Problembehandlung beim Einrichten des E-Mail-Kontos in Outlook

Wenn Sie Probleme beim Einrichten Ihres E-Mail-Kontos in Outlook haben, finden Sie hier Hilfe. Wählen Sie eine der folgenden Optionen aus, wenn Sie weitere Informationen wünschen.

Hinweis: Microsoft untersucht derzeit ein Problem, durch das einige Benutzer ihr Konto nicht einrichten können, da sie von Outlook nicht zur Eingabe eines Kennworts aufgefordert werden. Wenn Sie dieses Problem haben, lesen Sie Outlook fordert mich nie zur Eingabe eines Kennworts auf.

Wenn Sie versuchen, ein IMAP-Konto (z. B. ein Gmail-Konto, Apple-Konto, Yahoo-Konto oder ein Konto von Ihrem lokalen Internetdienstanbieter) in Outlook hinzuzufügen und Sie nicht aufgefordert werden, Ihr Kennwort einzugeben, können Sie mithilfe der folgenden Schritte dieses Problem umgehen.

Stellen Sie sicher, dass auf der Seite mit den IMAP-Details die Option "Gesicherte Kennwortauthentifizierung" deaktiviert IMAP-Einstellungen_C3_2017628125532 ist.

Wenn dies nicht funktioniert

  1. Öffnen Sie die Systemsteuerung, indem Sie die Windows-Taste drücken, "Systemsteuerung" eingeben und "Systemsteuerung" aus der Liste der Suchergebnisse auswählen.

  2. Wählen Sie E-Mail aus.

  3. Wählen Sie E-Mail-Konten aus.

  4. Wählen Sie auf der Registerkarte E-Mail die Option Neu aus.

  5. Geben Sie Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und dann in den Feldern Kennwort und Kennwort erneut eingeben Ihr Kennwort ein. Wählen Sie dann Weiter aus.

  6. Führen Sie die auf dem Bildschirm angezeigten Schritte aus, um die Einrichtung des Kontos abzuschließen. Sie werden möglicherweise aufgefordert, Ihr Kennwort noch einmal einzugeben.

  7. Wählen Sie nach Abschluss der Kontoeinrichtung Fertig stellen aus.

Wenn Outlook die Einstellungen für Ihr E-Mail-Konto nicht finden kann, oder wenn Sie während der Einrichtung einen Fehler erhalten, können Sie Ihr Konto in vielen Fällen manuell einrichten.

Wichtig : Manuelles Einrichten ist für Office 365- oder Exchange Server-Konten nicht möglich, es sei denn, Sie möchten POP oder IMAP zum Verbinden mit diesen Konten verwenden. Wenden Sie sich an Ihren Administrator, um festzustellen, ob POP- oder IMAP-Zugriff für Ihr Konto aktiviert ist.

Manuelles Einrichten Ihres Kontos

Zeile

Schritt 1
Wählen Sie Datei aus. Wählen Sie unter Kontoinformationen die Option Konto hinzufügen aus.

Hinzufügen eines neuen Kontos

Zeile

Schritt 2
Wählen Sie Erweiterte Optionen > Erweitertes Setup aus.

Hinzufügen eines neuen E-Mail-Kontos

Zeile

Schritt 3
Wählen Sie Manuelle Konfiguration oder zusätzliche Servertypen > Weiter aus, wählen Sie dann POP oder IMAP und schließlich erneut Weiter aus.

Auswählen von "Manuelles Setup" oder zusätzlichen Servertypen

Zeile

Schritt 4
Geben Sie Ihre Kontoinformationen ein, und wählen Sie dann Weiter aus. Wenn Sie für die Suche nach Informationen zu Ihrem Konto Hilfe benötigen, lesen Sie POP- und IMAP-Servernamenreferenz.

Eingeben der POP- oder IMAP-Serverinformationen

Zeile

Schritt 5
Wählen Sie Weitere Einstellungen > Erweitert aus. Aktualisieren Sie den Abschnitt Serveranschlussnummern mit den Informationen, die Sie von Ihrem E-Mail-Anbieter erhalten haben oder dem Thema POP- und IMAP-Servernamenreferenz entnehmen konnten. Wählen Sie OK > Weiter aus.

Erweiterte Einstellungen eingeben

Zeile

Schritt 6
Wählen Sie Fertig stellen aus, um Outlook verwenden zu können.

