Planungs-Assistent

Verschieben eines verknüpften Vorgangs vor seinen Vorgänger und auf einen arbeitsfreien Tag

Der Aufgabe, den Sie verschieben, wurde so geplant, dass er erst anfängt, wenn ein anderer Vorgang (der Vorgänger) endet. Zu einem früheren Zeitpunkt wurde eine Anordnungsbeziehung zwischen diesen beiden Vorgängen erstellt, sodass dieser Vorgang nicht beginnen kann, bevor der andere Vorgang abgeschlossen ist. Durch das Verschieben des Vorgangs wird diese Abhängigkeit entfernt.

Außerdem verschieben Sie den Vorgang so, dass er an einem arbeitsfreien Tag anfängt. Wenn ein Vorgang an einem arbeitsfreien Tag beginnt oder endet, kann von Microsoft Office Project 2007 für diesen Tag keine Arbeit an dem Vorgang geplant werden. Der Vorgang fängt tatsächlich erst frühestens am nächsten Arbeitstag an. In der Ansicht Balkendiagramm (Gantt) wird arbeitsfreie Zeit standardmäßig durch graue vertikale Balken angegeben.

Wenn es dennoch wichtig ist, dass dieser Vorgang erst anfängt, wenn der andere Vorgang endet, können Sie die Verschiebung mit dem Planungs-Assistenten abbrechen.

Mithilfe des Planungs-Assistenten können Sie folgende Aktionen ausführen:

Abbrechen der Verschiebung und Beibehalten der Vorgangsverknüpfung

Der Vorgang wird von Project nicht verschoben. Der Vorgang fängt erst nach dem Ende des Vorgängervorgangs an. Die Anfangs- und Endtermine für diesen Vorgang werden weiter automatisch von Project angepasst, um die Änderungen am Endtermin des Vorgängervorgangs wiederzugeben.

Aufheben der Verknüpfung und Verschieben des Anfangs des Vorgangs auf den nächsten Arbeitstag

Der Vorgang wird von Project auf den nächsten verfügbaren Arbeitstag nach dem angegebenen Termin verschoben, und die Verknüpfung mit dem Vorgängervorgang wird aufgehoben. Der verschobene Vorgang fängt vor Ende des anderen Vorgangs an.

Wenn der Vorgang am angegeben Termin beginnen muss, können Sie den Tag als Arbeitstag festlegen und dann den Vorgang auf diesen Tag verschieben.

Wenn diese Informationen vom Planungs-Assistenten nicht mehr angezeigt werden sollen, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Diese Meldung nicht mehr anzeigen.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×