Prüfung der Webkompatibilität: Abfragefehler

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

In diesem Artikel werden Abfragefehler vorgestellt, auf die Sie beim Ausführen der Kompatibilitätsprüfung ggf. stoßen. Ferner finden Sie Informationen zum Beheben der Fehler.

Allgemeine Informationen zu Kompatibilitätsprüfungsfehlern finden Sie im Artikel Prüfung der Webkompatibilität: Allgemeine Fehler.

ACCWeb102012

ACCWeb102014

ACCWeb103013

ACCWeb103079

ACCWeb103900

ACCWeb103901

ACCWeb103902

ACCWeb103903

ACCWeb103904

ACCWeb103905

ACCWeb103906

ACCWeb103907

ACCWeb103908

ACCWeb103916

ACCWeb103918

ACCWeb103926

ACCWeb103927

ACCWeb103928

ACCWeb103930

ACCWeb103938

ACCWeb103939

ACCWeb103940

ACCWeb103942

ACCWeb102012

Fehlertext    Die Abfrage ist nicht mit dem Web kompatibel.

Bedeutung    Sie müssen die Abfrage hinsichtlich Problemen mit der Webkompatibilität prüfen.

Was zu tun ist    Erstellen Sie die Abfrage mit dem Abfragedesigner neu. Weitere Informationen zum Verwenden der Abfrage-Designer zum Erstellen einer Webabfrage finden Sie unter Einführung in Abfragen.

Seitenanfang

ACCWeb102014

Fehlertext    Die SQL-Anweisung ist nicht mit dem Web kompatibel.

Bedeutung    Dieser Fehler kann viele Ursachen haben. Mögliche Ursachen sind:

  • Verweise auf Objekte, die nicht webkompatibel sind

  • Verweise auf Ausdrücke, die nicht webkompatibel sind

Weitere Informationen zum Erstellen von Ausdrücken finden Sie unter Erstellen eines Ausdrucks.

Was zu tun ist     Erwägen Sie den Web-Abfrage-Designer Erstellen von Abfragen, die Web kompatibel sind. Weitere Informationen zum Entwerfen von Abfragen für das Web finden Sie unter Einführung in Abfragen.

Seitenanfang

ACCWeb103013

Fehlertext    Access konnte die Abfrage nicht für die Verwendung im Web konvertieren, weil die Abfrageergebnisse mehrere Felder enthalten, die denselben Namen haben.

Bedeutung    Mehrere Felder haben denselben Namen.

Aufgabe    Suchen Sie nach den doppelten Feldnamen, und ändern Sie die Namen so, dass sie unterschiedlich sind.

Seitenanfang

ACCWeb103079

Fehlertext    Datentypenkonflikt im Ausdruck.

Bedeutung    Die Typen im JOIN-Ausdruck sind nicht kompatibel, oder die Felder, die verglichen werden, haben nicht kompatible Typen. Beispielsweise kann Text weder mit einer Zahl verglichen noch in einem JOIN-Ausdruck mit einer Zahl verbunden werden.

Aufgabe    Vergewissern Sie sich, dass die verglichenen Felder in den JOIN-Ausdrücken kompatibel sind. Verbinden Sie in JOIN-Ausdrücken z. B. Textfelder mit Textfeldern und numerische Felder mit numerischen Feldern. Wenn Sie keinen Verbindungsausdruck (JOIN-Ausdruck) verwenden, prüfen Sie, ob Felder verglichen werden, die inkompatible Typen haben.

Seitenanfang

ACCWeb103900

Fehlertext    Access konnte die Abfrage nicht für die Verwendung im Web konvertieren.

Bedeutung    Access konnte die Abfrage nicht veröffentlichen, weil in der Abfrage nicht unterstützte Abfragetypen, nicht unterstützte Ausdrücke, nicht unterstützte Kriterien oder andere Features verwendet werden, die im Web nicht unterstützt werden.

