Problem: Nicht unterstützte XML-Schemakonstrukte

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Microsoft Office Excel 2007 unterstützt das Importieren und Exportieren von XML-Daten mithilfe einer Reihe von XML-Schemakonstrukten. Es gibt jedoch einige XML-Schemakonstrukte, die von Office Excel 2007 nicht unterstützt werden. In der folgenden Liste sind die XML-Schemakonstrukte aufgeführt, die nicht in Excel importiert werden können:

  • <any>    Diese Elemente ermöglichen das Einfügen von Elementen, die nicht vom Schema deklariert werden.

  • <anyAttribute>    Diese Elemente ermöglichen das Einfügen von Attributen, die nicht vom Schema deklariert werden.

  • Rekursive Strukturen    Diese Strukturen dienen zum Erstellen einer Datenhierarchie, z. B. der Verwaltungsstruktur in einer Organisation, in der die gleichen XML-Elemente auf mehreren Ebenen geschachtelt sind. Rekursive Strukturen können nicht mit einer Tiefe von mehr als einer Ebene geschachtelt sein.

  • Abstract elements    Diese Elemente sollten in dem Schema deklariert sein, jedoch niemals als Elemente verwendet werden. Abstrakte Elemente hängen von anderen Elementen ab, durch die abstrakte Elemente ersetzt werden.

  • Ersetzungsgruppen    Diese Gruppen ermöglichen ein Element ausgetauscht werden, wo ein anderes Element verwiesen wird. Ein Element gibt an, dass sie Mitglied der Gruppe von einem anderen Element ersetzen durch das Attribut < SubstitutionGroup > ist.

  • Gemischter Inhalt Dieser Inhalt tritt auf, wenn ein Element ein untergeordnetes Element und einfachen Text außerhalb eines untergeordneten Elements enthält. Ein typischer Fall ist die Verwendung von Formatierungstags (z. B. Tags für die Fettformatierung) zum Markieren von Daten innerhalb eines Elements.

Weitere Informationen finden Sie unter Verbinden in eine XML-Datendatei (Power Query).

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×