Planen einer Onlinebesprechung im Auftrag einer anderen Person

Sie können Onlinebesprechungen und Telefonkonferenzen im Auftrag einer anderen Person planen, wenn Sie im Konto des Microsoft Outlook-Clients für Messaging und Zusammenarbeit dieser Person als Stellvertretung eingerichtet wurden. Wenn Sie noch nicht als Stellvertretung eingerichtet sind, können Sie sich an Ihr Supportteam wenden oder Ihrem Vorgesetzten beim Einrichten der Stellvertretungsberechtigungen auf dessen Computer behilflich sein. Einzelheiten hierzu finden Sie unter Zulassen, dass eine andere Person Ihre E-Mail und Ihren Kalender verwaltet in Hilfe und Anleitungen zu Outlook.

Hinweis :  Sowohl Sie als auch Ihr Vorgesetzter müssen die Microsoft Lync 2010-Kommunikationssoftware verwenden.

Nachdem Sie als Stellvertretung eingerichtet wurden, können Sie von Ihrem Computer aus den Microsoft Outlook-Kalender Ihres Vorgesetzten öffnen und die Besprechung planen. Einzelheiten hierzu finden Sie unter Planen einer Besprechung.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×