Aufgabe    Erstellen Sie die Abfrage mit dem Abfrage-Designer von Access neu.

Seitenanfang

ACCWeb103901

Fehlertext    Die Definition der Abfrage ist ungültig. Das Abfrageobjekt kann daher nicht erstellt werden.

Bedeutung    Der Server konnte die Abfrage nicht analysieren, weil die Definition der Abfrage einen unerwarteten Fehler enthält.

Aufgabe    Entwerfen Sie die Abfrage mit den Access-Designern neu.

Seitenanfang

ACCWeb103902

Fehlertext    Access konnte die Abfrage nicht für die Verwendung im Web konvertieren. In der Abfrage werden ein Abfragetyp, Ausdrücke, Kriterien oder andere Features verwendet, die im Web nicht unterstützt werden.

Bedeutung    Die Abfrage enthält Ausdrücke, die nicht mit dem Web kompatibel sind. Dieser Fehler kann auftreten, weil es eine Serverbeschränkung gibt oder weil ein Ausdruck nicht auf den Server verschoben werden kann.

Was zu tun ist    Entfernen Sie die Ausdrücke, die nicht Web kompatibel sind. Weitere Informationen zu Ausdrücken gelten zu Abfragen finden Sie unter Erstellen eines Ausdrucks.

Seitenanfang

ACCWeb103903

Fehlertext    Die Definition der Abfrage ist ungültig. Das Abfrageobjekt kann daher nicht erstellt werden.

Bedeutung    Einer der Attributwerte ist nicht mit dem Web kompatibel.

Aufgabe    Vergewissern Sie sich, dass die folgenden Bedingungen zutreffen:

  • Das Name-Attribut enthält keines der folgenden Zeichen:

Gleichheitszeichen als erstes Zeichen

=

Punkt

.

Ausrufezeichen

!

Eckige Klammern

[]

Führendes Leerzeichen

Nicht druckbare Zeichen

Beispiel: <Eingabe> oder <TAB>

Eines der folgenden Symbole

/ \ : * ? " < > | # { } % ~ &

  • Der im Name-Attribut angegebene Name ist 1 bis 64 Zeichen lang.

  • Beschriftung-Attribut: eine beliebige Zeichenfolge mit bis zu 1024 Zeichen.

Seitenanfang

ACCWeb103904

Fehlertext    Access konnte die Abfrage nicht für die Verwendung im Web konvertieren, weil die Abfrage eine Unterabfrage enthält.

Bedeutung    Die Abfrage enthält eine Unterabfrage. Unterabfragen werden auf dem Server nicht unterstützt.

Aufgabe    Ändern Sie Ihre Abfrage so, dass sie keine Unterabfrage hat.

Seitenanfang

ACCWeb103905

Fehlertext    Access konnte die Abfrage nicht für die Verwendung im Web konvertieren, weil die Abfrage von einer anderen Abfrage abhängt, die nicht webkompatibel ist.

Bedeutung    ^Die Abfrage enthält entweder als Eingabe eine geschachtelte Abfrage, die auf dem Server nicht dargestellt werden kann, oder eine Eingabequelle, die nicht gefunden wird.

Was zu tun ist   

  • Ändern Sie die geschachtelte Abfrage so, dass sie gültig ist.

  • Verwenden Sie die Abfrage-Designer von Access, um eine gültige geschachtelte Abfrage zu erstellen.

  • Vergewissern Sie sich, dass die Quelltabelle oder Abfrage, die als Abfrageeingabe verwendet wird, in der Datenbank vorhanden ist.

Seitenanfang

ACCWeb103906

Fehlertext    Die Definition der Abfrage ist ungültig. Das Abfrageobjekt kann daher nicht erstellt werden.

Bedeutung    Die Quelltabelle oder Abfrage der Spalten, die ausgewählt sind oder nach denen sortiert werden soll, wurde nicht gefunden.

Aufgabe    Vergewissern Sie sich, dass die Quelltabelle oder Abfrage, die als Spalteneingabe verwendet wird, in Ihrer Access-Datenbank vorhanden ist.

