Planungs-Assistent

Durch die Aktion werden Vorgänge oder Projekte in einem Zirkelbezug verknüpft, es entsteht ein Konflikt im Terminplan.

Durch die Aktion, die Sie ausführen, entsteht ein Konflikt im Terminplan, der als "Zirkelbezug" bezeichnet wird. Ein Zirkelbezug tritt z. B. auf, wenn Vorgang A enden muss, bevor Vorgang B beginnt, und Vorgang B enden muss, bevor Vorgang A beginnt.

Durch Zirkelbezüge werden Planungsprobleme verursacht. Anfangs- und Endtermine für Vorgänge mit Zirkelbezügen können von Microsoft Office Project 2007 nicht berechnet werden. Sie können die Entstehung dieses Konflikts im Terminplan vermeiden, indem Sie den Vorgang mit dem Planungs-Assistenten abbrechen.

Mithilfe des Planungs-Assistenten können Sie folgende Aktionen ausführen:

Abbrechen des Vorgangs und Vermeiden des Konflikts im Terminplan

Die ausgeführte Aktion wird von Project abgebrochen, und es wird kein Zirkelbezug erstellt.

Fortsetzen des Vorgangs und Zulassen des Konflikts im Terminplan

Der angegebene Zirkelbezug wird von Project erstellt. Solange der Zirkelbezug vorhanden ist, werden jedoch von Project keine Berechnungen ausgeführt. Auf der Statusleiste wird die Meldung "Zirkular" angezeigt, um darauf hinzuweisen, dass ein Zirkelbezug vorhanden ist.

Anstatt einen Konflikt im Terminplan zu erstellen, sollten Sie die Abhängigkeiten zwischen den Vorgängen anzeigen und sie mithilfe des Bereichs Vorgangstreiber ändern.

Wenn diese Informationen vom Planungs-Assistenten nicht mehr angezeigt werden sollen, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Diese Meldung nicht mehr anzeigen.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×