Häkchen

Wenn Outlook Sie während der Installation wiederholt zur Eingabe eines Kennworts auffordert, sollten Sie sicherstellen, dass die FESTSTELLTASTE nicht aktiviert ist. Bei Kennwörtern muss nämlich die Groß-/Kleinschreibung beachtet werden. Dies kann auch passieren, wenn Sie Ihren Benutzernamen fehlerhaft eingegeben haben. Ihr Benutzername ist Ihre vollständige E-Mail-Adresse, z. B. tony@contoso.com.

Wenn Sie bisher erfolgreich E-Mails mit Outlook senden und empfangen konnten und nun wiederholt von Outlook aufgefordert werden, Ihr Kennwort erneut einzugeben, hat sich möglicherweise eine von zwei Situationen ergeben.

  • Sie haben Ihr Kennwort bei Ihrem E-Mail-Anbieter, z. B. Gmail, geändert, Outlook aber nicht entsprechend aktualisiert.

  • Ihr Kennwort ist abgelaufen. Für viele E-Mail-Konten von Unternehmen gibt es Richtlinien, die erfordern, das Sie Ihr E-Mail-Kennwort alle paar Monate ändern.

Informationen, wie Sie Ihr Kennwort in Outlook zu aktualisieren, finden Sie unter Ändern von E-Mail-Kontoeinstellungen.

Ihr E-Mail-Kennwort ist in Outlook gespeichert. Wenn Sie Ihr Kennwort bei Ihrem E-Mail-Anbieter ändern möchten, müssen Sie zu dessen Website oder Helpdesk navigieren oder Sie sich an Ihren E-Mail-Administrator wenden. Wenn Sie beispielsweise ein Yahoo!-Konto haben, müssen Sie zunächst Ihr Kennwort bei Yahoo.com ändern. Sobald Sie Ihr Kennwort bei Ihrem E-Mail-Dienstanbieter geändert haben, können Sie das Kennwort in Outlook aktualisieren. Weitere Informationen finden Sie unter Ändern von E-Mail-Kontoeinstellungen.

Wenn Sie keine neuen E-Mail-Nachrichten empfangen können, gibt es mehrere Schritte zur Problembehandlung, die Sie ausführen können.

  • Suchen Sie nach Offlinemodus am unteren Rand des Outlook-Fensters. Wird dieser Text angezeigt, wählen Sie am oberen Rand des Bildschirms die Registerkarte Senden/Empfangen aus, und wählen Sie dann die Schaltfläche Offlinemodus aus, um den Offlinemodus zu deaktivieren.

  • Wenn Sie nicht offline arbeiten, öffnen Sie einen Webbrowser, und prüfen Sie, ob Sie Zugang zum Internet haben. Ist dies nicht der Fall, überprüfen Sie Ihre Netzwerkverbindung.

  • Überprüfen Sie Ihre Kontoeinstellungen anhand der Informationen in unserer POP- und IMAP-Servernamenreferenz. Informationen, wie Sie Ihre Kontoeinstellungen anzeigen können, finden Sie unter Ändern von E-Mail-Kontoeinstellungen.

Wenn Ihre Nachrichten im Postausgang hängen bleiben oder nicht zu den vorgesehenen Empfängern gelangen, sollten Sie Reparieren von Nachrichten, die im Postausgang hängen bleiben lesen.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie Sie E-Mails senden und empfangen, und es sind mehrere Versionen von Outlook verfügbar. Wenn die Bilder in diesen Themen nicht mit dem übereinstimmen, was Sie auf dem Bildschirm sehen, arbeiten Sie möglicherweise mit einer anderen Version von Outlook. Weitere Informationen finden Sie unter Welche Outlook-Version habe ich?

Wenn Sie ein Problem haben, das nicht durch eine der oben aufgeführten Optionen gelöst werden kann, möchten wir dies wissen. Scrollen Sie bitte nach unten bis an das Ende der Seite, wählen Sie "Ja" oder "Nein" im Feld War diese Information hilfreich aus, und schreiben Sie uns eine Mitteilung mit den folgenden Informationen:

  • Ihre Version von Outlook

  • Der Typ des E-Mail-Kontos, das Sie einrichten möchten (Outlook.com, Office 365, Exchange oder anderer Typ)

  • Die Texte der Fehlermeldungen, die Ihnen angezeigt werden

  • Eine kurze Beschreibung Ihres Problems

Wir aktualisieren diese Seite jeden Monat, und wir möchten sicherstellen, dass wir alle Problembehandlungsschritte einschließen, die Sie benötigen. 

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×