MSSQL\Log

Hinweis : Bei 64-Bit-Versionen von Windows beginnt der Pfad mit "C:\Programme (x86).

Seitenanfang

Warum Business Contact Manager für Outlook ebenfalls SQL Server 2008 Express installiert

Business Contact Manager für Outlook speichert Ihre Daten in einer SQL Server-Datenbank namens "MSSMLBIZ". Die Datenbank ist eine Instanz von SQL Server. Andere Programme verwenden eventuell auch SQL Server, aber nicht dieselbe Instanz, die von Business Contact Manager für Outlook verwendet wird.

Wenn Sie das Installationsprogramm von Business Contact Manager für Outlook starten, überprüft es, ob SQL Server bereits installiert ist. Ist dies nicht der Fall, wird zuerst das Installationsprogramm von SQL Server 2008 Express ausgeführt. Danach wird das Installationsprogramm von Business Contact Manager für Outlook ausgeführt.

Seitenanfang

Überprüfen von SQL Server Knowledge Base-Artikeln auf weitere Informationen

Seitenanfang

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×