Seitenanfang

ACCWeb103907

Fehlertext     Access konnte die Abfrage nicht für die Verwendung im Web konvertieren, weil die Abfrage in ihren Ergebnissen keine Felder enthält.

Bedeutung    In der Abfrage sind kein Spalten ausgewählt.

Aufgabe    Ändern Sie die Abfrage so, dass in ihr mindestens eine Ausgabespalte ausgewählt oder angegeben ist.

Seitenanfang

ACCWeb103908

Fehlertext     Access konnte die Abfrage nicht für die Verwendung im Web konvertieren, weil die Abfrage in ihren Ergebnissen zu viele Felder anzeigt.

Bedeutung     Die Quelle der Abfrage hat zu viele Spalten.

Aufgabe     Ein Beheben dieses Fehlers kann schwierig sein. Möglicherweise müssen Sie die Quelltabellen überprüfen. Eine Tabelle darf höchstens so viele Spalten haben:

  • JET_ccolFixedMost feste Spalten

  • JET_ccolVarMost Spalten mit variabler Breite

  • JET_ccolTaggedMost markierte Spalten

Seitenanfang

ACCWeb103916

Fehlertext    Access konnte die Abfrage nicht für die Verwendung im Web konvertieren, weil die Abfrage von einer ORDER BY-Klausel abhängt, die im Web nicht unterstützt wird..

Bedeutung    Eine oder mehrere der folgenden Bedingungen liegen vor:

  • Der Name eines ORDER BY-Elements ist ungültig.

  • Der Name der Quelltabelle ist ungültig.

  • Die Sortierreihenfolge ist auf eine Option festgelegt, die nicht aufsteigend oder absteigend angibt.

  • Der Ausdruck ist ungültig.

Aufgabe    Vergewissern Sie sich, dass die folgenden Bedingungen zutreffen:

  • Das Name-Attribut enthält keines der folgenden Zeichen:

Gleichheitszeichen als erstes Zeichen

=

Punkt

.

Ausrufezeichen

!

Eckige Klammern

[]

Führendes Leerzeichen

Nicht druckbare Zeichen

Beispiel: <Eingabe> oder <TAB>

Eines der folgenden Symbole

/ \ : * ? " < > | # { } % ~ &

  • Der im Name-Attribut angegebene Name ist 1 bis 64 Zeichen lang.

  • Der Ausdruck ist ein gültiger Ausdruck.

Seitenanfang

ACCWeb103918

Fehlertext     Access konnte die Abfrage nicht für die Verwendung im Web konvertieren, weil in der Abfrage ein JOIN-Typ angegeben ist, der im Web nicht unterstützt wird.

Bedeutung    Der Server unterstützt keine Abfragen, die mehrere JOIN-Klauseln zwischen zwei Tabellen haben (JOIN-Operationen über mehrere Felder).

Aufgabe    Ändern Sie die Abfrage so, dass in ihren JOIN-Klauseln nur ein Feld pro Tabelle verwendet wird.

Seitenanfang

ACCWeb103926

Fehlertext    Access konnte die Abfrage nicht für die Verwendung im Web konvertieren, weil in der SELECT FROM-Klausel der Abfrage kein Tabellenname angegeben ist.

Bedeutung     Die Abfrage hat keine Eingabetabellen (die FROM-Klausel fehlt).

Aufgabe    Ändern Sie die Abfrage so, dass in ihr eine Eingabetabelle angegeben ist.

Seitenanfang

ACCWeb103927

Fehlertext    Access konnte die Abfrage nicht für die Verwendung im Web konvertieren, weil die Abfrageergebnisse mehrere Felder enthalten, die denselben Namen haben.

Bedeutung    Sie haben für mehrere Felder denselben Namen angegeben.

Aufgabe    Suchen Sie nach den doppelten Feldnamen, und ändern Sie die Namen so, dass sie unterschiedlich sind.

