Power Pivot-Fehler: "Fehler bei der Initialisierung der Datenquelle"

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Dieser Fehler tritt auf, wenn Sie ein neueres Datenmodell in einer älteren Version des Power Pivot-Add-Ins öffnen. Beispielsweise wenn das Datenmodell in Excel 2013 erstellt und dann in Excel 2010 geöffnet wurde.

Um diesen Fehler zu umgehen, führen Sie ein Upgrade auf Excel 2013, Office Professional Plus Edition, durch. In Excel 2013 erstellte Datenmodelle funktionieren nur in Arbeitsmappen, die ebenfalls in Excel 2013 geöffnet werden.

Weitere Informationen zu diesem Fehler

Der Fehler tritt nicht sofort beim Öffnen der Arbeitsmappe auf. Stattdessen wird er angezeigt, wenn Sie mit einer PivotTable oder einem Bericht interagieren, die bzw. der das Datenmodell der Arbeitsmappe als Datenquelle verwendet. Dateninteraktionen wie Klicken auf einen Datenschnitt oder Ändern eines Berichtfilters generieren eine Abfrage, die an das Datenmodell gesendet wird. Da das Datenmodell in Excel 2010 nicht mehr gültig ist, erhalten Sie statt der Dateninteraktion einen Datenquelleninitialisierungs-Fehler.

Nehmen Sie an, Sie versuchen nun, das Datenmodell in einem Power Pivot-Fenster zu öffnen. Das Modell wird nicht geöffnet, und es wird folgende Fehlermeldung angezeigt:

"Diese Arbeitsmappe enthält ein Excel-Datenmodell, das mit einer neueren Excel-Version erstellt wurde. Sie können diese Arbeitsmappe in einer älteren Excel-Version öffnen, sind jedoch nicht in der Lage, einen Power Pivot-Lade- oder -Bearbeitungsvorgang vorzunehmen, wenn das Power Pivot-Modell parallel zu einem Excel-Datenmodell existiert."

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×