Planen einer OneDrive for Business-Hybridlösung

In SharePoint Server können Sie Benutzer zu OneDrive for Business in Office 365 weiterleiten, wenn sie in der Navigationsleiste (SharePoint Server 2010 und SharePoint Server 2013) oder im App-Startfeld (SharePoint Server 2016) OneDrive auswählen. Dies wird als OneDrive for Business-Hybridlösung bezeichnet.

Dank diesem Feature können Sie weiterhin Ihre lokale SharePoint-Farm verwenden, während Sie für die Benutzer eine einfache Möglichkeit zum Speichern, Freigeben und Zusammenarbeiten in der Cloud mit OneDrive for Business in Office 365 bereitstellen. Dieser Ansatz vereint das beste beider Welten und sorgt dafür, dass wichtige Geschäftsdaten in der lokalen Umgebung bleiben, während die Benutzer die Flexibilität besitzen, von praktisch überall aus auf ihre Dokumente zuzugreifen.

Funktionsweise

Mit einer OneDrive for Business-Hybridlösung haben die Benutzer folgende Möglichkeiten:

  • Sie können private Dateien, an denen sie arbeiten, in der Cloud speichern und hierauf zugreifen, auch wenn sie nicht beim Unternehmensnetzwerk angemeldet sind.

  • Sie können mit Geräten wie iPhones, Windows Phones, Tablets usw. auf diese Dateien zugreifen.

  • Sie können diese Dateien mit anderen Personen aus der Organisation oder über Gastlinks mit externen Benutzern teilen und daran zusammenarbeiten.

Sie als IT-Experte haben folgende Möglichkeiten:

  • Sie können für Ihre Benutzer Cloudspeicher bereitstellen.

  • Sie können für die Benutzer nach Bedarf Cloudspeicher in Schritten von 25-100 Gigabyte (GB) hinzufügen.

  • Sie können weiterhin die gewohnten SharePoint-Features der lokalen Farm bereitstellen.

Punkte, die Sie berücksichtigen sollten   

Um Verwirrung unter den Benutzern zu vermeiden, sollten Sie Folgendes berücksichtigen, wenn Sie eine OneDrive for Business-Hybridlösung aktivieren:

  • Wenn Sie dieses Feature aktivieren, werden die Benutzer an OneDrive for Business in Office 365 weitergeleitet, wenn sie in SharePoint Server auf "OneDrive" klicken. Planen Sie unbedingt die Migration der Inhalte Ihrer Benutzer vom alten OneDrive for Business unter SharePoint Server zum neuen in Office 365.

  • Da es keinen direkten Link zwischen OneDrive for Business unter SharePoint Server und OneDrive for Business in Office 365 gibt, werden in den Listen Für mich freigegeben der Benutzer in Office 365 keine Dokumente angezeigt, die auf dem lokalen SharePoint Server für sie freigegeben wurden.

Erste Schritte

In SharePoint Server 2013 und SharePoint Server 2016 ist die OneDrive for Business-Hybridlösung als Teil einer Reihe von Paketen mit Hybridoptionen verfügbar. Details hierzu finden Sie unter Fetures für Hybrid-Websites und OneDrive for Business.

Eine OneDrive for Business-Hybridlösung steht auch in Verbindung mit SharePoint Server 2010 zur Verfügung. Details hierzu finden Sie unter Konfigurieren einer OneDrive for Business-Hybridlösung in SharePoint Server 2010.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×