Plan zur Veröffentlichung einer Excel-Arbeitsmappe als "eindeutige und aktuelle Version"

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Die Erstellung einer Microsoft Excel-Arbeitsmappe, die eine eindeutige und aktuelle Version ("one version of the truth") enthält, erfordert die Zusammenarbeit zwischen einem Microsoft SharePoint-Websiteadministrator, einem Arbeitsmappenautor und verschiedenen Endbenutzern. Im folgenden Artikel wird die grundlegende Vorgehensweise zur Veröffentlichung einer sicheren Arbeitsmappe, die eine eindeutige und aktuelle Version enthält, auf einer SharePoint-Website beschrieben. Zusätzlich enthält der Artikel Informationen dazu, wer welche Aufgaben ausführt und wo zusätzliche hilfreiche Informationen bezüglich der Implementierungsdetails zu finden sind.

Wichtige    Die Möglichkeit, eine Excel-Arbeitsmappe in einer SharePoint-Website veröffentlichen ist nur in Excel 2010 und Excel 2007 verfügbar.

Inhalt dieses Artikels

Was ist "eindeutige und aktuelle Version"?

Schritt 1: Vorbereitung

Schritt 2: Erstellen von Dokumentbibliotheken auf der SharePoint-Website

Schritt 3: Definieren von vertrauenswürdigen Ressourcen für Excel Services

Schritt 4: Festlegen von Berechtigungen

Schritt 5: Erstellen einer Office-Datenverbindungsdatei

Schritt 6: Verfügbarmachen Sie Datenverbindungsbibliothek in Excel

Schritt 7: Erstellen und Veröffentlichen der Excel-Arbeitsmappe

Schritt 8: Ansicht "eindeutigen und aktuellen Version"

Was ist eine eindeutige und aktuelle Version?

Bei der Veröffentlichung einer Excel-Arbeitsmappe, die mit einer externen Datenquelle auf dem Excel Services verbunden ist, muss häufig gewährleistet werden, dass die Benutzer stets einen konsistenten Satz von Werten und Formelergebnissen anzeigen und die Arbeitsmappe sichere und aktuelle Verbindungsinformationen verwendet. Dies wird auch als Abrufen einer eindeutigen und aktuellen Version ("one version of the truth") bezeichnet.

Wenn Sie beispielsweise jedes Quartal die Budgetdaten der verschiedenen Abteilungen in Ihrem Unternehmen miteinander abstimmen, um das Budget für das gesamte Unternehmen aufzustellen, müssen Sie sicherstellen, dass alle Beteiligten mit zuverlässigen und konsistenten Daten arbeiten, um zu gewährleisten, dass der Prozess reibungslos verläuft, möglichst keine Unterbrechungen auftreten und es zu keinen Unstimmigkeiten aufgrund von abweichenden Werten zwischen den verschiedenen Arbeitsmappen und dem Timing von Formelberechnungen und Ergebnissen kommt.

Seitenanfang

Schritt 1: Vorbereitung

Zur Erzielung optimaler Ergebnisse sollten die Websiteadministratoren, Arbeitsmappenautoren und Endbenutzer bei den folgenden Vorbereitungen zusammenarbeiten.

Sammeln von Daten    Identifizieren Sie und Sammeln Sie die folgende Informationen:

  • Verbindungen zu externen Datenquellen und Verbindungsinformationen, beispielsweise Server-, Datenbank- und Cubenamen, Abfragen und Anmeldeinformationen

  • Zu veröffentlichende Excel-Arbeitsmappen

  • Entsprechende Benutzer, Berechtigungen, Rollen und Clientcomputer-IDs

Installieren Software    installieren Sie die erforderliche Software für die folgenden Benutzer:

  • Websiteadministrator: benötigt eine vollständige Installation von SharePoint Foundation 2010.

  • Arbeitsmappenautor: benötigt Excel 2010 oder Excel 2007

  • Endbenutzer: benötigen Zugriff auf SharePoint-Websites und optional auf Excel, um veröffentlichte Arbeitsmappen auf ihrem Clientcomputer zu öffnen

Weitere Informationen finden Sie im SharePoint Server Tech Center auf der Technet-Website und in den folgenden Themen:

  • Planen des Zugriffs auf Excel-Arbeitsblätter

  • Planen von Authentifizierungsmethoden

  • Planen der Verwaltung von Datenverbindungen

  • Planen von Excel-Berichten für OLAP-Cubes

  • Planen von Business Intelligence

  • Planen von externen Datenverbindungen für Excel Services

Seitenanfang

Schritt 2: Erstellen von Dokumentbibliotheken auf der SharePoint-Website

Ein Websiteadministrator erstellt mit SharePoint Foundation 2010 oder Windows SharePoint Services 3.0 Dokumentbibliotheken zum Speichern von Excel-Arbeitsmappen sowie zum Speichern der Office Daten Verbindung ODC-Dateien (ODC).

Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe für SharePoint Foundation 2010 und Windows SharePoint Services 3.0 sowie in den folgenden Themen:

  • Einführung in Bibliotheken

  • Erstellen einer Bibliothek

Seitenanfang

Schritt 3: Definieren von vertrauenswürdigen Ressourcen für Excel Services

Auf einem Server ausgeführt Windows SharePoint Services 3.0 ein Websiteadministrator führt die Zentraladministration Web-Anwendung eines vertrauenswürdigen Speicherorts, ein vertrauenswürdiger Datenanbieter, einer Liste (Data Connection Library, DCL), einer vertrauenswürdigen DCL, erstellt und des vertrauenswürdigen Speicherorts definiert, sodass nur Verbindungen mit externen Daten verwendet.

Eine vertrauenswürdige DCL ist nicht erforderlich, um eine Excel-Arbeitsmappe in einem SharePoint Foundation 2010-Server veröffentlichen.

Seitenanfang

Schritt 4: Festlegen von Berechtigungen

Verwenden von SharePoint Foundation, ein Websiteadministrator legt die Berechtigungen für die DCL fest und definiert eine Berechtigungsstufe nur anzeigen.

Weitere Informationen finden Sie unter folgenden Themen:

  • Im Artikel "Planen der Sicherheit von Excel Services" im SharePoint Server Tech Center auf der Technet-Website

  • Die folgenden Themen in der Hilfe der Zentraladministration für SharePoint Foundation:

    • Auswählen der zu verwendenden Sicherheitsgruppen

    • Definieren der benutzerdefinierten Berechtigungsstufen

    • Festlegen der zu verwendenden Berechtigungsstufen und Gruppen

    • Planen der Websitesicherheit

  • Die folgenden Themen in SharePoint Foundation Hilfe:

    • Informationen zum Steuern des Zugriffs auf Websites und Websiteinhalt

    • Informationen zum Verwalten von SharePoint-Gruppen und -Benutzern

    • Informationen zu den Sicherheitsfunktionen von Windows SharePoint Services

    • Verwalten von Berechtigungsstufen

    • Verwalten von Berechtigungen für Listen, Bibliotheken, Ordner, Dokumente oder Listenelemente

    • Verwalten von SharePoint-Gruppen

    • Berechtigungsstufen und Berechtigungen

Seitenanfang

Schritt 5: Erstellen einer ODC-Datei (Office Data Connection)

Ein Arbeitsmappenautor erstellt mit Excel eine ODC-Datei (Office Data Connection), definiert die entsprechenden Authentifizierungseinstellungen, stellt sicher, dass die ODC-Datei beim Datenzugriff stets verwendet wird, und speichert die Verbindungsdatei in der DCL.

Weitere Informationen finden Sie in der Excel-Hilfe und unter dem Thema Verbinden mit externe Daten (import).

Seitenanfang

Schritt 6: Verfügbarmachen der Datenverbindungsbibliothek in Excel

SharePoint Foundation ermöglicht mit, ein Websiteadministrator eine oder mehrere DCLs in Excel nach definieren eine Liste von DCLs für die Verwendung auf Clientcomputern und dann durch Zuordnen von einem Clientcomputer mithilfe des Benutzers Meine Website oder indem Sie einen Registrierungsschlüssel auf dem Computer des Benutzers mit einem Servercomputer.

Weitere Informationen finden Sie unter dem Thema "Planen der Verwaltung von Datenverbindungen" im Abschnitt "Planen von Business Intelligence" (unter Schritt 2) im SharePoint Server Tech Center auf der Technet-Website.

Seitenanfang

Schritt 7: Erstellen und Veröffentlichen der Excel-Arbeitsmappe

Ein Arbeitsmappenautor erstellt mit Excel eine Arbeitsmappe, in der die ODC-Datei verwendet wird, veröffentlicht die Arbeitsmappe auf der SharePoint-Website und wählt dann bei Bedarf bestimmte Arbeitsblätter oder benannte Elemente wie Diagramme oder PivotTable-Berichte aus.

Weitere Informationen finden Sie unter dem Thema Veröffentlichen einer Arbeitsmappe in einer SharePoint-Website.

Seitenanfang

Schritt 8: Anzeigen einer eindeutigen und aktuellen Version

Mit SharePoint Foundation können die Endbenutzer die Arbeitsmappe in einem Webbrowser anzeigen, mit Excel Web App bearbeiten und optional auf dem lokalen Computer öffnen, um weitere Analysen durchzuführen.

Seitenanfang

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×