Seitenanfang

ACCWeb103928

Fehlertext    Access konnte die Abfrage nicht für die Verwendung im Web konvertieren, weil einige Parameter der Abfrage nicht für die Verwendung im Web konvertiert werden konnten.

Bedeutung    Der Parametername oder -typ ist nicht zulässig.

Aufgabe    Vergewissern Sie sich, dass der Name und der Typ der Parameters zulässig sind.

  • Das Name-Attribut darf keines der folgenden Zeichen enthalten:

Gleichheitszeichen als erstes Zeichen

=

Punkt

.

Ausrufezeichen

!

Eckige Klammern

[]

Führendes Leerzeichen

Nicht druckbare Zeichen

Beispiel: <Eingabe> oder <TAB>

Eines der folgenden Symbole

/ \ : * ? " < > | # { } % ~ &

  • Der im Name-Attribut angegebene Name ist 1 bis 64 Zeichen lang.

Die folgenden Typen sind zulässig:

Text (bis zu 255 Zeichen)

Zahlen

Boolesch

Datum/Uhrzeit

Währung

Seitenanfang

ACCWeb103930

Fehlertext    Access konnte die Abfrage nicht für die Verwendung im Web konvertieren, weil einige Parameter der Abfrage als Ergebnisfelder angezeigt oder in ORDER BY-Anweisungen verwendet werden.

Bedeutung    Die Abfrage hat einen Parameter, der entweder als skalarer Wert projiziert oder in einer ORDER BY-Klausel verwendet wird.

Dies kann sich ergeben, wenn ein Parameter als projizierte Spalte (Beispiel: select Param1 from Tabelle1) oder als Sortierkriterium (Beispiel: select * from Tabelle1 and order by Feld1 = Param1) verwendet wird.

Aufgabe    Verwenden Sie keinen Parameter, der eine projizierte Spalte oder ORDER BY-Spalte ist.

Seitenanfang

ACCWeb103938

Fehlertext    Access konnte die Abfrage nicht für die Verwendung im Web konvertieren.

Bedeutung    Es gibt zwei Felder, die denselben Namen haben. Daher kann Access keine gültigen Aliasnamen für sie erstellen.

Aufgabe    Suchen Sie nach den doppelten Feldnamen, und ändern Sie die Namen so, dass sie unterschiedlich sind.

Seitenanfang

ACCWeb103939

Fehlertext    Access konnte die Abfrage nicht für die Verwendung im Web konvertieren.

Bedeutung    Die Abfrage hat einen Alias, der aus mehr als 64 Zeichen besteht.

Aufgabe    Ändern Sie die Abfrage so, dass der Alias aus höchstens 64 Zeichen besteht.

Seitenanfang

ACCWeb103940

Fehlertext    Access konnte die Abfrage nicht für die Verwendung im Web konvertieren, weil in der Abfrage ein JOIN-Typ angegeben ist, der im Web nicht unterstützt wird.

Bedeutung    Der Server unterstützt keine Abfragen, die mehrere JOIN-Klauseln für die beiden selben Tabellen haben (JOIN-Operationen über mehrere Felder).

Aufgabe    Ändern Sie die Abfrage so, dass in ihren JOIN-Klauseln nur ein Feld pro Tabelle verwendet wird.

Seitenanfang

ACCWeb103942

Fehlertext     Access konnte die Abfrage nicht für die Verwendung im Web konvertieren, weil die Abfrage eine zyklische Verknüpfung enthält.

Bedeutung    Die JOIN-Klauseln zwischen den Tabellen, die in der Abfrage angegeben sind, verursachen eine zyklische Verknüpfung zwischen den Tabellen. Daher kann Access die Abfrage nicht für die Verwendung im Web konvertieren.

Aufgabe     Entfernen Sie JOIN-Klauseln zwischen den Tabellen, sodass die zyklischen Verknüpfungen entfernt werden.

Seitenanfang

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×