Problembehandlung bei der Arbeit mit Grafiken

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Anzeigen und Verwalten von Bildern

Einige Dateien werden im Vorschaufenster nicht angezeigt.

Die Standardeinstellung in Microsoft Office Picture Manager zeigt nur Bilddateitypen an. Sie können die Standardeinstellung so ändern, dass Picture Manager alle Dateitypen anzeigt.

  • Klicken Sie im Menü Ansicht auf Nur Bilder anzeigen, um das Häkchen neben dem Befehl zu entfernen.

Anstelle des gewünschten Bildes wird ein rotes X angezeigt.

Die Datei, die Sie anzeigen möchten, ist möglicherweise beschädigt. Stellen Sie sicher, dass Sie in einem anderen Programm geöffnet werden kann.

Eine Menübefehl oder eine Symbolleisten-Schaltfläche ist nicht für das Bild aktiviert für die Arbeit mit gewünschten.

Sie müssen das Bild möglicherweise markieren. Es ist jedoch auch möglich, dass das ausgewählte Element nicht in einem von Microsoft Office Picture Manager unterstützten Format vorliegt.

Bearbeiten von Bildern

Das Aussehen einer Bearbeitung ist nicht zufrieden stellend.

  • Klicken Sie im Menü Bearbeiten auf den entsprechenden Befehl Rückgängig.

Ich kann eine Möglichkeit zum Anpassen hervorgehoben und Schatten im Aufgabenbereich Helligkeit und Kontrast nicht finden.

Sie müssen die Einstellungen in dem Aufgabenbereich anzeigen.

  • Klicken Sie neben Erweiterte Einstellungen auf Weitere.

Nach dem Zuschneiden des Bildes stimmen die Abmessungen nicht mehr.

Beim Zuschneiden eines Bildes können Sie das Seitenverhältnis beibehalten, indem Sie einen Ziehpunkt ziehen und dabei die UMSCHALTTASTE gedrückt halten.

Mit dem Feature 'Rote Augen entfernen' konnte der Rote-Augen-Effekt im Bild nicht entfernt werden.

Die Markierungen der roten Augen wurden möglicherweise nicht richtig zentriert. Klicken Sie im AufgabenbereichRote-Augen-Effekt entfernen auf Ausgewählte Augen zurücksetzen, und versuchen Sie dann, die Augenmarkierungen unmittelbar über den Pupillen der zu korrigierenden Augen zu zentrieren.

Durch Rückgängigmachen eines Vorgangs werden die Bearbeitungen in allen bereits bearbeiteten Bildern abgebrochen

Der Befehl Rückgängig wirkt sich auf alle aktuell ausgewählten Bilder aus. Wenn Sie die Bearbeitungen in einem bestimmten Bild oder Bildern rückgängig machen möchten, stellen Sie sicher, dass nur diese Bilder markiert sind, bevor Sie auf den Befehl klicken.

Freigeben von Bildern

Ich habe ein Bild in einer E-Mail-Nachricht gesendet, der Empfänger hat die Datei jedoch in einem anderen Format erhalten.

Einige e-Mail-Systeme konvertieren Bilddateien, wenn sie in e-Mail-Nachrichten gesendet werden. Stellen Sie sicher, dass der Empfänger zum Empfang von Nachrichten in das Format, die Sie angegeben haben.

Ich habe ein Bild in einer E-Mail-Nachricht gesendet, der Empfänger kann das Bild jedoch nicht als Datei öffnen.

Stellen Sie sicher, dass Sie das Kontrollkästchen An Nachricht angefügt im Aufgabenbereich E-Mail aktivieren, wenn der Empfänger das Bild als Datei empfangen soll.

Ich habe in Microsoft Office Picture Manager eine Änderung an einem Bild vorgenommen, allerdings wird die Änderung in der Windows SharePoint Services-Bildbibliothek nicht angezeigt.

Möglicherweise müssen Sie die Seite in der Bildbibliothek aktualisieren.

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×